Straßen-Bauarbeiten in mehreren Wiener Bezirken ab 28. Juli 2015

Akt.:
In drei Bezirken stehen Straßen-Bauarbeiten an
In drei Bezirken stehen Straßen-Bauarbeiten an - © APA (Sujet)
In Wien-Landstraße, Favoriten, Simmering, Meidling und Liesing heißt es für die Autofahrer ab Dienstag mehr Geduld haben. Straßenbauarbeiten zur Sanierung werden durchgeführt – alle Informationen hier.

In Landstraße und Simmering wird ein kurzer Abschnitt der Erdbergstraße saniert.

Bauarbeiten an der Erdbergstraße

Aufgrund von Zeitschäden muss die Fahrbahn der Erdbergstraße im Abschnitt von Modecenterstraße bis Kappgasse im 3. bzw. 11. Bezirk saniert werden. Am Dienstag, dem 28. Juli 2015, beginnt die MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau mit den erforderlichen Arbeiten.

Verkehrsmaßnahmen
Die Straßenbauarbeiten werden tagsüber bei Freihaltung einer mindestens 3,5 m Restfahrbahn durchgeführt, im Arbeitsbereich wird der Verkehr mittels Warnposten durchgeschleust. Im Arbeitsbereich kommt es zu einem Halte- und Parkverbot. Der Fußgänger- und Radfahrverkehr wird aufrechterhalten, der öffentliche Verkehr ist von den Bauarbeiten nicht betroffen.

Baubeginn: 28. Juli 2015 – Geplantes Bauende: 10. August 2015

Sanierungsarbeiten in Favoriten

In Favoriten wird das Kreuzungsplateau Laxenburger Straße/Soesergasse saniert. Am Dienstag, dem 28. Juli 2015, beginnt die MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau aufgrund von Zeitschäden mit Fahrbahnsanierungsarbeiten am Kreuzungsplateau Laxenburger Straße/Soesergasse in Fahrtrichtung stadteinwärts im 10. Bezirk.

Verkehrsmaßnahmen
Die Bauarbeiten finden tagsüber und bei Freihaltung eines Fahrstreifens in Fahrtrichtung stadteinwärts statt. Für zwei Wochen ist das Linksabbiegen in die Soesergasse nicht möglich. Die Umleitung erfolgt über Sibeliusstraße, Maiklgasse, Gimniggasse, Ignaz-Pleyel-Gasse und Alfred-Stix-Platz. Der Fußgänger- und Radfahrverkehr wird aufrechterhalten, die Busspur im Arbeitsbereich wird auf Baudauer provisorisch aufgehoben.

Baubeginn: 28. Juli 2015 – Geplantes Bauende: 4. September 2015

Straßenbauarbeiten in Triester Straße und Breitenfurter Straße

In der Triester Straße und Breitenfurter Straße im 10., 12. bzw. 23. Bezirk werden in den kommenden Tagen aufgrund von Zeitschäden mehrere kleine Belagssanierungen durchgeführt. Die Arbeiten der MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau beginnen am Dienstag, dem 28. Juli 2015, und werden jeweils wenige Tage andauern. Ein weiterer Baubeginn ist der 30. Juli bzw. der 3. August – alle Informationen hier:

23., Breitenfurter Straße vor Landesgrenze (28. Juli bis 29. Juli): Die Arbeiten werden bei Aufrechterhaltung eines Fahrstreifens durchgeführt, der Verkehr wird mittels provisorischer Ampel durch den Arbeitsbereich geschleust. Der Fußgängerverkehr wird überall aufrechterhalten.

10., Triester Straße vor Quellenstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts (Baudauer: 3. August bis 7. August): Im Stauraumbereich wird nur ein Fahrstreifen gesperrt.

10., Triester Straße beim Friedhof Matzleinsdorf in Fahrtrichtung stadteinwärts (Baudauer: 3. August bis 7. August): Im Stauraumbereich wird ab 10 Uhr vormittags der äußerst rechte Fahrstreifen gesperrt.

12., Breitenfurter Straße auf Höhe der Hausnummern 23-31 (3. August bis 8. August): Die Arbeiten erfolgen außerhalb der Frühverkehrsspitze ab 9 Uhr und bei Freihaltung eines Fahrstreifens in Fahrtrichtung stadteinwärts. Die Straßenbauarbeiten an der Zufahrt Richtung Grießergasse finden nur nachts im Zeitraum von 20 Uhr bis 5 Uhr Früh bei statt.

23., Breitenfurter Straße von An der Au bis Willergasse (Baudauer: 30. Juli bis 31. Juli): Die Arbeiten werden bei Aufrechterhaltung eines Fahrstreifens durchgeführt, der Verkehr wird mittels provisorischer Ampel durch den Arbeitsbereich geschleust.

23., Breitenfurter Straße von Hausnummer 317 bis Karl-Sarg-Gasse (Baudauer: 3. August bis 12. August): Die Arbeiten erfolgen bei Freihaltung eines Fahrstreifens je Fahrtrichtung.

Fahrbahninstandsetzung auf Eßlinger Hauptstraße

Ebenfalls am 28. Juli 2015 beginnt die MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau mit Fahrbahninstandsetzungsarbeiten im Bereich der Eßlinger Hauptstraße 81-87 nach bereits erfolgten Aufgrabungen der MA 31 – Wiener Wasserwerke. Die Arbeiten erfolgen tagsüber bei Inanspruchnahme des Fahrstreifens stadteinwärts. Der Verkehr wird dafür auf die Busspur verlegt. Im Weiteren wird die Bushaltestelle auf Hausnummer 126 aufgrund von Betoninstandsetzungsarbeiten vorübergehend auf Nummer 124 verlegt.

Örtlichkeit der Baustelle: 22., Eßlinger Hauptstraße 81-87 und Eßlinger Hauptstraße 126

Baubeginn: 27. Juli 2015 – Geplantes Bauende: 7. August 2015

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen