Stichverletzung und Pfeffersprayattacke in der Wiener Innenstadt

Trotz eingeleiteter Sofortfahndung, konnten die Täter nicht geschnappt werden.
Trotz eingeleiteter Sofortfahndung, konnten die Täter nicht geschnappt werden. - © APA (Sujet)
Zwei 24-jährige Männer wurden am Sonntag gegen 4 Uhr in der Wiener Innenstadt von drei Unbekannten attackiert und verletzt.

Eines der beiden Opfer wurde am Dr.-Karl-Renner-Ring mit einem Pfefferspray angegriffen, der Begleiter erlitt eine nicht lebensbedrohliche Stichverletzung am Oberschenkel. Die Sofortfahndung nach den drei Tätern war erfolglos. Der Grund für den eskalierten Streit ist nicht bekannt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen