Streit unter Autofahrern eskaliert: Busfahrer zückte Messer

Die Lenker verloren im Zuge eines Streites die Nerven.
Die Lenker verloren im Zuge eines Streites die Nerven. - © APA/Sujet
Ein wüster Streit unter Fahrzeuglenkern ist am Freitagnachmittag am Lerchenfelder Gürtel in Wien-Neubau aus den Fugen geraten.

Der Lenker eines Lkw und ein Busfahrer fühlten sich jeweils von der Fahrweise des anderen provoziert.

Im Zuge einer verbalen Auseinandersetzung soll der Lenker des Reisebusses schließlich zu einem Messer gegriffen und seinen Kontrahenten mit der Waffe bedroht haben.

Streit zwischen Lenkern: Messer am Fahrersitz

Wie die Landespolizeidirektion am Samstag berichtete, konnte im Anschluss im Zuge einer anschließenden Kontrolle am Fahrersitz des Bus-Chauffeurs ein Klappemesser sichergestellt werden.

Der 41-Jährige wurde wegen gefährlicher Drohung angezeigt, so die Polizei.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen