Kraft verpasst Oberstdorf-Podium knapp

Akt.:
Stefan Kraft knapp vor Richard Freitag
Stefan Kraft knapp vor Richard Freitag - © APA (dpa)
Kamil Stoch hat den Auftakt der Vierschanzentournee der Skispringer am Samstag in Oberstdorf für sich entschieden.

Der Halbzeitvierte siegte mit 279,7 Punkten vor dem deutschen Richard Freitag (275,5) und seinem polnischen Landsmann Dawid Kubacki (270,1). Der österreichische Vorjahressieger Stefan Kraft musste sich nach Platz eins im ersten Durchgang mit Rang vier (262,8) zufriedengeben.

Serie beendet

Damit riss aus rot-weiß-roter Sicht eine lange Serie: Seit 2006 war in Oberstdorf stets zumindest ein ÖSV-Adler am Podest gestanden. Die Tournee übersiedelt nun nach Garmisch-Partenkirchen, wo am Montag das zweite Springen am Programm steht.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen