Streit beim Einparken in der Weiserstraße: Bauarbeiter zückt Messer

Der 32-Jährige beschwerte sich offenbar über die Parkversuche des Bauarbeiters.
Der 32-Jährige beschwerte sich offenbar über die Parkversuche des Bauarbeiters. - © Bilderbox/Symbolbild
Ein Streit zwischen zwei Fahrzeuglenkern eskalierte am Donnerstagnachmittag in der Weiserstraße in der Stadt Salzburg. Ein 40-jähriger Bauarbeiter zückte sein Tapeziermesser.

Laut Aussagen des 32-jährigen Beteiligten fuhr der Bauarbeiter beim Einparken zu knapp auf sein Fahrzeug auf. Es kam zu einem heftigen Streit, so die Polizei.

Der 40-Jährige soll daraufhin ein Tapeziermesser gezückt und seinen Kontrahenten bedroht haben. Die Polizei musste den Streit schlichten, fand aber kein Messer. Verletzt wurde dabei niemand. Es folgt aber eine anzeige wegen des Verdachts der gefährlichen Drohung und Nötigung.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen