Städtereisen in der Schweiz

Städtereisen in der Schweiz.
Städtereisen in der Schweiz. - © swiss-image.ch/Markus Buehler-Rasom
Wenn man sich einen typischen Urlaub in der Schweiz vorstellt, kann es zu überfrühten Vorurteilen kommen. Denn manch einer denkt dabei an erster Linie an die imposante Schweizer Bergwelt, an Almen, Seen, Wälder und an kleine Dörfer.

Dabei eröffnet ein Besuch in der Schweiz weit mehr als „nur“ eine Begegnung mit der Naturidylle: Die städtische, urbane Schweiz ruft – und bietet eine Fülle an Kunst, Kultur, Architektur, Genuss, Weltoffenheit und Savoir-vivre. Neben dem typischen Kulturtrip in Großstädte wie Zürich, Basel, Genf oder Bern gibt es aber noch in vielen anderen kleinen und mittelgroßen Städten spannendes zu entdecken: Wir haben für Sie ein paar Highlights der diesjährigen Saison zusammengetragen.

Luzern: Blue Balls Festival Luzern

Das Blue Balls Festival zählt mit mehr als 100.000 Besuchern pro Jahr zu den größten Kunst- und Musikfestivals der Schweiz. Das internationale Festival präsentiert heuer über 100 Events: Von Blues-, Jazz-, Soul-, Funk-, World-, Rock- und Pop-Konzerten über Fotografie, Street-Art, Filmvorführungen- und Diskussionen gibt es hier alles, was das Herz begehrt. Im träumerischen Ambiente des Luzerner Seebeckens treffen Kulturschaffende und Festivalbesucher sich jedes Jahr auf einer gemeinsamen Wellenlinie.

St.Gallen – Bodensee: Grand Tour Highlight St. Gallen

Vom Bodensee oder dem Appenzellerland her kommend eröffnet sich ein grandioser landschaftlicher Ausblich über Grandtour nach St.Gallen. Der Stiftsbezirk mitsamt der historischen Altstadt und der berühmten Stiftsbibliothek ist UNESCO-Weltkulturerbe. Speziell für Grandtour-Reisende bietet St.Gallen-Bodensee Tourismus deshalb auch das Pauschalangebot „Grand tour Erlebnis St. Gallen“ an. Neben einer Übernachtung ist in dem Angebot auch eine UNESCO-Stadtführung durch die verwinkelten Gassen der Altstadt, eine Eintrittskarte in die Stiftsbibliothek sowie eine süße St. Galler Köstlichkeit samt Trinkschokolade inkludiert. Und das bereits ab CHF 109,- pro Person.

Fribourg – Fribourg mit Stadtgolf entdecken

Man mag es kaum glauben: Die idyllische Altstadt von Fribourg beherbergt seit einen Stadtgolfplatz, der wie nebenbei beim Golfen durch die historischen Höhepunkte der Stadt führt. So liegt das erste der 18 Löcher des Parkours beispielsweise an der historischen Standseilbahn (erbaut 1899), welche mit den Abwässern der Stadt betrieben wird. Andere Löcher führen unter Anderem zum „Röstigraben-Denkmal“, welches der historischen Vereinigung der Romands und der Deutschschweizer gedenkt, oder zur 1250 aus Holz erbauten und in ihrer Form einmaligen Bernbrücke. Der Stadtparcour ist das gesamte Jahr über geöffnet. Für ein Golfspiel auf dem acht Kilometer langen Parcour muss man circa viereinhalb Stunden Spielzeit einrechnen. Golfkenntnisse sind für ein Match nicht erforderlich!
Ausrüstungsgegenständige für ein Golfturnier (dreiseitiger Golfschläger, Golfball, Karte) können Interessierte unproblematisch und schnell bei Fribourg Tourismus für 9 Euro (Erwachsene) bzw. 5 Euro (Kinder) leihen.

Schweiz – „Heidis Top Spots“-App für Städtereisen

Für Besucher und Reisende von Schweizer Städten hat Schweiz Tourismus eine App für iPhone und Android-Smartphones entwickelt. In der App “Heidis Top Spots“ stellen jeweils zwei bis fünf Städte-Botschafter ihre Heimatstadt vor. Abgedeckt werden bisher die Städte Zürich, Luzern, Lugano, Lausanne, Genf, Bern und Basel. Mittels der App präsentieren die Stadt-Botschafter ihre ganz persönlichen Geheimtipps. Unterschieden wird dabei in vier Rubriken: „Kultur“ zeigt Kulturanlässe oder Ausstellungen als Hotspots an, “Stilvoll“ weist Shoppingfans zu den angesagtesten Fashion-Stores und Boutiquen, “Aktiv“ zeigt Sportfans, wo sie am besten ihrer Lieblingssportart nachkommen können. Nach getanem Work-Out findet man unter der Rubrik “Gesellig“ auch die schönsten Bars und Restaurants für einen entspannten städtischen Abendausklang.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen