Streit nach Party eskalierte: Mann in Margareten schwer verletzt gefunden

Akt.:
Laut Angaben des schwer verletzten Opfers kam es zu einem Streit nach einer Party.
Laut Angaben des schwer verletzten Opfers kam es zu einem Streit nach einer Party. - © bilderbox.com (Sujet)
Am Sonntag wurde ein schwer verletzter Mann in einer Straße in Wien-Margareten von Passanten gefunden. Der 23-Jährige hatte mehrere Stichverletzungen im Bereich des Oberkörpers sowie mehrere Platzwunden.

Zeugen verständigten am 6. Dezember um 05.00 Uhr die Polizei, nachdem sie einen schwer verletzten Mann – er wies mehrere Stichverletzungen im Bereich des Oberkörpers sowie mehrere Platzwunden auf – in der Arbeitergasse in Wien-Margareten fanden.

Streit eskalierte: Schwer Verletzter in Margareten gefunden

Der alkoholisierte 23-Jährige musste mit einem Rettungsdienst umgehend in ein Spital gebracht werden. Lebensgefahr bestand jedoch laut medizinischem Personal trotz der schweren Verletzungen zu keiner Zeit.

Laut Angaben des Mannes war er nach einer Party mit einem anderen Gast auf der Straße in eine körperliche Auseinandersetzung geraten. Ermittlungen ergaben, dass auch sein 20-jähriger Kontrahent, der zuvor vom Tatort geflohen war, an der rechten Hand schwer verletzt war und sich in ein Spital begeben hatte.

Weitere Erhebungen sind derzeit im Gange.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen