Stephan Pauly bis 2022 Alte-Oper-Intendant in Frankfurt

Akt.:
Stephan Pauly (43) bleibt bis 2022 Intendant der Alten Oper Frankfurt. Der Aufsichtsrat des Konzerthauses beschloss am Montag, den bis 2017 laufenden Vertrag um fünf Jahre zu verlängern, teilte die Stadt mit. Vor seiner Tätigkeit in Frankfurt war Pauly Geschäftsführer bzw. künstlerischer Leiter der Internationalen Stiftung Mozarteum in Salzburg sowie 2006 Projektleiter für das Mozartjahr.


“Pauly hat das hohe Niveau der Alten Oper nicht nur erhalten, sondern durch innovative, äußerst erfolgreiche Programmanteile ausgebaut, ohne qualitative Konzessionen zu machen”, sagte Frankfurts Kulturdezernent Felix Semmelroth (CDU). Pauly hat am 1. März 2012 Intendanz und Geschäftsleitung des Konzerthauses übernommen. Mit knapp einer halben Million Besuchern jährlich und rund 2.400 Plätzen im Großen Saal zählt die Alte Oper zu den größten und wichtigsten Konzerthäusern in Deutschland.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen