Steirerball 2018: Wiener Tradition in grün-weiß

Traditionell grün-weiß leuchtete der Steirerball 2018 am Freitag.
Traditionell grün-weiß leuchtete der Steirerball 2018 am Freitag. - © Verein der Steirer/Katharina Schiffl
Rund 3.500 Gäste feierten gestern eine rauschende und fröhliche Ballnacht in den ausverkauften Prunksälen der Wiener Hofburg. Steirische Schmankerl, farbenfrohe Trachten und Musik-Highlights wie die Spider Murphy Gang machten den Ballabend unvergesslich.

Die Wiener Hofburg erstrahlte gestern bereits zum achten Mal in grün-weißem Glanz. Der Steirerball 2018 war auch heuer wieder einer der ersten Bälle der Wiener Ballsaison. Rund 3.500 Ballgäste tanzten und feierten in den prunkvollen Räumlichkeiten in bunten Dirndln und feschen Trachtenanzügen, Smoking und Abendkleidern bis in die Morgenstunden. Gastregion war in diesem Jahr Haus im Ennstal, die “schönste Marktgemeinde der Steiermark”. Der Steirerball 2018 war ausverkauft – am Ballabend gab es nur noch wenige Flanierkarten. Rund 3.500 verkaufte Karten und mehr als 1.600 ausverkaufte Sitzplätze machen den Steirerball auch zu einem wirtschaftlichen Faktor.

Höhepunkte der steirischen Ballnacht

Neben kulinarischen Spezialitäten aus der Steiermark erwarteten die Ballbesucher auch die unterschiedlichsten Musikstile in den Sälen der Hofburg: Von der Klangvereinigung Wien über die Big Band Bad Gleichenberg und das “Grazer Stadtorchester” bis hin zu den Musikgruppen “Jagabuam”, “D’Zeitlosn”, “Just 4 Friends”, “Schoffeichtkoglposcha” und die “Schilcherleitnmusi” aus Haus im Ennstal. Im Metternichsaal konnten die Ballgäste auch zu den Jazzklängen der Bands “Streetview Dixieclub” und “Beat Club Graz” mitswingen. Ab 23 Uhr hat die Coverband “EGON7” in der Ball-Disko übernommen und bei der Hauser Après Ski Party sorgte DJ Wasti für Stimmung. Im Rittersaal wurden die Ballbesucher von “Beppo’s Dance Band” unterhalten.

Politik am Steirerball

Unter den Gästen des Vereins der Steirer in Wien haben sich wieder zahlreiche Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft eingefunden: Von den Mitgliedern der Bundesregierung waren Juliane Bogner-Strauß, Bundesministerin für Familien und Jugend und Mario Kunasek, Bundesminister für Landesverteidigung vertreten. Neben den SPÖ-Abgeordneten Jörg Leichtfried und Josef “Beppo” Muchitsch, der sogar mit seiner eigenen Band am Steirerball aufgespielt hat, waren viele andere steirische Nationalratsabgeordnete aller Fraktionen beim Steirerball 2018 vertreten. Darunter die ÖVP-Abgeordneten Barbara Krenn, Martina Kaufmann und Andreas Kühberger. Auch Werner Kogler, Bundessprecher der Grünen, besuchte erneut den bunten Bundesländerball in der Wiener Hofburg. Unter den Gästen war auch die Wiener-Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger.

>>Weitere Infos zu Bällen in Wien gibt es hier

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen