Stimmen zum Spiel St. Pölten gegen Wiener Neustadt: Schinkels denkt an Rücktritt

Frenkie Schinkels denkt über einen Rücktritt nach.
Frenkie Schinkels denkt über einen Rücktritt nach. - © apa (sujet)
Der SKN St. Pölten konnte sich am 20. Mai bei Wiener Neustadt mit 3:0 durchsetzen. In der 35. Runde der Erste Liga konnte er sich dadurch den Aufstieg in die Bundesliga sichern.

St. Pöltens Sportdirektor Frenkie Schinkels hat seinen möglichen Rücktritt beim Aufsteiger in die Fußball-Bundesliga in den Raum gestellt. “Ich muss schauen, wie ich das machen möchte”, meinte der gebürtige Niederländer im “Sky”-Interview. Den gleichen Job in der Bundesliga zu erledigen, sei mit seinen anderen Engagements etwa als TV-Experte nicht so einfach zu vereinbaren.

St. Pölten spazierte mit Derby-Sieg zurück in Bundesliga

Karl Daxbacher (Trainer St. Pölten): “Es ist vollbracht. Es ist ein großer Stein vom Herzen gefallen, man ist doch sehr angespannt während des Spiels. Fußball ist oft sehr unberechenbar. Ursprünglich habe ich nicht zu träumen gewagt, dass wir das schaffen. Mit dem Sieg gegen Wiener Neustadt (in der 8. Runde; Anm.) ist der Umschwung gekommen. Dann sind wir richtig ins Rollen gekommen. Wir brauchen Verstärkungen, das ist klar. Wir werden uns am Montag zusammensetzen und schauen, wo wir wen brauchen können.”

>> SKN St. Pölten sichert sich den Aufstieg in die Bundesliga

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung