Straßenbahn erfasst 73-Jährigen in Simmering – lebensgefährlich verletzt

Ein Mann wurde in Wien von einer Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt
Ein Mann wurde in Wien von einer Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt - © APA (Symbolbild)
Am Dienstagabend ist ein 73 Jahre alter Mann bei einem Unfall mit einer Straßenbahn in Wien-Simmering lebensgefährlich verletzt worden. Er war über eine Straße gegangen und von einer Garnitur der Linie 6 erfasst worden.

Die Wiener Berufsrettung brachte den Pensionisten ins Krankenhaus. Dort befand er sich am Mittwoch in künstlichem Tiefschlaf, aber in stabilem Zustand auf der Intensivstation. Der Unfall passierte gegen 18.00 Uhr in der Simmeringer Hauptstraße, bei der Station Weißenböckstraße. Der Mann überquerte die Gleise. “Der Bimfahrer hat noch eine Notbremsung eingeleitet”, schilderte Polizeisprecherin Irina Steirer.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen