Streit um Leuchtstäbe: Jugendliche kassierten Faustschläge ins Gesicht

Ein Streit um Leuchtstäbe eskalierte - dieser junge Mann wird polizeilich gesucht
Ein Streit um Leuchtstäbe eskalierte - dieser junge Mann wird polizeilich gesucht - © LPD NÖ / Gere Luder / pixelio.de (Sujet)
Bei einer Veranstaltung im Gemeindegebiet von Marchegg in Niederösterreich kam es am 10. September 2017 zu einem Streit unter Jugendlichen, der eskalierte. Ein 15-Jähriger und ein 18-Jähriger wurden teils schwer verletzt.


Der 18-Jährige und der 15-Jährige, beide aus dem Bezirk Gänserndorf, besuchten am 10. September 2017 gemeinsam mit Freunden ein Event in Marchegg. Gegen 01:45 Uhr kam ein bislang unbekannter Täter auf die Gruppe Jugendlicher zu und forderte sie auf, ihm die Leuchtstäbe auszuhändigen, die sie in der Hand hatten.

Junge Burschen kassierten Faustschläge in Marchegg

Unmittelbar danach riss er einem der Jugendlichen den Leuchtstab aus der Hand. Als der 18-Jährige zu dem Unbekannten hinging, schlug ihm dieser mit der Faust ins Gesicht, wodurch das Opfer schwere Verletzungen erlitt. Der 15-Jährige wollte dem 18-Jährigen zu Hilfe kommen und wurde von dem unbekannten Täter ebenfalls mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der 15-Jährige erlitt durch die Attacke Verletzungen unbestimmten Grades.

Fahndung nach unbekanntem Schläger

Der unbekannte Täter flüchtete daraufhin. Die beiden Verletzten suchten selbständig das Landesklinikum Gänserndorf auf. Bei dem unbekannten Täter, von dem nun ein Lichtbild vorliegt, handelt es sich um einen Mann von circa 185 cm Körpergröße, mit kurzen schwarzen Haaren, kräftiger Statur und von südländischem Typ. Er war bekleidet mit einem dunkelgrünen Pullover, Jeans und weißen Turnschuhen.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Lassee unter Telefonnummer 059133-3209 erbeten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen