Streit am Wiener Opernring eskalierte: Mann erlitt Kopfverletzung

Die Polizei wurde zu einem Streit am Opernring gerufen
Die Polizei wurde zu einem Streit am Opernring gerufen - © APA (Sujet)
In der Nacht auf Samstag gegen 5 Uhr Früh wurde die Polizei zum Opernring in der Wiener City gerufen, da ein Streit zwischen zwei Männern offensichtlich eskaliert war. Ein verletzter Mann lag regungslos am Boden.

Ein Zeuge gab an, dass er beobachtet hatte, wie die beiden Beteiligten zuerst verbal in Konfrontation gerieten und in weiterer Folge eine körperliche Auseinandersetzung entstand.

Festnahme nach Körperverletzung am Opernring

Beim Eintreffen der Polizisten lag das 40-jährige Opfer mit einer offensichtlichen Kopfverletzung regungslos am Boden. Der Mann wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der mutmaßliche Täter (35 Jahre alt) befand sich auch noch vor Ort und wurde festgenommen. Er wurde nicht verletzt. Die Hintergründe des Streits sind noch völlig unklar.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen