Streit eskalierte: Taxifahrer bedrohte Kontrahenten in Wien-Penzing mit Bajonett

Akt.:
2Kommentare
Die Poliezi konnte den Taxler festnehmen.
Die Poliezi konnte den Taxler festnehmen. - © APA
In der Nacht des 2. Dezembers eskalierte in der Poschgasse in Wien-Penzing ein Streit zwischen zwei Taxifahrern: Einer der Männer zog ein 20 cm langes Bajonett und bedrohte damit seinen Kontrahenten.

Im Bereich der Poschgasse kam es am 2. Dezember  gegen 01:45 Uhr zwischen zwei Taxifahrern zu einer verbalen Auseinandersetzung. Im Zuge des Streits zog ein 48-jähriger Taxifahrer ein Bajonett und bedrohte den 60-jährigen Kontrahenten mit der Waffe. Als ein weiterer Taxilenker auf die Auseinandersetzung aufmerksam wurde, ergriff der 48-Jährige die Flucht. Der Tatverdächtige wurde kurze Zeit später von Polizisten festgenommen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel