Startschuss für ausgebaute Straßenbahn-Linie 25 noch vor Weihnachten

1Kommentar
Das Netz der Straßenbahn-Linie 25 wurde erheblich ausgebaut
Das Netz der Straßenbahn-Linie 25 wurde erheblich ausgebaut - © Wiener Linien (Sujet)
An der neuen Strecke der Bim-Linie 25 wird derzeit noch gearbeitet – doch das Ende ist bereits in Sicht. Zwei Tage vor Weihnachten wird die neue Strecke eröffnet und die neue Querverbindung für Donaustadt und Floridsdorf startet noch in diesem Jahr.

Am 22. Dezember nimmt die Linie 25 den regulären Betrieb für auf ihrer neuen Strecke zwischen Floridsdorf und Aspern auf – rechtzeitig, um die letzten Weihnachtseinkäufe zu erledigen. Tags zuvor wird die Linie 25 durch Vizebürgermeisterin Renate Brauner feierlich eröffnet.

Die neue Linie 25 testen

Am Eröffnungstag sind zwischen Floridsdorf und Kagran spezielle 25er-Schnupperzüge unterwegs, um allen Interessierten die Neubaustrecke vorzustellen. Und auch die Ströck-Weihnachtsbim wird an diesem Tag auf dem neuen Streckenstück der Linie 25 unterwegs sein und Weihnachtsstimmung verbreiten.

Seit Anfang 2012 wird mit Hochdruck am neuen Streckenstück zwischen Josef-Baumann-Gasse und Kagran gearbeitet. Hier entsteht auch die neue Station Tokiostraße. Mit der Neubaustrecke kommt der 25er dann auf eine Gesamtlänge von 9,5 Kilometer. Von Floridsdorf geht es über die Knotenpunkte Kagran (U1), Erzherzog-Karl-Straße (S-Bahn) und Donauspital (U2) bis zur Station Oberdorfstraße.

Das Straßenbahn-Netz wächst

Der Ausbau des 25er kommt vielen Fahrgästen zugute, stellt die Linie doch auch eine Entlastung für die stark frequentierte Linie 26 dar. Doch nicht nur die Linie 25 erweitert das Wiener Straßenbahnnetz in diesem Jahr.

Mit 9. Dezember nimmt auch die Linie D, die zum ostseitigen Ausgang des neuen Hauptbahnhofes verlängert wurde, ihren Betrieb für die Fahrgäste auf. Im Herbst nächsten Jahres folgt dann nach der Bim-Linie 25 auch die Linie 26, an deren Neubaustrecke von 4,6 Kilometer derzeit noch gebaut wird.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel