Streit in Wien-Ottakring eskaliert: Ex-Freund mit Messer verletzt

Akt.:
Die Exfreundin soll mit dem Küchenmesser auf das Opfer losgegangen sein.
Die Exfreundin soll mit dem Küchenmesser auf das Opfer losgegangen sein. - © APA (Sujet)
In Wien-Ottakring eskalierte am 11. Jänner ein Streit.

Offenbar nicht ganz friktionsfrei ist die Trennung zwischen einem 36-Jährigen und seiner Freundin von statten gegangen: Als der Mann am Montag gegen 20.00 Uhr noch letzte Sachen aus der Wohnung der Ex-Partnerin abholen wollte, kam es zum Streit.

Nach Messerattacke in Ottakring: Anrainer verständigen Polizei

Nachdem Anrainer gegen 20 Uhr laute Schreie in einer Wohnung in der Römergasse wahrnahmen, verständigten sie die Polizei. Diese traf im Stiegenhaus auf einen Mann mit einer blutenden Wunde am rechten Oberarm. Das Opfer erzählte, seine Ex-Freundin hätte ihn während eines Streits in der Wohnung mit einem Küchenmesser verletzt. Die 34-jährige Tatverdächtige wurde festgenommen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen