Streit in Wien-Meidling eskaliert: Alle Beteiligten angezeigt

Alle drei am Streit beteiligten Personen erhielten eine Anzeige.
Alle drei am Streit beteiligten Personen erhielten eine Anzeige. - © APA (Sujet)
Zwei Männer gerieten Sonntagfrüh in Wien-Meidling in einen Streit mit einem 45-jährigen Autobesitzer. Als dieser einen der Männer auf offener Straße verprügelte, rächten sich die Beiden indem sie das Auto des Mannes demolierten und Gegenstände aus seinem Kofferraum stahlen.

Offenbar war zunächst der Zulassungsbesitzer eines in der Aßmayergasse geparkten Autos mit zwei 31-jährigen Männern in Streit geraten. Der 45-Jährige verprügelte daraufhin einen der beiden Männer. Diese “rächten” sich, indem sie einen Seitenspiegel abtraten, die Windschutzscheibe einschlugen, den Kofferraum aufbrachen und zwei Werkzeugkoffer aus dem Wagen stahlen. Der Autobesitzer alarmierte die Polizei. Die Tatverdächtigen wurden kurz darauf angehalten und rückten die Werkzeugkoffer wieder heraus. Sie gaben laut Wiener Polizei an, nach der tätlichen Auseinandersetzung wütend gewesen zu sein. Der Verletzte wurde von der Wiener Berufsrettung erstversorgt und ins Krankenhaus gebracht. Drei Anzeigen gab es gegen alle drei Beteiligten.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen