Straßeninspektion in der Innenstadt: Verbesserungen bei Verkehrsmaßnahmen angestrebt

Alle Straßen der Wiener Innenstadt werden erstmals inspiziert.
Alle Straßen der Wiener Innenstadt werden erstmals inspiziert. - © BV Innere Stadt/Georges Schneider
Die Innere Stadt hat über 300 Gassen, Straßen und Plätze. Sie alle werden nun erstmalig im Rahmen einer gemeinsamen Aktion von Verkehrskommission und Bezirksentwicklungs- und Wirtschaftskommission durch Bezirksrätinnen und Bezirksräte aller Parteien begangen und inspiziert.

Einerseits soll durch die Begehung eine Gesamtschau der Verkehrsflächen des ersten Bezirks ermöglicht werden, andererseits wird ein Schwerpunkt auf die Überprüfung von Verkehrsmaßnahmen gelegt. So sollen etwa Möglichkeiten gesucht werden, Verkehrszeichenwälder zu lichten, Schutzwege besser zu markieren oder die Aufteilung von Parkspuren zu verbessern.

“Ich bedanke mich vielmals bei den Bezirksrätinnen und Bezirksräten für ihr Engagement bei der Suche nach unbürokratischen Lösungsansätzen im Sinne der Bewohnerinnen und Bewohner unserer Inneren Stadt. Ganz besonders freut es mich, dass sich an dieser gemeinsamen Aktion Bezirksrätinnen und Bezirksräte aller Fraktionen beteiligen”, so Bezirksvorsteher Markus Figl.

Bezirksvertretung inspiziert jede Straße der Inneren Stadt

Die Bezirksvertretung lädt alle Bewohner ein, ihre Anliegen zum Thema Verkehr an die E-Mail Adresse verkehrsanliegen@bv01.wien.gv.at zu schicken. “Jeden Tag werden viele Wünsche und Anregungen an den Bezirk herangetragen, die wir alle einzeln prüfen. Wir erhoffen uns durch diese Gesamtschau für alle Anliegen neue unbürokratische Lösungsansätze zu finden”, so der Vorsitzende der Verkehrskommission Sebastian Gimbel.

“Eine Gesamtschau wie sie hier entstehen soll hat es bisher noch nicht gegeben. Es war uns daher ein Anliegen, dass eine ebensolche entsteht und wir damit eine bessere Grundlage für unsere tägliche Arbeit haben”, erklärt die Vorsitzende der Bezirksentwicklungs- und Wirtschaftskommission Patricia Davis.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen