Steiermark: Amesbauer wird blauer Spitzenkandidat bei NR-Wahl

Der neue FPÖ-Spitzenkandidat für die Steiermark
Der neue FPÖ-Spitzenkandidat für die Steiermark - © APA (Archivbild)
Die steirische FPÖ wird den 36 Jahre alten Hannes Amesbauer bei der kommenden Nationalratswahl im Herbst als Spitzenkandidaten aufstellen.

Am Dienstag bestätigte der steirische Klubobmann Mario Kunasek dies via Twitter mit  “Hannes Amesbauer – der Spitzenkandidat der FPÖ Steiermark”. Amesbauer wird am Mittwoch bei einer Pressekonferenz offiziell präsentiert. Der 36-Jährige war bereits FPÖ-Landtagsklubobmann und machte 2015 für den ein paar Jahre älteren Kunasek Platz.

Amesbauer wird steirischer FPÖ-Spitzenkandidat bei NR-Wahl

Der gebürtige Brucker ist FPÖ-Bezirksobmann, Wahlkreisobmann für die Obersteiermark sowie nun eben Klubobmann-Stellvertreter und Mandatar im Landtag. Er soll SPÖ-Minister Jörg Leichtfried in der Obersteiermark die Wähler-Stimmen abspenstig machen und nach dem Urnengang ins Parlament in Wien einziehen.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung