#StayWild: Kunst-Aktion für Delfine am Wiener Heldenplatz

Axel Just, Ric O'Barry und Benjamin Fillitz am Heldenplatz
Axel Just, Ric O'Barry und Benjamin Fillitz am Heldenplatz - © T.Benda/ShiftingValues
Mit Pinsel und Farbe für Delfine: Ein Statement der beiden Wiener Contemporary Art-Künstler Axel Just und Benjamin wurde am Freitag am Wiener Heldenplatz zusammen mit dem ehemaligen Flipper-Trainer Ric O’Barry gesetzt.

Die Kunstaktion am Wiener Heldenplatz ist ein Aufruf zum Dialog mit japanischen Entscheidungsträgern über die Einstellung der Treibjagd auf Delfine. Im Anschluss fuhren die Aktionisten mit dem fahrenden Statement zur japanischen Botschaft, die jedoch ein Gespräch neuerlich verweigerte.

Kunst-Aktion für Delfine am Heldenplatz

Die Aktion ist eine Initiative des Wiener Kampagnenbüros Shifting Values in Zusammenarbeit mit der internationalen Meeresschutzorganisation OceanCare und unterstützt Ric O’Barrys DolphinProject.net. Ric O’Barry ist auch Hauptprotagonist des Oscar-prämierten Dokumentarfilms “Die Bucht”.

 

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen