Stichflamme bei einer Tankstelle in Mödling löste Feuerwehreinsatz aus

Der Schacht wurde mit Löschschaum geflutet.
Der Schacht wurde mit Löschschaum geflutet. - © Pressestelle BFK Mödling
Am Dienstag wurde die Feuerwehr Mödling von einem Tankstellenbesitzer verständigt. Der Grund: Er bemerkte eine Stichflamme aus einem Schacht.

Zu einem Brandzwischenfall ist es am 30. Juni in einer Tankstelle in Mödling gekommen. Der Besitzer bemerkte eine Stichflamme aus einem Schacht, in dem sich der Einfüllstutzen zum Nachfüllen des Kraftstoffes befindet. Er drückte den Not-Aus-Schalter, der die Treibstoffzufuhr zu den Zapfsäulen der Tankstelle unterbricht, und verständigte die Feuerwehr.

Feuerwehreinsatz in Mödling wegen Stichflamme

Der betroffene Bereich wurde mit Löschschaum geflutet, um eine Explosionsgefahr durch aufsteigende Dämpfe auszuschließen. Die Tankstelle wurde bis zur weiteren Klärung des Zwischenfalls geschlossen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen