SPÖ-Chef Kern ortet “schamlose Attacken” der FPÖ gegen seine Frau

3Kommentare
Kern geht mit der FPÖ scharf ins Gericht.
Kern geht mit der FPÖ scharf ins Gericht. - © APA
Bundeskanzler und SPÖ-Chef Christian Kern hat sich am Freitagabend zu FPÖ-Kritik an seiner Ehefrau, Eveline Steinberger-Kern, geäußert. “Die peinlichen und schamlosen Attacken der FPÖ auf meine Frau sind Zeichen von Panik und zeigen, dass sie noch viele Jahre Opposition vor sich haben”, erklärte er auf seiner Facebook-Seite.

Steinberger-Kern, Gründerin der auf Start-up-Initiativen spezialisierten Blue Minds Company, gehört zu den Unterstützern einer Gruppe, die in Österreich unter dem Namen WeXelerate ein Zentrum für 100 ausgewählte Start-ups schaffen will.

Die FPÖ hatte deshalb einen Zusammenhang mit den im neuen Regierungsprogramm vereinbarten Verbesserungen für Start-up Unternehmen geortet. “Ist das eine Start-up Initiative von Kern für Steinberger-Kern? (…) Wenn die Ehefrau des Kanzlers in einem Interview erklärte, der Start-up-Hub ziele darauf ab, die Kompetenzen der Industrie im Digitalbereich zu stärken und gleichzeitig der Kanzler bei jeder sich bietenden Gelegenheit die Digitalisierung, die daraus resultierenden Herausforderungen und die Notwendigkeit der Industrie darauf zu reagieren ins Spiel bringt, dann läuten beim gelernten Österreicher jedenfalls alle Glocken und es benötigt eigentlich keiner weiteren Worte mehr. Zufälle gibt‘s, die gibt‘s gar nicht”, so FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl in einer Aussendung am Freitag.

Sie engagiere sich bei WeXelerate, ohne Geld zu erhalten und sei weder direkt noch indirekt wirtschaftlich Begünstigte, erklärte Steinberger-Kern daraufhin.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel