Siebenhofer-Bestzeit mit Torfehler im Abschlusstraining

Siebenhofer-Bestzeit mit Torfehler im Abschlusstraining

20.02.2018 | Ramona Siebenhofer hat sich mit Bestzeit im Abschlusstraining endgültig zur Geheimfavoritin für die Olympia-Damenabfahrt am Mittwoch in Jeongseon gemacht.
Kanadische Ski-Freestylerin Sharpe holte sich Halfpipe-Gold

Kanadische Ski-Freestylerin Sharpe holte sich Halfpipe-Gold

20.02.2018 | Die Kanadierin Cassie Sharpe hat am Dienstag bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang das Halfpipe-Finale der Ski-Freestylerinnen dominiert. Nachdem die 25-Jährige schon die Qualifikation gewonnen hatte, wurde sie auch in den ersten beiden der drei Finalläufe am besten bewertet. Sharpe stand schon vor ihrem letzten Lauf als Siegerin fest.
Kuttin kritisiert nach Team-Debakel Schlierenzauer, Fettner

Kuttin kritisiert nach Team-Debakel Schlierenzauer, Fettner

20.02.2018 | Fast 100 Punkte Rückstand auf den dritten Platz im Teambewerb der Olympischen Spiele. Erstmals seit 16 Jahren keine Medaille bei Olympischen Spielen und auch bei keinem anderen Großereignis auf dem Podest.
Operation bei Snowboarder Schairer laut ÖSV gut verlaufen

Operation bei Snowboarder Schairer laut ÖSV gut verlaufen

19.02.2018 | Snowboard-Crosser Markus Schairer ist nach seinem schweren Sturz bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang operiert worden. Wie der ÖSV am Montag bekannt gab, ist der Eingriff am LKH Feldkirch sehr gut verlaufen. Die untere Halswirbelsäule wurde stabilisiert. Schairer wird laut einer Mitteilung noch bis kommende Woche im Krankenhaus medizinisch betreut.
Österreichs Skispringer im Team 4. - Norweger holten Gold

Österreichs Skispringer im Team 4. - Norweger holten Gold

19.02.2018 | Österreichs Skispringer reisen zum dritten Mal nach drei Bewerben ohne Medaille von Olympischen Winterspielen ab. Im abschließenden Teambewerb in Pyeongchang platzierten sich Stefan Kraft, Manuel Fettner, Gregor Schlierenzauer und Michael Hayböck am Montag an der vierten Stelle. Auf die drittplatzierten Polen fehlten dem ÖSV-Quartett nicht weniger als 94 Punkte. Norwegen holte erstmals Team-Gold.
Maier/Sammer beendeten Zweierbob-Bewerb als Achte

Maier/Sammer beendeten Zweierbob-Bewerb als Achte

19.02.2018 | Eine packende Entscheidung im Zweierbob der Herren bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang hat am Montag gleich zwei neue Olympiasieger hervorgebracht: Die Deutschen Francesco Friedrich/Thorsten Margis teilten sich Gold mit Justin Kripps/Alexander Kopacz aus Kanada. Die ÖOC-Schlitten Benjamin Maier/Markus Sammer und Markus Treichl/Kilian Walch erreichten als Achte bzw. 15. ihre Ziele.
Norweger Lorentzen gewann Eisschnelllauf über 500 Meter

Norweger Lorentzen gewann Eisschnelllauf über 500 Meter

19.02.2018 | Der Norweger Havard Lorentzen hat sich bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang am Montag in 34,41 Sekunden den Sieg im Eisschnelllauf über 500 Meter gesichert. Silber ging mit einer hundertstel Sekunde Rückstand an Cha Min-kyu aus Südkorea, Bronze holte der Chinese Gao Tingyu (+0,24).
Shiffrin verzichtet auf Abfahrt - Fokus auf Kombination

Shiffrin verzichtet auf Abfahrt - Fokus auf Kombination

19.02.2018 | US-Skistar Mikaela Shiffrin verzichtet erwartungsgemäß auf einen Start in der olympischen Abfahrt am Mittwoch.
Alpine Damen-Kombi soll schon am Donnerstag stattfinden

Alpine Damen-Kombi soll schon am Donnerstag stattfinden

19.02.2018 | Wegen angekündigten Schlechtwetter wird bei Olympia in Südkorea die alpine Damen-Kombination in Jeongseon von Freitag auf Donnerstag vorgezogen.
Strache suchte in Pyeongchang das Gespräch mit Sportlern

Strache suchte in Pyeongchang das Gespräch mit Sportlern

19.02.2018 | Österreichs Sportminister Heinz-Christian Strache (FPÖ) hat am Montag seinen Besuch bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang beendet.
Franzose Faivre musste mangels Teamgeist abreisen

Franzose Faivre musste mangels Teamgeist abreisen

19.02.2018 | Der französische Skirennläufer Mathieu Faivre ist von den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang nach Hause geschickt worden, wie Frankreichs Team am Montag mitteilte. Der 26-Jährige hatte nach seinem siebenten Platz im Riesentorlauf im Interview gesagt, dass ihm die gewonnenen Medaillen seiner Teamkollegen egal seien und ihm nur sein persönlicher Erfolg wichtig sei.
Gasser packte besten Trick aus - Souverän ins Big-Air-Finale

Gasser packte besten Trick aus - Souverän ins Big-Air-Finale

19.02.2018 | In einer hochklassigen Big-Air-Qualifikation hat sich Snowboarderin Anna Gasser mit 98 Punkten als Beste für das Olympia-Finale am Freitag in Alpensia qualifiziert. Die Kärntnerin packte einen verkehrt angefahrenen "Cab Double Cork 1080" aus, den sie bisher nur bei ihrem X-Games-Erfolg gezeigt hat. Nach dem windbeeinträchtigten Slopestyle war dies Balsam auf ihrer Seele.
CAS leitete Doping-Verfahren gegen Curler Kruschelnizki ein

CAS leitete Doping-Verfahren gegen Curler Kruschelnizki ein

19.02.2018 | Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) hat ein Verfahren gegen den russischen Olympia-Curler Alexander Kruschelnizki eingeleitet.
Abfahrts-Quali verpasst, für Veith ist Olympia zu Ende

Abfahrts-Quali verpasst, für Veith ist Olympia zu Ende

19.02.2018 | Stephanie Venier mit Trainings-Bestzeit, Ramona Siebenhofer als Vierte und Nicole Schmidhofer nach Platz acht und Trainerentscheid haben am Montag in Jeongseon den Sprung ins ÖSV-Team für die Olympia-Abfahrt am Mittwoch (3.00 Uhr MEZ) geschafft.
"Was will man mehr?" Drittes Gold für Hirscher möglich

"Was will man mehr?" Drittes Gold für Hirscher möglich

19.02.2018 | "Zweites Gold, Doppel-Olympiasieger. Was will man mehr?", fragte Michael Pircher, der Trainer von Marcel Hirscher, in die Runde. Geht es aber nach der Wahrnehmung des Salzburger Skirennläufers, dann fordert ganz Österreich eine dritte Goldene vom 28-Jährigen bei den Winterspielen in Pyeongchang. Am Donnerstag im Slalom ist er nach den Titelgewinnen in Kombination und Riesentorlauf wieder Favorit.
Gram verpasste Halfpipe-Qualifikation im Ski-Freestyle knapp

Gram verpasste Halfpipe-Qualifikation im Ski-Freestyle knapp

19.02.2018 | Die 21-jährige Elisabeth Gram ist am Montag bei ihrer Olympia-Premiere hauchdünn in der Halfpipe-Qualifikation der Ski-Freestyler gescheitert. Die Tirolerin hatte im ersten Heat in Phoenix Snow Park mit 72,20 Punkten überraschend Platz elf Platz eingenommen, stürzte im zweiten aber im Finish. Damit hieß es warten, doch die Französin Anais Caradeux verdrängte Gram noch um 0,6 Zähler aus den Top 12.
Eisschnellläuferin Herzog über 500 m Vierte

Eisschnellläuferin Herzog über 500 m Vierte

18.02.2018 | Österreichs Eisschnelllauf-Ass Vanessa Herzog war bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang auch in ihrem zweiten Bewerb keine Medaille vergönnt. Am Sonntag musste sich die 22-Jährige im Gangneung Oval über 500 Meter mit Rang vier begnügen. Auf das erhoffte Edelmetall fehlten der Tirolerin 17 Hundertstel. Gold eroberte die Top-Favoritin Nao Kodaira in neuer olympischer Rekordzeit.
Marcel Hirscher holte im Olympia-Riesentorlauf zweites Gold

Marcel Hirscher holte im Olympia-Riesentorlauf zweites Gold

18.02.2018 | Österreichs Ski-Star Marcel Hirscher ist Doppel-Olympiasieger der Winterspiele von Pyeongchang. Fünf Tage nach seinem Erfolg in der alpinen Kombination triumphierte der Salzburger am Sonntag auch im Riesentorlauf. Der Halbzeit-Leader gewann 1,27 Sekunden vor dem Norweger Henrik Kristoffersen, Bronze ging an den Franzosen Alexis Pinturault (+1,31). Es ist die 10. ÖOC-Medaille bei diesen Spielen.
Fourcade gewann Biathlon-Massenstart-Bewerb nach Foto-Finish

Fourcade gewann Biathlon-Massenstart-Bewerb nach Foto-Finish

18.02.2018 | In einer spannenden Massenstart-Entscheidung bei den Olympischen Spielen hat Biathlon-Superstar Martin Fourcade den Sieg davongetragen. Der Franzose setzte sich nach Foto-Finish gegen den Deutschen Simon Schempp durch, der Norweger Emil Hegle Svendsen wurde Dritter. Bester Österreicher war Julian Eberhard als Sechster, Dominik Landertinger wurde 12.
Dopingverdacht gegen russischen Curler Kruschelnizki

Dopingverdacht gegen russischen Curler Kruschelnizki

18.02.2018 | Der Olympia-Curler Alexander Kruschelnizki soll einem russischen Medienbericht zufolge unter Dopingverdacht stehen. Wie die Zeitung "Sport Express" am Sonntag meldete, seien in der A-Probe des russischen Bronzemedaillen-Gewinners im neuen Mixed-Wettbewerb Spuren der verbotenen Substanz Meldonium gefunden worden. "Ich weiß von nichts", wurde Kruschelnizki von dem Blatt zitiert.
Hier kommt Markus Schairer im LKH Feldkirch an

Hier kommt Markus Schairer im LKH Feldkirch an

18.02.2018 | Am späten Freitagabend traf der verletzte Snowboarder per Intensivtransport am Landeskrankenhaus Feldkirch ein. Hier wird Markus Schairer nach seinem Genickbruch weiter behandelt.
Norwegen gewann Langlauf-Staffel - ÖSV-Quartett auf Rang 13

Norwegen gewann Langlauf-Staffel - ÖSV-Quartett auf Rang 13

18.02.2018 | Die Skilanglauf-Staffel der Herren ist bei den Winterspielen in Pyeongchang fest in norwegischer Hand gewesen. Didrik Tönseth, Martin Johnsrud Sundby, Simen Hegstad Krüger und Johannes Hösflot Kläbo holten erstmals seit 2002 Olympia-Gold für Norge in diesem Prestige-Bewerb. Für die russischen Athleten gab es Silber (+9,4 Sek,) vor Frankreich (36,9). Österreich landete an der 13. Stelle (6:08,0).
Vonn-Bestzeit im 1. Training vor Siebenhofer mit Torfehler

Vonn-Bestzeit im 1. Training vor Siebenhofer mit Torfehler

18.02.2018 | Lindsey Vonn hat am Sonntag im ersten Olympia-Abfahrtstraining der Damen in Jeonsgeon Bestzeit erzielt. In 1:41,03 Min. war die US-Favoritin bei gutem Wetter aber vor komplett leeren Tribünen 0,18 Sek. schneller als die zweitplatzierte Österreicherin Ramona Siebenhofer, die aber ebenso wie Stephanie Venier (4.) und viele andere einen Torfehler hatte. Montag steigt die interne ÖSV-Qualifikation.
Pyeongchang: Hirscher nach Triumph im Riesentorlauf Doppel-Olympiasieger

Pyeongchang: Hirscher nach Triumph im Riesentorlauf Doppel-Olympiasieger

18.02.2018 | Marcel Hirscher darf sich Doppel-Olympiasieger der Winterspiele von Pyeongchang nennen. Der Salzburger triumphierte fünf Tage nach seinem Erfolg in der alpinen Kombination am Sonntag auch im Riesentorlauf. Der Halbzeitführende gewann 1,27 Sekunden vor dem Norweger Henrik Kristoffersen. Der Franzose Alexis Pinturault fuhr mit 1,31 Sekunden Rückstand auf Platz 3. Hirschers Gold ist die 10. ÖOC-Medaille bei diesen Spielen.
Stoch-Sieg von der Großschanze - Hayböck auf Rang sechs

Stoch-Sieg von der Großschanze - Hayböck auf Rang sechs

17.02.2018 | Es sah gut aus nach dem ersten Durchgang. Doch Michael Hayböck rutschte im Großschanzenbewerb bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang noch von Platz zwei auf Rang sechs ab. Damit bleiben die ÖSV-Skispringer bei diesen Spielen weiter medaillenlos. Gold sicherte sich wie in Sotschi der Pole Kamil Stoch, Normalschanzen-Sieger Andreas Wellinger (GER) wurde Zweiter vor Robert Johansson (NOR).
Janine Flock Olympia-Vierte im Skeleton

Janine Flock Olympia-Vierte im Skeleton

17.02.2018 | Nichts ist es mit der erhofften ersten Skeleton-Medaille für eine Österreicherin bei Olympia geworden. Die Tirolerin Janine Flock verpasste Bronze am Samstag in Pyeongchang um lediglich 0,02 Sekunden. Genau mit dieser Kleinigkeit an Vorsprung war die 28-Jährige in den entscheidenden vierten Lauf gegangen, in diesem verlor sie aber 0,66 Sekunden gegenüber Siegerin Lizzy Yarnold aus Großbritannien.
Kuzmina gewann Gold im Biathlon-Massenstart

Kuzmina gewann Gold im Biathlon-Massenstart

17.02.2018 | Die Slowakin Anastasiya Kuzmina hat am Samstag bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang im Biathlon den Massenstart der Damen gewonnen. Mit einem Fehler setzte sich die 33-Jährige klar vor der Weißrussin Darja Domratschewa (1 Fehler) und der Norwegerin Tiril Eckhoff (2 Fehler) durch. Die deutsche Favoritin Laura Dahlmeier landete mit zwei Fehlern nur auf Rang 16.
Marit Björgen führte Norwegen zu Gold in Damen-Staffel

Marit Björgen führte Norwegen zu Gold in Damen-Staffel

17.02.2018 | Marit Björgen hat als Schlussläuferin der Damen-Staffel am Samstag Norwegens nächstes Skilanglauf-Gold in Pyeongchang sichergestellt.
Ledecka sorgte für größte Ski-Sensation bei Winterspielen

Ledecka sorgte für größte Ski-Sensation bei Winterspielen

17.02.2018 | Ester Ledecka hat für die größte Ski-Sensation in der Geschichte der Olympischen Winterspiele gesorgt. Mit Startnummer 26 verwies die 22-jährige Snowboard-Weltmeisterin am Samstag in Jeongseon "Titelverteidigerin" Anna Veith um ein Hundertstel auf Platz zwei und war darüber selbst so baff, dass sie es lange nicht glauben konnte. Zur Sieger-Pressekonferenz trug Ledecka ihre Skibrille
Tschechien bezwang Kanada im Eishockey

Tschechien bezwang Kanada im Eishockey

17.02.2018 | Tschechien ist im olympischen Eishockey-Turnier in Pyeongchang auf dem besten Weg ins Viertelfinale. Der Olympiasieger von 1998 siegte am Samstag im Topspiel der Gruppe A gegen Kanada mit 3:2 nach Penaltyschießen. Damit liegt Tschechien mit fünf Punkten auf Platz eins, gefolgt von Kanada (4). Mit einem Sieg im abschließenden Spiel gegen die Schweiz wäre das direkte Weiterkommen perfekt.
Neue Chance, neues Glück: Anna Gasser hofft auf Big Air

Neue Chance, neues Glück: Anna Gasser hofft auf Big Air

17.02.2018 | Weltmeisterin, Weltcupsiegerin, X-Games-Gewinnerin - die Topfavoritenrolle von Snowboarderin Anna Gasser im Big Air bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang lässt sich nicht wegdiskutieren. Die Kärntnerin hat den windbeeinträchtigten Slopestyle-Bewerb abgehakt und geht am Montag frisch motiviert in die Qualifikation. Ihr Freund und Teamkollege Clemens Millauer ist am Mittwoch an der Reihe.
Erstmals wieder südkoreanische Lieder im Norden aufgeführt

Erstmals wieder südkoreanische Lieder im Norden aufgeführt

17.02.2018 | In Nordkorea sind zum ersten Mal seit Jahren südkoreanische Lieder öffentlich aufgeführt worden. Ein nordkoreanisches Ensemble habe am Freitag bei einem Konzert vor Parteifunktionären und Künstlern in Pjöngjang "mehrere südkoreanische Lieder" gespielt, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur KCNA am Samstag. Das Samjiyon-Orchester war zuvor von zwei Konzerten in Südkorea zurückgekehrt.
Hanyu erneut mit Eiskunstlauf-Titel bzw. 1.000. Winter-Gold

Hanyu erneut mit Eiskunstlauf-Titel bzw. 1.000. Winter-Gold

17.02.2018 | Die am Samstag vergebene 1.000 Goldmedaille in der Geschichte Olympischer Winterspiele ist nicht nur wegen dieses Jubiläums eine historische gewesen. Yuzuru Hanyu holte sich am Samstag den Titel im Eiskunstlauf der Herren und wiederholte damit seinen Triumph von Sotschi 2014. Zweimal Gold in diesem Bewerb en suite hatte zuletzt der US-Amerikaner Dick Button 1948 und 1952 geschafft.
Anna Veith holt im Super-G der Damen bei Olympia Silber

Anna Veith holt im Super-G der Damen bei Olympia Silber

17.02.2018 | Beim alpinen Super-G der Damen bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang verpasste Anna Veith knapp den ersten Platz. Sie wurde von der Tschechin Ester Ledecka um 1/100 distanziert und holte Silber.
Ski-Freestylerin Wolf verpasste als 16. Slopestyle-Finale

Ski-Freestylerin Wolf verpasste als 16. Slopestyle-Finale

17.02.2018 | Die Jüngste von Österreichs Olympiateilnehmern in Südkorea hat ein gutes Debüt im Zeichen der Fünf Ringe hingelegt. Die 17-jährige Lara Wolf landete am Samstag in Bokwang im Slopestyle der Ski-Freestyler mit 66,40 Punkten an der 16. Stelle, das Finale der Top Zwölf verpasste sie um 6,6 Zähler. Nun gilt die Konzentration der Schule, ehe sie im nächsten Jahr weiter durchstarten will.
Anna Veith holte Super-G-Silber - Sensationssieg von Ledecka

Anna Veith holte Super-G-Silber - Sensationssieg von Ledecka

17.02.2018 | Der alpine Super-G der Damen bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang hat am Samstag eine absolute Sensation gebracht. Snowboard-Weltmeisterin Ester Ledecka fuhr mit Nummer 26 zum Sieg, als schon viele Anna Veith zum erneuten Goldgewinn gratuliert hatten. Die Salzburgerin wurde von der Tschechin um 1/100 distanziert, eine weitere 1/10 dahinter holte die Liechtensteinerin Tina Weirather Bronze.
Hayböck am Freitag Quali-Fünfter für Großschanzen-Bewerb

Hayböck am Freitag Quali-Fünfter für Großschanzen-Bewerb

16.02.2018 | Nicht Doppel-Weltmeister Stefan Kraft, sondern sein Zimmerkollege Michael Hayböck ist am Freitagabend (Ortszeit) im Alpensia Skisprung-Center der beste Österreicher gewesen. Der Oberösterreicher belegte in der Qualifikation für den Großschanzenbewerb nach einem 133,5-m-Satz den fünften Rang. Alle vier Österreicher sind bei der Medaillenvergabe am Samstagabend (13.30 Uhr MEZ) dabei.
Flock nach erstem Skeleton-Tag nur knapp hinter Gold

Flock nach erstem Skeleton-Tag nur knapp hinter Gold

16.02.2018 | Janine Flock übernachtet vor den zwei entscheidenden Läufen des olympischen Skeleton-Bewerbs auf einem Medaillenrang.
Österreicher-Tag auf der Medal Plaza

Österreicher-Tag auf der Medal Plaza

16.02.2018 | Die Medal Plaza im Olympischen Park von Pyeongchang war am Freitag fest in der Hand von ÖOC-Athleten. Gleich fünf österreichische Medaillengewinner bei den Olympischen Winterspielen erhielten dort ihr Edelmetall. Allen voran Super-G-Goldmedaillengewinner Matthias Mayer, der wenige Stunden nach seiner Erfolgsfahrt geehrt wurde.
Schwer verletzter Schairer wird am Samstag heimgeflogen

Schwer verletzter Schairer wird am Samstag heimgeflogen

16.02.2018 | Der schwer verletzte Snowboard Crosser Markus Schairer wird am Samstag mit ärztlicher Begleitung aus Südkorea zurück nach Österreich geflogen. Im Olympiabewerb von Bokwang war der Weltmeister von 2009 am Donnerstag bei der Landung nach einem weiten Sprung mit dem Rücken- und Kopfbereich auf der Piste aufgeprallt, er brach sich den fünften Halswirbel und zog sich eine Ellbogenverletzung zu.
Hirscher führt im RTL nach dem 1. Durchgang - Aus von Hirschbühl

Hirscher führt im RTL nach dem 1. Durchgang - Aus von Hirschbühl

18.02.2018 | Für Christian Hirschbühl ist Olympia 2018 nach dem Ausscheiden im RTL auch schon vorbei, denn für den Slalom wurde statt dem Lauteracher Marco Schwarz als vierter ÖSV-Fahrer nominiert.
Historischer Hattrick von Schweizer Cologna im 15km-Langlauf

Historischer Hattrick von Schweizer Cologna im 15km-Langlauf

16.02.2018 | Der Schweizer Dario Cologna hat in Pyeongchang Historisches geschafft. Der 31-Jährige ist nach seinem Sieg am Freitag der erste Langläufer mit drei Goldmedaillen im gleichen Bewerb. Über 15 km Skating triumphierte Cologna mit 18,3 Sekunden Vorsprung auf Skiathlon-Gewinner Simen Hegstad Krüger (Norwegen) und 23,0 auf den Russen Denis Spizow. Max Hauke erreichte als 29. das gesteckte Ziel.
Gallhuber sensationell zu Slalom-Bronze - Gold an Hansdotter

Gallhuber sensationell zu Slalom-Bronze - Gold an Hansdotter

16.02.2018 | Skirennläuferin Katharina Gallhuber hat am Freitag mit Slalom-Bronze sensationell die bereits achte Medaille für Österreich bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang geholt. Die 20-jährige Niederösterreicherin, deren bisher bestes Weltcup-Resultat ein sechster Platz ist, musste sich in Yongpyong nur der Schwedin Frida Hansdotter sowie der Schweizerin Wendy Holdener geschlagen geben.
Moioli gewann als erste Italienerin Gold im Snowboard Cross

Moioli gewann als erste Italienerin Gold im Snowboard Cross

16.02.2018 | Mitfavoritin Michela Moioli hat als erste Italienerin Olympia-Gold im Snowboard Cross gewonnen. Die 22-Jährige setzte sich am Freitag bei den Winterspielen von Pyeongchang im Sechser-Finale vor der unerwartet stark gefahrenen erst 16-jährigen Französin Julia Pereira de Sousa Mabileau und der tschechischen Sotschi-Olympiasiegerin Eva Samkova durch.
Olympia-Bronze für sensationelle Katharina Gallhuber im Slalom

Olympia-Bronze für sensationelle Katharina Gallhuber im Slalom

16.02.2018 | Die 20-jährige Katharina Gallhuber fuhr am Freitag wider aller Erwartungen sensationell auf das Olympia-Podest im alpinen Slalom. Vor der Niederösterreicherin machten sich die Schwedin Frida Hansdotter sowie die Schweizerin Wendy Holdener die ersten zwei Plätze aus.
Vorherige
123456  
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT