Erstmals koreanische Popgruppe an Spitze der US-Album-Charts

Erstmals koreanische Popgruppe an Spitze der US-Album-Charts

28.05.2018 | Die südkoreanische Boyband BTS hat es als erste K-Popgruppe an die Spitze der US-Album-Charts geschafft. Ihr neues Album "Love Yourself: Tear" verdrängte am Sonntag die Platte "Beerpong and Bentleys" von Hiphop-Star Post Malone vom ersten Platz der Billboard 200 Musikcharts, wie das gleichnamige Musik-Fachblatt berichtete.
Nach Echo-Eklat: Tote Hosen wollen ihre Preise behalten

Nach Echo-Eklat: Tote Hosen wollen ihre Preise behalten

28.05.2018 | Die Toten Hosen wollen ihre Echos behalten. "Es wäre vielleicht ein bisschen theatralisch von uns, die Echos zurückzugeben", sagte Gitarrist Michael Breitkopf, genannt "Breiti", der "Rheinischen Post" vom Montag. Tote-Hosen-Frontmann Campino habe bei der Verleihung der Echos gesagt, was über die Texte der Rapper Kollegah und Farid Bang zu sagen sei.
"The Who and The What": Spurensuche im Islam als Komödie

"The Who and The What": Spurensuche im Islam als Komödie

28.05.2018 | Vor einem überdimensionalen orientalischen Wandteppich entfaltet sich am Akademietheater eine Welt, die uns fremd und vertraut zugleich erscheint: Eine muslimische Kleinfamilie, gefangen in den Zwängen der selbst auferlegten Konventionen, ringt um ihr moralisches Überleben. Ayad Akhtars tiefgründige Komödie "The Who and the What" feierte am Sonntag seine akklamierte österreichische Erstaufführung.
Kafka-Handschrift um 150.000 Euro versteigert

Kafka-Handschrift um 150.000 Euro versteigert

27.05.2018 | Ein Manuskript von Franz Kafka (1883-1924) ist am Samstag in Hamburg um 150.000 Euro versteigert worden. Es sei die handgeschriebene Einleitung zu einem Romanprojekt von Kafka und seinem Freund Max Brod (1884-1968), erklärte das Auktionshaus Christian Hesse. Die beiden Autoren hätten im Jahr 1911 gemeinsam einen Roman mit dem Titel "Richard und Samuel" schreiben wollen.

Gemälde in Tretjakow-Galerie beschädigt: Motiv geklärt

27.05.2018 | Der Mann, der in der Tretjakow-Galerie ein weltbekanntes Gemälde von Zar Iwan dem Schrecklichen des Künstlers Ilja Repin schwer beschädigt hat, war mit dem auf dem Bild Dargestellten nicht einverstanden. Nach seiner Festnahme sagte der 37-Jährige, er habe vor der Tat Wodka getrunken: "Ich habe Alkohol im Museumscafe getrunken und mich über das Thema des Bildes aufgeregt".
Mannheimer Kunsthalle eröffnet am 1. Juni

Mannheimer Kunsthalle eröffnet am 1. Juni

27.05.2018 | Mit einem Bürgerfest öffnet die neue Mannheimer Kunsthalle nach jahrelangen Bauarbeiten für die Allgemeinheit. Interessierte können vom 1. bis 3. Juni das 68,3 Millionen Euro teure Sammlungshaus im Zentrum der Stadt besichtigen. Geplant sind Vorträge, Musikeinlagen und Workshops. Das moderne Gebäude im historischen Stadtzentrum gilt als derzeit größter Neubau eines Kunstmuseums in Deutschland.
Hommage an Werner Hoffmann im Forum Frohner in Krems

Hommage an Werner Hoffmann im Forum Frohner in Krems

26.05.2018 | Das Forum Frohner in Krems beleuchtet in einer neuen Ausstellung das Bild der Frau in der Kunst anhand von 16 unterschiedlichen Positionen. "Eva und die Zukunft. reloaded. Hommage an Werner Hofmann (Part 2)" ist am Samstag eröffnet worden und bis zum 7. Oktober zu sehen.

Weltbekanntes Gemälde in Moskauer Galerie schwer beschädigt

26.05.2018 | Ein Besucher hat in einem Moskauer Museum ein weltbekanntes Gemälde des Künstlers Ilja Repin schwer beschädigt. Der Besucher der Tretjakow-Galerie habe sich einen Metallpfosten gegriffen, der als Absperrung vor dem Bild "Iwan der Schreckliche und sein von ihm erschlagener Sohn am 16. November 1581" stand. Dann habe er auf das Werk eingeschlagen, teilte die Museumsleitung am Samstag mit.
Goldener Löwe bei Architekturbiennale für Schweizer Pavillon

Goldener Löwe bei Architekturbiennale für Schweizer Pavillon

26.05.2018 | Das Architekten-Team, das den Schweizer Pavillon gestaltete, ist zum Auftakt der Architekturbiennale in Venedig für den Beitrag "Svizzera 240: House Tour" mit dem Goldenen Löwen geehrt worden. Alessandro Bosshard, Li Tavor, Matthew van der Ploeg und Ani Vihervaara gestalteten dafür eine leere Wohnung und thematisierten Standards wie die 240 Zentimeter, die als Optimal-Höhe für Wohnräume gelten.
Künstler lässt sich für Festival lebendig begraben

Künstler lässt sich für Festival lebendig begraben

26.05.2018 | Ein Australier lässt sich für ein Festival drei Tage lang lebendig begraben. Der Container mit dem Künstler Mike Parr soll am 14. Juni unter einer Straße in Hobart, der Hauptstadt des australischen Insel-Bundesstaats Tasmanien, in den Boden versenkt werden.
Bestände des Wagner-Nationalarchivs werden digitalisiert

Bestände des Wagner-Nationalarchivs werden digitalisiert

26.05.2018 | Wer Briefe, Partituren oder andere Dokumente des Komponisten Richard Wagner (1813-1883) und seiner Familie im Bayreuther Nationalarchiv einsehen will, muss ein kompliziertes Verfahren auf sich nehmen. Dank der Digitalisierung wird das in Zukunft einfacher: Derzeit läuft ein Projekt zur digitalen Erfassung der Bestände, wie die Verantwortlichen mitteilten.
Literaturnobelpreis wackelt auch 2019

Literaturnobelpreis wackelt auch 2019

25.05.2018 | Die Vergabe des für heuer ausgesetzten Nobelpreises für Literatur wackelt auch nächstes Jahr. Das sagte der Geschäftsführer der Nobelstiftung, Lars Heikensten, am Samstag dem schwedischen Nachrichtensender Ekot. Heikensten sagte, der Literaturnobelpreis werde erst wieder verliehen, wenn die Nobelstiftung das verlorene Vertrauen wiedergewonnen hat. Für 2019 gebe es somit "keine Deadline".

Europäische Filmszene in Sorge um Regisseur Senzow

25.05.2018 | Die Europäische Filmakademie hat sich erneut für den inhaftierten ukrainischen Regisseur Oleg Senzow (41) eingesetzt. Dieser war Mitte Mai in einen unbefristeten Hungerstreik eingetreten. "Wir machen uns große Sorgen und verlangen erneut, dass seine Sicherheit gewährleistet wird und er sofort und bedingungslos freigelassen wird", schrieb der Akademie-Vorstand, Agnieszka Holland und Wim Wenders.

Streit zwischen FPÖ und Josef Winkler in der nächsten Runde

25.05.2018 | Der Streit zwischen dem Schriftsteller Josef Winkler und den Kärntner Freiheitlichen geht in die nächste Runde. Die FPÖ hatte sich an einer Festrede Winklers anlässlich einer Jubiläumsfeier der Stadt Klagenfurt gestoßen und angekündigt, den Literaten wegen Verhetzung anzuzeigen. Laut Winklers Anwalt Richard Soyer sei die nun vorliegende Anzeige ohne rechtliche Substanz.

NS-Dokumentation am Obersalzberg wird neu konzipiert

25.05.2018 | Mit mehr als 350 Exponaten will das außeruniversitäre Institut für Zeitgeschichte in München künftig am Obersalzberg in Berchtesgaden über die Machenschaften der Nationalsozialisten aufklären. Die Neukonzeption der Dauerausstellung "setzt sich zum Ziel, die enge Verbindung von Hitlers Hausberg mit den Massenverbrechen des NS-Regimes aufzuzeigen", sagte Dokumentationsleiter Axel Drecoll.
"Trainspotting"-Regisseur Boyle dreht nächsten Bond-Film

"Trainspotting"-Regisseur Boyle dreht nächsten Bond-Film

25.05.2018 | Der britische Oscar-Preisträger Danny Boyle (61, "Slumdog Millionaire") soll Regie beim nächsten Bond-Film führen. Das gab die Produktionsfirma Eon Productions am Freitag bekannt. Das Drehbuch für den 25. Film mit Geheimagent 007 komme von John Hodge, mit dem Boyle bereits für den Kultfilm "Trainspotting" zusammengearbeitet hat.

KUZ Mattersburg soll "Zentrum der Literatur" werden

25.05.2018 | Das seit 2014 geschlossene Kulturzentrum (KUZ) Mattersburg soll künftig zu einem "Zentrum der Literatur" werden. "Wir schaffen hier am Standort Mattersburg wirklich ein multifunktionales Kulturzentrum", meinte Kulturlandesrat Hans Peter Doskozil (SPÖ) am Freitag bei der "finalen Bekanntgabe" zur Zukunft des Gebäudes.
VALIE EXPORT im "trend"-Ranking heimischer Künstler Erste

VALIE EXPORT im "trend"-Ranking heimischer Künstler Erste

25.05.2018 | Während der alljährlich veröffentlichte "Kunstkompass" ein Ranking der internationalen Künstler vornimmt, ermittelt das Magazin "trend" die "Liste der 100 erfolgreichsten heimischen Künstler": An deren Spitze findet sich heuer VALIE EXPORT, gefolgt von Heimo Zobernig und Erwin Wurm . Die "Besten unter 40" werden von Nick Oberthaler angeführt, gefolgt von Zenita Komad und Verena Dengler.

Autor Herman Wouk schreibt mit 103 Jahren immer noch

25.05.2018 | Wenige Menschen werden 103 Jahre alt, noch weniger schreiben in diesem Alter Bücher. Der amerikanische Bestseller-Autor Herman Wouk ruht sich nicht auf seinen Erfolgen aus. Er arbeitet an seinem nächsten Buch, wie seine Literaturagentin Nubia McGraw der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage mitteilte.

Museum in Neuseeland mit "Geruch von Geschichte"

25.05.2018 | Mit der Idee, Leuten von heute das Leben von früher nahe zu bringen, nimmt es ein Museum in Neuseeland überaus ernst. Im Museum der Stadt New Plymouth darf in einer Ausstellung über die Ankunft der ersten Siedler aus Europa auch geschnuppert werden - und zwar der Geruch von Erbrochenem.
Nationaltheater Mannheim zeigt Björk-Album als Pop-Oper

Nationaltheater Mannheim zeigt Björk-Album als Pop-Oper

25.05.2018 | In starken Farben und mit viel Pathos bringt das Nationaltheater Mannheim am Samstag (26.5.) das Konzeptalbum "Vespertine" der isländischen Musikerin Björk als Pop-Oper auf die Bühne. Unter der musikalischen Leitung von Matthew Toogood bietet sich den Zuschauern rund 75 Minuten lang eine faszinierende Collage aus elektronischen Klangwelten und glockenhellen Stimmen.
Mujila: Mit Sprache spielen, gegen das Unrecht kämpfen

Mujila: Mit Sprache spielen, gegen das Unrecht kämpfen

25.05.2018 | Zwei Uraufführungen in der nächsten Saison am Grazer Schauspielhaus und am Burgtheater, zwei Performanceauftritte in den kommenden Tagen in Wien und Graz und zuletzt der Peter-Rosegger-Literaturpreis des Landes Steiermark: Der kongolesische, in Graz lebende Autor Fiston Mwanza Mujila ist gut im Geschäft. Am Montag tritt er bei der Eröffnung des "Archipelago"-Projekts der Wiener Festwochen auf.
Acht Frauen werfen Morgan Freeman sexuelle Belästigung vor

Acht Frauen werfen Morgan Freeman sexuelle Belästigung vor

25.05.2018 | Dem US-Schauspieler Morgan Freeman wird von einer Reihe von Frauen sexuelles Fehlverhalten vorgeworfen. In einem Beitrag des US-Fernsehsenders CNN berichteten 16 Personen über Fälle sexueller Belästigung bei Dreharbeiten oder Werbetouren. Acht von ihnen bezeichneten sich selbst als Opfer. Freeman entschuldigte sich am Donnerstag.
Sascha Hehn verlässt das "Traumschiff"

Sascha Hehn verlässt das "Traumschiff"

25.05.2018 | Sascha Hehn (63) verlässt die ZDF-Reihe "Das Traumschiff". Der "Bild"-Zeitung" sagte der Schauspieler: "Es gibt viele Gründe dafür, einer davon ist, dass sich in der Fernsehbranche vieles verändert hat und das nicht immer zum Positiven."
Theater-Doyen Heinrich Kraus 94-jährig gestorben

Theater-Doyen Heinrich Kraus 94-jährig gestorben

24.05.2018 | Der Wiener Theater-Doyen Heinrich Kraus, der im Laufe seiner Karriere am Burgtheater und am Reinhardt-Seminar wichtige Funktionen bekleidete und von 1984 bis 1987 als Direktor das Theater in der Josefstadt leitete, ist am Donnerstag in Wien gestorben. Das gab das Theater, dessen Ehrenmitglied Kraus seit 2003 war, am Nachmittag bekannt. Er wurde 94 Jahre alt.
Bartoli kehrt mit drei Händel-Opern an die Scala zurück

Bartoli kehrt mit drei Händel-Opern an die Scala zurück

24.05.2018 | Nach ihrem Erfolg bei den Salzburger Pfingstfestspielen kehrt Cecilia Bartoli an die Mailänder Scala zurück. Zusammen mit Scala-Intendant Alexander Pereira stellte Bartoli am Donnerstag ein Projekt zur Förderung von Barock-Musik in Italien vor. In den nächsten drei Jahren soll sie die Hauptrollen in drei Händel-Opern übernehmen, die an der Scala inszeniert werden.
Länderpavillons zeigen "Freiraum" bei Architekturbiennale

Länderpavillons zeigen "Freiraum" bei Architekturbiennale

24.05.2018 | Selten hat sich ein Biennale-Motto der Generalkuratoren so unmittelbar in den nationalen Präsentationen der Architekturbiennale Venedig niedergeschlagen wie das heurige "Freespace". In den Giardini der am Samstag eröffnenden internationalen Schau drängt sich ein Freiraum an den nächsten: Entweder in Form von echten, leeren Räumen, oder von fröhlichen Best-Of-Ausstellungen "freier" Architektur.
Prinzessin-von-Asturien-Preis an Krimiautorin Vargas

Prinzessin-von-Asturien-Preis an Krimiautorin Vargas

24.05.2018 | Die französische Krimiautorin, Historikerin und Archäologin Fred Vargas wird in diesem Jahr mit dem renommierten spanischen Prinzessin-von-Asturien-Preis in der Sparte Literatur ausgezeichnet. Die 60-Jährige, eine der meistgelesenen Autorinnen Frankreichs, sei von einer Jury unter 35 Kandidaten aus 21 Ländern ausgewählt worden, teilte die Stiftung am Donnerstag in Oviedo mit.
Legris-Nachfolge offen: Staatsballett mit fünf Premieren

Legris-Nachfolge offen: Staatsballett mit fünf Premieren

24.05.2018 | Zwar ist bis dato weder sein Nachfolger bekannt, noch hat er seine eigenen Pläne ab 2020 fixiert. Aber Manuel Legris hat als Direktor des Wiener Staatsballetts in der kommenden Saison 2018/19 auch so gut zu tun. Ganze 58 Vorstellungen in der Staatsoper und 36 in der Volksoper stehen an: "Das ist eine wirklich große Zahl", zeigte sich der Direktor bei der Präsentation selbst perplex.
Hubert von Goisern stiftet Kulturpreis

Hubert von Goisern stiftet Kulturpreis

24.05.2018 | Der Musiker Hubert von Goisern will "Talent und Beharrlichkeit" fördern und hat deswegen einen eigenen Kulturpreis ausgerufen. Damit sollen "außerordentliches Engagement und Leistungen im Bereich Kunst und Kultur" prämiert werden, wie auf seiner Webseite zu lesen ist. Jährlich ist die Auszeichnung mit 10.000 Euro dotiert und kann an eine bis maximal fünf Personen gehen.

New Yorker Museum zeigt "Vier Freiheiten" von Rockwell

24.05.2018 | Pressefreiheit, Religionsfreiheit, Freiheit von Not und Freiheit von Furcht: Dieses inzwischen als "vier Freiheiten" berühmt gewordene Leitmotiv gab der damalige US-Präsident Franklin D. Roosevelt (1882-1945) in einer Rede 1941 für sein Land und die Welt aus. Der US-Künstler Norman Rockwell (1894-1978) hat das in Gemälde übersetzt, die ab Freitag in der New Yorker Historical Society zu sehen sind.
US-Schriftsteller Tom Wolfe 87-jährig gestorben

US-Schriftsteller Tom Wolfe 87-jährig gestorben

15.05.2018 | Ganz in Weiß, mit Maßanzug und Hut, so spazierte Tom Wolfe bis zuletzt noch hin und wieder durch sein New York, durch seine Upper East Side. Langsam, aber stolz und aufrecht. Spätestens seit seinem Weltbestseller "Fegefeuer der Eitelkeiten" galt Wolfe als fester Teil des Literatur-Olymp. Am Montag starb der US-Autor im Alter von 87 Jahren in einem Spital in Manhattan.
Eröffnung der Wiener Festwochen 2018: 48.000 Besucher feierten heimische Künstler

Eröffnung der Wiener Festwochen 2018: 48.000 Besucher feierten heimische Künstler

12.05.2018 | Am Freitagabend wurden die Wiener Festwochen mit einem Eröffnungsfest am Wiener Rathausplatz zelebriert. Mit dabei waren heimische Künstler wie ERnst Molden, Nino aus Wien, Voodoo Jürgens und Willi Resetarits, die 20 der schönsten Wienerlieder zum Besten gaben.
Weltrekord: Auktion von David Rockefeller's Privatsammlung bringt 697 Millionen Euro

Weltrekord: Auktion von David Rockefeller's Privatsammlung bringt 697 Millionen Euro

11.05.2018 | Die Kunstsammlung des verstorbenen US-Milliardärs David Rockefeller und seiner Frau Peggy ist mit einem Erlös von 830 Millionen Dollar (697 Mio. Euro) die bisher teuerste versteigerte Privatkollektion. Diese Summe kam inklusive Käuferprämie insgesamt über mehrere Tage beim Auktionshaus Christie's in New York zusammen.
Kulturstadtrat Mailath-Pokorny verabschiedet sich aus der Wiener Stadtregierung: Interview

Kulturstadtrat Mailath-Pokorny verabschiedet sich aus der Wiener Stadtregierung: Interview

11.05.2018 | Nach 17 Jahren in der Wiener Stadtregierung wird Kulturstadtradt Andreas Mailath-Pokorny dem Team der Wiener SPÖ unter Michael Ludwig nicht mehr angehören. Höchste Zeit für ein Abschiedsinterview mit dem Kulturstadtrat.
Symphonieorchester Vorarlberg: Geschäftsführer Heißbauer wechselt nach Salzburg

Symphonieorchester Vorarlberg: Geschäftsführer Heißbauer wechselt nach Salzburg

08.05.2018 | Bregenz – Der Geschäftsführer des Symphonieorchester Vorarlberg, Thomas Heißbauer, wird neuer künstlerischer Leiter der Kulturvereinigung Salzburg.
Cesar Sampson singt für Österreich um ESC-Finalticket

Cesar Sampson singt für Österreich um ESC-Finalticket

08.05.2018 | Am Dienstagabend wird es ernst für Cesar Sampson: Österreichs Vertreter beim 63. Eurovision Song Contest muss in Portugals Hauptstadt Lissabon im 1. Halbfinale des größten Musikbewerbs der Welt um eines von zehn Finaltickets kämpfen.
Lesefestival "Rund um die Burg" feierte das Motto "Heimat"

Lesefestival "Rund um die Burg" feierte das Motto "Heimat"

05.05.2018 | Das Lesefestival "Rund um die Burg" hat sich im heurigen Jahr ganz dem Motto "Heimat" verschrieben. So wurde statt eines Zelts eine 100 m² große Almhütte aufgebaut. ZIB-Star Tarek Leitner und Westlicht-Chef Peter Coeln eröffnete ndas Festival am Freitag.
"Harry Potter": Neuer Charakter von J.K. Rowling enthüllt

"Harry Potter": Neuer Charakter von J.K. Rowling enthüllt

30.04.2018 | Beim "Harry Potter"-Musical ist natürlich auch J.K. Rowling dabei - und wartet mit einer wichtigen Nachricht auf. Sie verrät erste Details zu einem neuen Charakter in "Phantastische Tierwesen 2".
Hit-DJ Avicii ist tot: Kollegen und Fans trauern

Hit-DJ Avicii ist tot: Kollegen und Fans trauern

21.04.2018 | Mit Bestürzung haben Kollegen und Fans des schwedischen DJs und Produzenten Avicii ("Wake Me Up") auf den Tod des 28-Jährigen reagiert.
"Erlebnis Zoo" mit fantastischen Bildern und interessanten Infos

"Erlebnis Zoo" mit fantastischen Bildern und interessanten Infos

18.04.2018 | Der neue Bildband "Erlebnis Zoo" zeigt nicht nur atemberaubende Fotos, es sind auch jede Menge interessante Geschichten, wie die weltweit erste gelungene Nachzucht von Muränen im Tiergarten Schönbrunn, nachzulesen.
30 Seconds to Mars enttäuschten in Wiener Stadthalle

30 Seconds to Mars enttäuschten in Wiener Stadthalle

18.04.2018 | Während Jared Leto als gut gebuchter Schauspieler punkten kann, nehmen die Auftritte seiner Band 30 Seconds to Mars an Qualität stark ab. So passierte es, dass das Konzert am Dienstagabend in der Wiener Stadthalle auf ganzer Linie enttäuschte.
Vorarlberger Künstler Jäntsch verlässt Palermo und zieht nach Berlin

Vorarlberger Künstler Jäntsch verlässt Palermo und zieht nach Berlin

16.04.2018 | Nach 19 Jahren verlässt der Vorarlberger Künstler Uwe Jäntsch die Stadt Palermo und zieht nach Berlin.
Oscar-Preisträger Milos Forman ist tot

Oscar-Preisträger Milos Forman ist tot

15.04.2018 | Oscar-Preisträger Milos Forman ist tot. Formans Ehefrau Martina sagte der tschechischen Nachrichtenagentur CTK am Samstag, der Regisseur sei am Freitag im Alter von 86 Jahren nach kurzer Krankheit gestorben. Forman wurde bekannt mit Filmen wie "Hair", "Einer flog über das Kuckucksnest" und "Amadeus". Für letztere erhielt er jeweils den Regie-Oscar.
Buschenschank im Weingarten: Outdoor-Saison für die Wiener Heurigen beginnt am Sonntag

Buschenschank im Weingarten: Outdoor-Saison für die Wiener Heurigen beginnt am Sonntag

12.04.2018 | Saisoneröffnung für den Buschenschank im Weingarten: Am Sonntag, den 15. April 2018, dürfen sich alle Heurigen-Fans wieder auf guten regionalen Wein samt herausragenden Blick auf Wien freuen.
Vorherige
345678  
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT