Staus im Reisewochenende: 1,5 Stunden Wartezeit vor Karawanken-Tunnel

Akt.:
Starker Reiseverkehr zum Start ins lange Wochenende.
Starker Reiseverkehr zum Start ins lange Wochenende. - © APA (Symbolbild)
Der Start ins lange Wochenende war für viele Autofahrer mit langen Wartezeiten auf dem Weg in den Süden verbunden.

Der Urlauberreiseverkehr in Richtung Süden ist am Samstag ungebrochen stark gewesen. Laut einer Aussendung des ÖAMTC staute es sich vor dem Karawanken-Tunnel in Kärnten bereits um 6:00 Uhr. Reisende mussten mit 1,5 Stunden Wartezeit rechnen. Verkehrsbehinderungen aufgrund von Überlastung gab es außerdem auf der Tauernautobahn A10 zwischen Salzburg und der Mautstelle St. Michael.

Schon auf der deutschen A8 war die Überlastung spürbar. Die Verkehrsexperten erwarteten, dass sich die Kolonnen im Laufe des Tages nach Österreich verlagern würden. Auf der Fernpass Straße (B 179) in Tirol hat es seit 9.00 Uhr vor dem Leermooser Tunnel Blockabfertigung gegeben. Die Loferer Straße (B 178) in Salzburg musste nach einem schweren Unfall zwischen Unken und Lofer (Bezirk Zell am See) gesperrt werden. Es gab rund fünf Kilometer Stau in beide Fahrtrichtungen.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen