Steckbrief von NEOS-Spitzenkandidatin Beate Meinl-Reisinger

Beate Meinl-Reisinger, NEOS-Spitzenkandidatin, gab Persönliches preis
Beate Meinl-Reisinger, NEOS-Spitzenkandidatin, gab Persönliches preis - © APA
Welche Musik und welche Bücher sie liebt, was sie gerne isst und was ihre Erfolge und Misserfolge waren – wir haben den Steckbrief der NEOS-Landessprecherin Beate Meinl-Reisinger, die am 11. Oktober zum ersten Mal als Spitzenkandidatin ihrer Partei bei der Wien-Wahl antritt.

 

Beate Meinl-Reisinger   (37 Jahre)                                  
Geburtsdatum:           25. April 1978                              
Wohnbezirk:             Alsergrund                                  
Familienstand:          Verheiratet, zwei Töchter                   
Ausbildung:             Juristin                                    
Vorbild:                Meine Großmutter                            
Hobbys:                 Lesen, Liegen, in den Bergen unterwegs zu   
                        sein, Radfahren, Kunst & Kultur             
Lieblingsautor:         Anders als bei Highlander kann es nicht nur 
                        einen geben: Haruki Murakami, Friedrich     
                        Torberg, Philip Roth, Thomas Glavinic,      
                        Sandor Marai, Mira Lobe, Gabriel Garcia     
                        Marquez, Nicolas Mahler (ok, Comic-Künstler,
                        aber tolle Bücher); mein Lieblingsbuch:     
                        "Erklärt Pereira" von Antonio Tabucchi      
Lieblingsband/-musiker: Auch hier gilt: Nur eine Band oder einen    
                        Musiker anzuführen, ist unmöglich. Bei Musik
                        kommt es auf meine Stimmung an. Beethoven,  
                        Schubert und Brahms (empfehlenswert in dem  
                        Zusammenhang: Schubert Lieder und           
                        Brahms-Volkslieder von Franui!), von        
                        Gershwin über Weill, von den Beatles bis hin
                        zu Blur, von Georg Kreisler über            
                        Hojsa-Emersberger bis 5/8erl in Ehr'n, von  
                        Kruder und Dorfmeister bis Gotan Project.   
                        Derzeit am iPhone: Lindsey Stirling,        
                        Bilderbuch, Wanda, Peter und der Wolf und   
                        "Common People" (von Pulp) performed by     
                        William Shatner; was immer geht: Leonard    
                        Cohen                                       
Lieblingsessen:         Spaghetti Bolognese                         
Größter Erfolg:         Einzug der NEOS in den Nationalrat          
Größter Misserfolg:     Ich würde es eher als größtes Zermürbnis    
                        sehen: Dass es immer noch kein              
                        Transparenzgesetz in Österreich gibt        
Haustier:               Ein Leoparden-Gecko, liebevoll seit Jahren  
                        von meinen Eltern gepflegt                  
                                                                    
Beruflicher Werdegang:  2005-2006: Parlamentarische Mitarbeiterin im
                        Europäischen Parlament und für              
                        EU-Abgeordneten Othmar Karas                
                        2007: Stv. Bundesgeschäftsführerin Frau in  
                        der Wirtschaft, Wirtschaftskammer Österreich
                        2007-2009: Referentin, Bundesministerium für
                        Wirtschaft und Arbeit bzw. Wirtschaft,      
                        Jugend und Familie, Kabinett der            
                        Staatssekretärin Marek                      
                        2009-2010: Referentin, Wirtschaftskammer    
                        Österreich                                  
                        2012-2012: Mitarbeiterin bei der ÖVP Wien   
                        2012: Mitbegründerin von NEOS im Oktober,   
                        stellvertretende Bundesvorsitzende          
                        2013: Einzug in den Nationalrat mit NEOS im 
                        Herbst, stellvertretende Klubobfrau,        
                        Sprecherin für Justiz, Demokratie, Familien,
                        Konsumentenschutz und Kultur                
                        2014: Landessprecherin und seit Februar 2015
                        auch Spitzenkandidatin NEOS Wien            
                                                                    
Mehr zu Beate Meinl-Reisinger finden Sie auf ihrer Website.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen