Zwei Frauen in Steiermark bei Pkw-Unfällen gestorben

Akt.:
Zwei Pkw-Unfälle mit tödlichem Ausgang hat es am Montag in der Steiermark gegeben. Zunächst starb eine 59-jährige Obersteirerin am Nachmittag nach einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw auf der Ennstal Bundesstraße (B320). Am Abend schlitterte dann eine 20-jährige Oststeirerin im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld mit ihrem Auto gegen einen Baum und starb.

Auf der B320 geriet gegen 15.10 Uhr ein 38-jähriger Slowene zwischen Schladming und Haus im Ennstal auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen das Auto der 59-jährigen Frau. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Lenkerin feststellen. Der Slowene kam mit leichteren Verletzungen davon, hieß es seitens der Polizei. Die B320 war für die Aufräumarbeiten knapp eineinhalb Stunden gesperrt.

Der tödliche Unfall der 20-jährigen Oststeirerin ereignete sich kurz vor 19.30 Uhr auf der Rittscheinstraße (L366) zwischen Ottendorf und Walkersdorf. Die Lenkerin starb nach dem Anprall auf einem Baum noch an der Unfallstelle, ihre 21-jährige Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen und wurde in das LKH Feldbach gebracht, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark am Dienstag mit. Die Unfallursache war Dienstagfrüh noch nicht klar.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung