Streit im Straßenverkehr in Landstraße: 58-Jähriger zückte Pistole

Diese Pistole wurde sichergestellt
Diese Pistole wurde sichergestellt - © LPD Wien
Zu einer gefährlichen Drohung kam es am Dienstagvormittag in Wien-Landstraße. In der Marxergasse gerieten kurz nach 11:15 Uhr zwei Pkw-Lenker wegen einer Verkehrsübertretung in Streit.

Nach einem Wortgefecht holte ein 58-Jähriger eine Schusswaffe aus seinem Handschuhfach und führte eine Ladebewegung durch.

Festnahme nach Drohung in Landstraße

Sein 51-jähriger Kontrahent verständigte sofort die Polizei. Beim 58-Jährigen wurde neben der Schreckschusspistole auch noch ein Elektroschocker in seiner Jackentasche aufgefunden und sichergestellt. Der Mann wurde festgenommen. Es wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen