Streit in Wien-Favoriten eskalierte: Mann mit Küchenmesser attackiert

Akt.:
2Kommentare
Messerstich nach Streit: Tatverdächtiger in Haft
Messerstich nach Streit: Tatverdächtiger in Haft - © APA (Sujet)
Im 10. Bezirk gerieten zwei Männer in Streit. Dabei zückte ein 29-Jähriger ein Küchenmesser und attackierte seinen Kontrahenten.

Am Sonntag, den 27. Juni gerieten in einer Wohnung in der Fernkorngasse im 10. Bezirk zwei Männer in einen heftigen Streit. Im Zuge dieser Auseinandersetzung versetzte der 29-jährige Wohnungsmieter seinem 19-jährigen Kontrahenten einen Stich mit einem Küchenmesser.

Die alarmierte Polizei nahm den Tatverdächtigen noch in der Wohnung fest. Das Opfer wurde verletzt in ein Krankenhaus gebraucht. Lebensgefahr besteht, laut Auskunft der Ärzte, nicht.

>> Weitere Meldungen aus Favoriten

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel