Starker Reiseverkehr am Mittwoch vor verlängertem Wochenende erwartet

Stau und starker Verkehr vor dem verlängerten Wochenende.
Stau und starker Verkehr vor dem verlängerten Wochenende. - © APA
Experten erwarten am Mittwoch vor dem langen Wochenende um Fronleichnam bereits am Nachmittag starken Reiseverkehr. Ein Überblick über Staupunkte und Sperren am verlängerten Wochenende.

“Bereits ab Mittwochnachmittag erwarten wir wieder starken Verkehr aus den Ballungsräumen, wobei sich die Reisewelle vor allem in Richtung Osten und Süden bewegt”, meinte Christian Ebner, Leiter des Asfinag Verkehrsmanagements.

Starker Verkehr auf Österreichs Autobahnen

Auf den Ost-West-Routen – A1 (Westautobahn) und A8 (Innkreisautobahn) bzw. A25 (Welser Autobahn) sowie der A4 (Ostautobahn) – sollte man starken Verkehr und Verzögerungen einplanen. Das gelte auch für die Nord-Süd-Achsen, vor allem die A10 (Tauernautobahn), A9 (Pyhrnautobahn) bzw. A12 (Inntal Autobahn) und A13 (Brenner Autobahn).

Hot-Spots mit erhöhtem Staurisiko werden laut Asfinag neben den Grenzbereichen wieder der Knoten Salzburg A1/A10, der Knoten Linz A1/A7, der zweistreifige Bereich der A1 bei Pöchlarn in Niederösterreich, sowie auf der Kärntner A10 die Engstellen vor den laufenden Tunnel-Baustellen Kroislerwand und Oswaldiberg sein.

Sperren auf der A23 am langen Wochenende um Fronleichnam

A23 (Südosttangente) – Knoten Prater: Von Freitag, 27. Mai, ab 22.00 Uhr bis Sonntag, 29. Mai, bis 17.00 Uhr erfolgt in Fahrtrichtung Norden/Kaisermühlen die Sperre der Auffahrt A23 auf die A4 Richtung Flughafen. Der Verkehr von der Tangente auf die A4 wird in dieser Zeit über eine Ersatzstraße geführt. Der Verkehr von der Lände kommend Richtung Flughafen wird einspurig geführt.

A23 – Hochstraße Inzersdorf: Ab Mittwoch, den 25. Mai, ab 22.00 Uhr bis Montag, 30. Mai, bis 5.00 Uhr erfolgt die Sperre von Auf- und Abfahrten im Knotenbereich Inzersdorf. Gesperrt wird jeweils: Die Abfahrt Inzersdorf/Großgrünmarkt in Fahrtrichtung Süden, die Abfahrt Inzersdorf aus Altmannsdorf kommend und die Auffahrt von der Sterngasse nach Altmannsdorf. Ab 30. Mai, ist die Abfahrt Inzersdorf/Großgrünmarkt in Fahrtrichtung Süden vorverlegt zur Laxenburger Brücke. Die Asfinag appellierte daher, sich bereits ab dem Verteilerkreis Favoriten in die rechte Spur einzureihen. Unter www.asfinag.at und über Facebook “ASFINAG – sicher gut ankommen”, steht eine Grafik mit den Sperren und Umleitungsempfehlung zur Verfügung.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen