Streit unter Arbeitskollegen endete mit Körperverletzung und Führerscheinentzug

Akt.:
Ein Streit unter Arbeitkollegen endete mit einer Körperverletzung und Führerscheinentzug
Ein Streit unter Arbeitkollegen endete mit einer Körperverletzung und Führerscheinentzug - © Bilderbox (Sujet)
In Simmering kam es am Donnerstag zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Arbeitskollegen. Ein 46-jähriger LKW-Fahrer trat dabei seinem 47-jährigen Vorgesetzten mehrfach gegen den Oberkörper und ins Gesicht.

Der mutmaßliche Täter stieg nach dem Angriff in der Bleibtreustraße in einen LKW und flüchtete vom Tatort, die vom Opfer gerufene Polizei konnte den 46-Jährigen nach etwa 400 Meter Fahrt in der Wildpretstraße anhalten und ihm einen Alkoholgehalt von 0,82 mg/l im Blut nachweisen. Er wurde wegen Körperverletzung angezeigt, zudem wurde dem 46-Jährigen der Führerschein abgenommen.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen