Österreichischer Kabarettpreis 2009 an Thomas Maurer

Akt.:
Thomas Maurer gewann Kabarettpreis
Thomas Maurer gewann Kabarettpreis - © thomasmaurer.at
Der mit 7.000 Euro dotierte Österreichische Kabarettpreis 2009 geht an Thomas Maurer für sein Programm “Aodili”.

Maurer erhält damit als erster Kabarettist den Preis bereits zum zweiten Mal, hieß es am Dienstag in einer Aussendung. Der mit 3.000 Euro dotierte Förderpreis für Nachwuchskünstler geht an das Duo Buchgraber & Brandl, das für sein drittes Programm “Alles … und das sofort!” ausgezeichnet wird. Die Verleihung erfolgt am 26. November im ORF-Radiokulturhaus.

Die Gewinner des von Wien Energie gestifteten Preises wurden von einer Jury aus österreichischen Kulturjournalisten gekürt. Der Hauptpreis soll “die inhaltlich anspruchsvolle und kontinuierliche Arbeit eines Kabarettisten” würdigen, hieß es in der Aussendung. Der Österreichische Kabarettpreis wird seit 1999 vergeben. Zu den bisherigen Preisträgern zählen u.a. Andrea Händler, Roland Düringer, Werner Brix, Alf Poier, Lukas Resetarits, Pigor & Eichhorn und Andreas Vitasek.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen