Streit und Raub beim Wiener Praterstern: Goldkette von Kontrahent weggerissen

2Kommentare
Nahe dem Wiener Praterstern kam es zu dem Streit
Nahe dem Wiener Praterstern kam es zu dem Streit - © VIENNA.at (Sujet)
Die Wiener Polizei hat einen etwas kniffligen Fall zu klären: Ein 37- und ein 60-Jähriger sind am Mittwochnachmittag in der Heinestraße vor einem Lokal in Praterstern-Nähe in Streit geraten. Es kam zu Handgreiflichkeiten.

Dabei schlug der Jüngere seinem Kontrahenten gegen die Brust und riss ihm eine Kette vom Hals.

Goldkette am Praterstern entrissen: Raubbeute?

Das Opfer alarmierte die Polizei, die den Verdächtigen festnahm. Die Halskette hatte er noch bei sich. Ob es sich dabei tatsächlich um die Beute eines Raubzuges handelte, war zunächst nicht restlos geklärt. Laut Polizeisprecher Roman Hahslinger behaupteten beide Beteiligten, dass die Kette ihnen gehöre.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel