Straßenbahn-Unfall in Margareten: PKW-Lenker wurde verletzt

2Kommentare
Der Pkw-Lenker konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.
Der Pkw-Lenker konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. - © MA 68 Lichtbildstelle
Am Dienstagmorgen kollidierte ein Pkw mit einer Straßenbahn im Bezirk Wien-Margareten. Der Fahrzeuglenker wurde dabei verletzt, die Bim-Linien 18 und 6 konnten nicht verkehren.

Am 7. Juli gegen 08.30 kam es im Kreuzungsbereich Arbeitergasse/Gaudenzdorfer Gürtel in Wien-Margareten zu einem Zusammenstoß einer Straßenbahngarnitur mit einem Pkw, bei dem der Fahrzeuglenker verletzt wurde.

Straßenbahn mit Pkw in Wien-Margareten kollidiert

Der Pkw-Fahrer konnte sich jedoch selbst aus seinem Fahrzeug befreien und wurde von der Feuerwehr bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt. Anschließend wurde er an die Sanitäter übergeben.

Der defekte PKW wurde durch die Feuerwehr von der Fahrbahn entfernt. Für die Dauer des Einsatzes konnte die Straßenbahnlinien 18 und 6 nicht verkehren, die Arbeitergasse zwischen Gaudenzdorfer und Margaretengürtel war nicht passierbar.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel