Stiftskaserne: Reinigungskräfte ergreifen bei Kontrolle die Flucht

Die Reinigungskräfte frohen nach einer Kontrolle der Finanzpolizei.
Die Reinigungskräfte frohen nach einer Kontrolle der Finanzpolizei. - © bilderbox.com
Bekanntwerden des Vorfalls hat das Verteidigungsministerium die Zusammenarbeit mit der beauftragten Firma gekündigt. Genauere Informationen wollte das Ressort nicht mitteilen.

Bei einer Kontrolle der Finanzpolizei in der Wiener Stiftskaserne haben zwei Reinigungskräfte die Flucht ergriffen. Die Personen waren am 3. September als Reinigungskräfte für die Fenster-und Grundreinigung nach einer Kasernenrenovierung tätig, teilte das Verteidigungsministerium in einer Aussendung am Mittwoch mit.

Das Ressort hat unmittelbar nach Bekanntwerden des Vorfalls die Zusammenarbeit mit der Firma beendet und der Firma den weiteren Zutritt zum Amtsgebäude untersagt. Weiteres Details zu dem Vorfall wollte man im Ministerium auf APA-Anfrage nicht verraten – weder wie viele Arbeiter insgesamt bei den Reinigungsarbeiten tätig waren, noch ob es sich möglicherweise um Schwarzarbeiter oder Personen ohne gültigen Aufenthaltsstatus gehandelt hat.

Beschäftigte einer Sub-Firma

Die Reinigung von Kasernen wird durch die Bundesbeschaffungsgesellschaft BBG ausgeschrieben und vertraglich geregelt. Die BBG hat einer Firma den Zuschlag zur Kasernenreinigung erteilt, diese Firma hat wiederum eine Sub-Firma mit der einmalig erfolgenden Grundreinigung des Gebäudes beauftragt. Diese Sub-Firma hat die Reinigungskräfte eingesetzt. Diese heeresfremden Personen wurden während ihres Aufenthaltes in Kasernen stets durch Heeresangehörige begleitet.

Im betroffenen Gebäude  sind unter anderem die Landesverteidigungsakademie und das Sprachinstitut des Bundesheeres untergebracht.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen