SPÖ veranstaltet im Wiener MQ Parteirat zum Thema Bildung

Am Samstag widmet sich die SPÖ dem Thema Bildung.
Am Samstag widmet sich die SPÖ dem Thema Bildung. - © APA/Sujet
Das Wiener Museumsquartier wird am Wochenende zum roten Diskussionstreffpunkt: Die SPÖ beschäftigt sich am Samstag in einem Parteirat mit dem Thema Bildung. Während der laufenden Verhandlungen mit dem Koalitionspartner und den Ländern zur Bildungsreform, die bis 17. November ein Ergebnis bringen sollen, will die SPÖ dabei ihre Standpunkte konkretisieren.

Geplant ist dazu der Beschluss einer Leitresolution.

Die Veranstaltung im Wiener Museumsquartier steht unter dem Motto “Bildung – Chancen – Zukunft”. Nach der Begrüßung der 500 bis 600 Parteimitglieder und Gäste durch Bundesgeschäftsführer Gerhard Schmid werden am Vormittag der im Wahlkampf befindliche Wiener Bürgermeister Michael Häupl, Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek und Bundeskanzler Werner Faymann das Wort ergreifen. Der Schauspieler Harald Krassnitzer wird eine Lesung halten.

SPÖ berät zum Thema Bildung in Wien

Am Nachmittag tritt der Hamburger Oberbürgermeister Olaf Scholz (SPD) auf. Nach der Präsentation der wichtigsten Punkte der geplanten Leitresolution durch Klubobmann Andreas Schieder werden zwölf “Themenpaten” jeweils einen Themenblock präsentieren.

Bildungsexperten wie der frühere Stadtschulratspräsident Kurt Scholz oder Wissenschaftssprecherin Andrea Kuntzl werden sich dabei Fragen wie Bildungsgerechtigkeit, Elementarpädagogik, Schuleingangsphase, moderne Schulverwaltung oder freier Hochschulzugang widmen. Nach einer Diskussion und der Abstimmung über die Leitresolution ist zum Abschluss noch einmal Bundeskanzler Faymann am Wort.

(APA)

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung