Stefan Kraft feierte in Pyeongchang achten Weltcupsieg

Akt.:
Für Kraft war es der vierte Saisonerfolg
Für Kraft war es der vierte Saisonerfolg - © APA (AFP)
Stefan Kraft hat am Mittwoch beim Olympia-Test für die Winterspiele 2018 in Pyeongchang (Südkorea) seinen achten Sieg im Skisprung-Weltcup und den vierten der Saison gefeiert.

Nach Flügen auf 138 und 137,5 Meter hatte der 23-jährige Salzburger 13,7 Punkte Vorsprung auf den Deutschen Andreas Wellinger (zweimal 136 m). In der Gesamtwertung reduzierte der zweitplatzierte Kraft mit seinem sechsten Podestplatz in Serie den Rückstand auf den diesmal drittplatzierten Polen Kamil Stoch auf 100 Punkte. Michael Hayböck landete im vorletzten Bewerb vor den Weltmeisterschaften in Lahti an achter Stelle.

Endstand in Pyeongchang

1. Stefan Kraft (AUT) 293,5 (138,0/137,5)
2. Andreas Wellinger (GER) 279,8 (136,0/136,0)
3. Kamil Stoch (POL) 268,2 (126,5/134,0)
4. Anze Lanisek (SLO) 256,8 (130,0/139,5)
5. Stephan Leyhe (GER) 256,7 (130,5/139,5)
6. Daniel-Andre Tande (NOR) 254,6 (132,5/126,5)
7. Maciej Kot (POL) 252,5 (131,0/127,0)
8. Michael Hayböck (AUT) 251,2 (132,0/129,0)
9. Karl Geiger (GER) 245,2 (131,0/123,0)
10. Robert Johansson (NOR) 244,6 (129,0/123,5)

Gesamtweltcup-Wertung

1. Kamil Stoch (POL) 1240
2. Stefan Kraft (AUT) 1140
3. Daniel-Andre Tande (NOR) 1074
4. Domen Prevc (SLO) 892
5. Andreas Wellinger (GER) 788
6. Maciej Kot (POL) 783
7. Michael Hayböck (AUT) 651
8. Manuel Fettner (AUT) 611
9. Markus Eisenbichler (GER) 587
10. Piotr Zyla (POL) 516

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen