Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Staying Alive": Musikalische Zeitreise in den Wiener Hofstallungen

Am 30. September wird das Museumsquartier zur Partyzone und beim Grand Opening des neuen Event-Formats „Staying Alive“ bis in die frühen Morgenstunden getanzt. Brother Events laden zu einer musikalischen Zeitreise der Extraklasse und sorgen in den Wiener Hofstallungen für ein unvergleichliches Hit-Feuerwerk!
2x2 Tickets gewinnen!

Mainzelmännchen, Glücksbärchis, Gameboy, Zaubertrolle, Tamagotchi, David Hasselhoff, Depeche Mode, Maxi CDs, Jane Fonda sowie Tic Tac Toe: Brother Events lässt die wichtigsten Meilensteine der letzten Jahre Revue passieren und präsentiert ein Clubbing der Extraklasse.

Die Partypeople in den Wiener Hofstallungen werden in die Vergangenheit zurück versetzt und drei Jahrzehnte Musikgeschichte in einer einzigen Nacht zelebriert! Mitten im Herzen der Stadt wird beim Kick-Off von „Staying Alive“ mit den legendärsten Songs der 70er, 80er und 90er gemeinsam gefeiert.

Niemand Geringeres als DJ Manfred Riha sorgt dabei für Stimmung an den Decks. Mit im Gepäck: Eine exklusive Plattensammlung mit einem Best-Of an Party Classics, Pop-Sounds und Rock-Tunes. Bis in die frühen Morgenstunden wird zu Hits wie „Daddy Coool“, „What is love“ oder „YMCA“ getanzt.

Staying Alive – Ein Pflichttermin!
Los geht’s um 22 Uhr!

Hard Facts:
Staying Alive – Dein Pflichttermin
30. September 2017, ab 22 Uhr
Hofstallungen, Museumsquartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien
Tickets gibt es um 10 Euro bei oeticket.com

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Gewinnspiele
  • "Staying Alive": Musikalische Zeitreise in den Wiener Hofstallungen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen