Störung auf Wiener U-Bahnlinie U2: “Fahrgast erkrankt”

Akt.:
Störung auf der Linie U2
Störung auf der Linie U2 - © Wiener Linien/Christoph H. Breneis (Sujet)
Die Wiener Linien meldeten am Donnerstag, den 21. Jänner im Frühverkehr eine Störung der Linie U2 im Bereich der Station “Rathaus”.

Die U-Bahnlinie U2 konnte am Donnerstag nur eingeschränkt zwischen den Stationen verkehren. Wie die Wiener Linien bekannt gaben, fuhr die U-Bahn kurze Zeit nur zwischen “Karlsplatz” und “Volkstheater”, beziehungsweise “Schottentor” und “Seestadt”.

U2 wegen Rettungseinsatz gestört

Fahrgästen wurde empfohlen auf andere Linien, darunter die U1, auszuweichen. Der Grund für die Störung war laut Unternehmen “die Erankung eines Fahrgastes”. Michael Unger von den Wiener Linien meinte auf Nachfrage von VIENNA.at, dass es nur im Zeitraum von 09.00 und 09.10 Uhr aufgrund des Rettungseinsatzes zu unterschiedlichen Intervallen auf der U2 kam.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen