Stefanie Klocker war einsame Klasse

Von Thomas Knobel
Stefanie Klocker war einsame Klasse
© Privat
Bei den österreichischen Figl-Meisterschaften in Hochimst (Tirol) holte die Dornbirnerin Stefanie Klocker die österreichischen Meistertitel in Slalom, Riesentorlauf und Kobmination.

In allen drei Wertungen sicherten sich Lara Reiter hinter der Tirolerin Tanja Vogl jeweils die Bronzmedaille. Silber holte sich zudem Mathias Brandl im Slalom und in der Kombination. Lara Reiter (U18) und Christoph Zauser (AK I) sorgten für Klassensiege in allen drei Wertungen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung