Starker Auftritt von Manning Giants-Sieg

Akt.:
Manning warf fünf Touchdowns
Manning warf fünf Touchdowns
Nach der schwachen Saison 2013 und zwei verlorenen Spielen zum Auftakt scheinen die New York Giants in der National Football League (NFL) wieder in die Spur zu finden. Nach dem Sieg vergangene Woche gegen die Houston Texans triumphierten die Giants am Donnerstag mit 45:14 bei den Washington Redskins. Der zuletzt heftig kritisierte Quarterback Eli Manning erzielte fünf Touchdowns.


“Sein Selbstvertrauen ist gewachsen und sein Vertrauen in die Mannschaft ebenfalls”, sagte Giants-Headcoach Tom Coughlin über den zweifachen Super-Bowl-Sieger. Mannings bevorzugtes Ziel war Tight End Larry Donnel, der alleine in der ersten Hälfte drei Touchdown-Pässe fing. Redskins-Quarterback Kirk Cousins unterliefen hingegen gleich fünf Ballverluste.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen