Streit ums Handy in Währing endete mit Messerstich

Der Angreifer war laut Polizei ein 73-Jähriger.
Der Angreifer war laut Polizei ein 73-Jähriger. - © APA
Wegen eines eher unwichtigen Streit um ein Handy ist es Sonntagabend in einer Wohnung in Wien-Währing zu einer Messerstecherei gekommen.

Ein 73-Jähriger stach auf seinen Kontrahenten ein.

Der 59-Jährige wurde laut Polizei am Oberarm verletzt. Der Angreifer wurde festgenommen, berichtet die Exekutive am Montag in einer Aussendung.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen