Wiener Staatsoper beendet Saison 2016/17 mit Einnahmenrekord

Wiener Staatsoper beendet Saison 2016/17 mit Einnahmenrekord

02.07.2017 | Die Wiener Staatsoper beendet die Saison 2016/2017 nach eigenen Angaben mit einem Einnahmenrekord: Erstmals seien mehr als 35 Mio. Euro Karteneinnahmen (2015/2016: 34,6 Mio. Euro) erzielt worden, teilte das Opernhaus mit.
Hamburger Theaterfestival mit zwei Burg-Inszenierungen

Hamburger Theaterfestival mit zwei Burg-Inszenierungen

01.07.2017 | Theaterstars wie Corinna Harfouch, Birgit Minichmayr, Nicole Heesters, Jörg Hartmann, Martin Wuttke und Joachim Meyerhoff sind in diesem Jahr zu Gast beim 9. Hamburger Theaterfestival vom 11. September bis zum 6. November. "Sie alle können auf unterschiedlichste Arten eines hervorragend: Das Publikum bei seinen Emotionen packen", sagte Festivalleiter Nikolaus Besch am Freitag in Hamburg.

Dramatischer Tschaikowsky-Abend mit Lese-Pausen

02.07.2017 | "Nussknacker" in Musik und Wort könnte man das Konzert beschreiben, das am Samstagabend im Rahmen der styriarte im Grazer Stephaniensaal stattgefunden hat. Das hauseigene Festspielorchester ließ unter der Stabführung von Oksana Lyniv die Funken sprühen, und Nora von Waldstätten las nuancenreich den Text von E.T.A. Hoffmann. Nach der Pause gab es das Ganze in der "Schwanensee"-Variante.

Raffael-Gemälde bei Restaurierung in Vatikan-Museen entdeckt

01.07.2017 | Bei Restaurierungsarbeiten in einem Saal der Vatikanischen Museen in Rom sind Experten auf zwei Ölgemälde des Renaissance-Malers Raffael (1483-1520) gestoßen. Man sei sich nun sicher, dass die beiden allegorischen Figuren an Wänden der Konstantin-Halle von dem großen Meister selbst stammten, sagte Restaurator Fabio Piacentini in einem Video, das der Vatikan-Fernsehsender am Samstag verbreitete.

Salzburger Sommerszene zeigt ekstatisches Auftragswerk

01.07.2017 | Die Salzburg Experimental Academy of Dance (SEAD) und die Sommerszene haben die französisch-spanisch-belgische Choreografin Rosalba Torres Guerrero mit einem Werk beauftragt. "Long Past" ist ein Stück für sechs Tänzer der Kompanie Bodhi Project, das am Freitag in der ARGEkultur in Salzburg aufgeführt und vom Publikum gefeiert wurde.
Casey Affleck und Uma Thurman bei Karlsbader Filmfestival

Casey Affleck und Uma Thurman bei Karlsbader Filmfestival

01.07.2017 | Das Filmfestival im tschechischen Karlsbad rollt Hollywood den roten Teppich aus: Zum Auftakt der einwöchigen Schau trafen am Freitag Casey Affleck und Uma Thurman in der Bäderstadt ein. Affleck hatte im Februar den Oscar als bester Hauptdarsteller für seine Leistung in "Manchester by the Sea" gewonnen. Thurman wird in Karlsbad ihren Actionfilm "Kill Bill" von 2003 präsentieren.

Museum der Moderne Salzburg präsentiert Exil-Künstlerinnen

30.06.2017 | Ellen Auerbach, Grete Stern, Elly Niebuhr und Friedl Dicker-Brandeis: Das sind die Namen von vier Künstlerinnen aus jüdischen Familien, deren Arbeiten durch die Erfahrung der Flucht vor dem Nationalsozialismus geprägt wurden. Das Museum der Moderne Salzburg stellt ab morgen, Samstag, unter dem Titel "Auf/Bruch. Vier Künstlerinnen im Exil" die Werke der Frauen vor.
Kulturhauptstadt Paphos: Gute Laune, aber wenig Geld

Kulturhauptstadt Paphos: Gute Laune, aber wenig Geld

30.06.2017 | Die Zyprioten sind stolz. Zum ersten Mal haben die Inselbewohner eine Kulturhauptstadt Europas. Seit einem halben Jahr trägt die antike Hafenstadt Paphos gemeinsam mit der dänischen Stadt Aarhus diesen Titel. Die anfängliche Begeisterung hat zwar nach der ersten Halbzeit etwas nachgelassen - der Optimismus bleibt aber groß.
Staatsballett lud zum Saisonschluss zu üppiger Tour de force

Staatsballett lud zum Saisonschluss zu üppiger Tour de force

30.06.2017 | Jedes Jahr ist sie ein bisschen länger, die Nurejew-Gala, mit der das Wiener Staatsballett seit dem Antritt von Direktor Manuel Legris schon traditionell das Ende der Saison begeht. Das folgt einer Logik: Denn stetig wachsen auch die Ambitionen der Compagnie, wie die jüngste Ausgabe des Marathon-Events gestern, Donnerstag, unter Beweis stellte.
Friedenspreis des Deutschen Films an Aki Kaurismäki

Friedenspreis des Deutschen Films an Aki Kaurismäki

30.06.2017 | Der finnische Filmemacher Aki Kaurismäki hat die Juroren für den Friedenspreis des Deutschen Films mit seinem Werk "Die andere Seite der Hoffnung" überzeugt. Darin soll der syrische Flüchtling Khaled abgeschoben werden, er findet in Helsinki Unterschlupf bei einem Verkäufer. "Was am Ende des Films letztlich bleibt, sind Wärme, Traurigkeit und Hoffnung", so die Begründung.

Weiteres Schiffswrack mit Fugger-Ware vor Afrika entdeckt

30.06.2017 | Vor der Küste Afrikas ist laut einem Fugger-Forscher ein Schiffswrack mit Ware aus dem Handelsimperium der Augsburger entdeckt worden. Dieses Schiff sei vor etwa 500 Jahren vor der Küste Kenias gesunken und habe die für die Fugger typischen "Halbgossenkugeln" an Bord gehabt. Es habe sich dabei um Kupfer aus dem europaweiten Montankonzern der Fugger gehandelt, so Autor Martin Kluger.
Martin Kusej wird neuer Burgtheater-Direktor

Martin Kusej wird neuer Burgtheater-Direktor

30.06.2017 | Nun ist man endlich doch zusammengekommen: Martin Kusej übernimmt mit 1. September 2019 das Wiener Burgtheater. Nachdem der derzeitige Intendant des Bayerischen Staatsschauspiels 2006 noch gegen Matthias Hartmann bei der Bestellung der Burg-Spitze unterlag, ernannte Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) den 56-Jährigen nun zum Nachfolger von Karin Bergmann, die nicht mehr antrat.
"Jedermann"-Neuinszenierung "gut in der Zeit"

"Jedermann"-Neuinszenierung "gut in der Zeit"

29.06.2017 | Wenn das gesammelte Direktorium der Salzburger Festspiele einer Pressekonferenz beiwohnt, bei der es selbst nicht einmal am Podium sitzt, dann muss etwas Besonderes sein: Das Leading Team des diesjährigen "Jedermann" hat am Donnerstagnachmittag die Probenarbeiten unterbrochen, um der Medienwelt erste Informationen über die kurzfristig notwendig gewordene komplette Neuinszenierung zu geben.
Von "Spider-Man: Homecoming" bis "Dunkirk": Die Kinohighlights im Juli

Von "Spider-Man: Homecoming" bis "Dunkirk": Die Kinohighlights im Juli

03.07.2017 | Der Sommer ist endlich angekommen, die Blockbuster-Hochsaison angelaufen. Überrascht darf man von gleich mehreren sehenswerten Filmen sein, ist doch endlich Christopher Nolans "Dunkirk", Edgar Wrights "Baby Driver" und auch ein gewisser "Spider-Man" auf dem Releasekalender.
Belvedere ehrt "Maria Theresia und die Kunst"

Belvedere ehrt "Maria Theresia und die Kunst"

29.06.2017 | Der Ausstellungsreigen zum 300. Geburtstag von Maria Theresia geht in die Zielgerade, mit mächtigem Endspurt: Im Unteren Belvedere ist der Monarchin die Schau "Maria Theresia und die Kunst" gewidmet, die mit 120 Werken ein Zeitbild aus künstlerischer Sicht bietet. "Der Zeitpunkt für diese Ausstellung ist nicht überraschend - das Thema schon ein bisschen", so Direktorin Stella Rollig am Donnerstag.
Marko Lulic im Linzer Lentos: Zitatenreiche Überblicksschau

Marko Lulic im Linzer Lentos: Zitatenreiche Überblicksschau

29.06.2017 | Das Linzer Lentos zeigt mit "Futurology" die erste museale Überblicksschau des 45-jährigen Wiener Künstlers Marko Lulic mit Werken von 1995 bis heute. Sie ist reich an Zitaten und Anspielungen sowohl auf andere Künstler als auch Zeitgeschehen und andere Werke aus seinem Oeuvre. Kurator Wilfried Kuehn führte am Donnerstag gemeinsam mit Lulic durch die rund 90 Exponate umfassende Ausstellung.
Dmitri Hvorostovsky muss Auftritte an der Staatsoper absagen

Dmitri Hvorostovsky muss Auftritte an der Staatsoper absagen

29.06.2017 | Dmitri Hvorostovsky ist gezwungen, weitere Engagements abzusagen. Der an einem Gehirntumor leidende russische Starbariton wird seine Auftritte an der Wiener Staatsoper in der Saison 2017/18 nicht wahrnehmen können, teilte das Haus am Ring am Donnerstag mit. Wer ihn in "Un ballo in maschera" im November sowie in "Otello" und "Rigoletto" im Frühling 2018 vertreten wird, werde noch bekannt gegeben.
Neue Burgtheater-Spitze wird am Freitag bekanntgegeben

Neue Burgtheater-Spitze wird am Freitag bekanntgegeben

29.06.2017 | Es wird eine Punktlandung, hatte Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) doch angekündigt, die neue Leitung des Burgtheaters noch vor Ende der laufenden Spielzeit zu präsentieren. Die endet am Freitag mit Becketts "Endspiel" im Akademietheater - und selbiges heißt es auch für die Kandidatenriege um den Direktorenposten. Um 10.30 Uhr wird die neue Burg-Spitze im Kulturministerium vorgestellt.
Filmfonds Wien fördert Langfilmdebüt von Patrick Vollrath

Filmfonds Wien fördert Langfilmdebüt von Patrick Vollrath

29.06.2017 | Nach Förderung vonseiten der Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen kann sich Patrick Vollrath auch über Zuwendung vonseiten seiner Zweitheimat Österreich freuen: Der 32-Jährige, der für seinen Abschlussfilm "Alles wird gut" an der Filmakademie Wien für einen Oscar nominiert war, erhält für sein Langfilmdebüt "7500" eine Förderung vom Filmfonds Wien in der Höhe von 180.000 Euro.
Olivier Assayas Jury-Vorsitzender bei Filmfestival Locarno

Olivier Assayas Jury-Vorsitzender bei Filmfestival Locarno

29.06.2017 | Diesen Sommer besucht der französische Regisseur Olivier Assayas ("Carlos - Der Schakal", "Die Wolken von Sils Maria") das Festival del film in Locarno nicht als Filmemacher, sondern als Kritiker: Der 62-Jährige ist Juryvorsitzender des internationalen Wettbewerbs. Das gab das Filmfestival, das vom 2. bis zum 12. August seine 70. Ausgabe feiert, am Donnerstag bekannt.

Produzentenverbände wollen gemeinsam Filmstandort stärken

29.06.2017 | Zur Stärkung des Filmstandorts Österreich tun sich die Produzentenverbände Film Austria und AAFP zusammen. Ziel sei es, "mit vereinten Kräften vorzugehen und mit einer Stimme zu sprechen". Gemeinsam mit dem Fachverband der Film- und Musikindustrie in der Bundeswirtschaftskammer hat man am Donnerstag bei einer Pressekonferenz ein zwölf Punkte umfassendes Forderungspaket an die Politik präsentiert.
Deutsche Sprache hat jetzt offiziell ein großes "scharfes S"

Deutsche Sprache hat jetzt offiziell ein großes "scharfes S"

29.06.2017 | Das Eszett, das "scharfe S", gibt es jetzt auch offiziell als Großbuchstaben. Es sieht aus wie ein Mittelding zwischen dem bisherigen, klein geschriebenen "ß" und einem groß geschrieben "B".
6. Kinderlesefest im Wiener Rathaus: Gratis-Bücher für junge Leseratten

6. Kinderlesefest im Wiener Rathaus: Gratis-Bücher für junge Leseratten

01.07.2017 | Passend zum Start in die Sommerferien findet das Wiener Kinderlesefest 2017 am Sonntag, den 2. Juli, im Rathaus statt, 40.000 Bücher werden dabei an die jugendliche Leserschaft verschenkt.
Zwei Österreicherinnen Mitglieder der Oscar-Akademie

Zwei Österreicherinnen Mitglieder der Oscar-Akademie

29.06.2017 | Zwei Österreicherinnen sind in die Oscar-Akademie aufgenommen worden: die Regisseurin Jessica Hausner ("Lourdes") und die Schnittmeisterin Monika Willi (Michael Hanekes "Happy End"). Insgesamt hat die Academy of Motion Picture Arts and Sciences die Rekordanzahl von 774 Filmschaffenden aus 57 Ländern als neue Mitglieder eingeladen, teilte der Verband am Donnerstag mit.
Theater-Dämmerung in Berlin - Castorf und Peymann treten ab

Theater-Dämmerung in Berlin - Castorf und Peymann treten ab

29.06.2017 | Ihre Widerspenstigkeit war berühmt und berüchtigt. Jetzt geht in Berlin die Ära zweier ungleicher, genialischer Theaterpatriarchen zu Ende. Claus Peymann und Frank Castorf laden am Wochenende ihre Fans zu ihren ultimativ letzten Vorstellungen ein.

"Minna von Barnhelm" in Perchtoldsdorf: Poesie und Botschaft

29.06.2017 | Mit Lessings klassischer Komödie "Minna von Barnhelm" hat Veronika Glatzner bei den Sommerspielen Perchtoldsdorf eine formidable Inszenierung vorgelegt. Die Premiere am Mittwochabend bot Leichtigkeit, Poesie, feinen Humor, differenzierte Zwischentöne und klare Botschaften - ein erfrischendes Glanzlicht im Theaterfest Niederösterreich.

Rekordversteigerung für Buch in Wiener Dorotheum

28.06.2017 | Für 367.237 Euro wurde am Mittwoch in der Bücher-Auktion des Wiener Dorotheum das grundlegende Werk der neuzeitlichen Anatomie von Andreas Vesalius versteigert: Es ist der höchste Preis, der bisher im Dorotheum für ein Buch erzielt wurde.
Der Schöpfer von Paddington Bär: Michael Bond gestorben

Der Schöpfer von Paddington Bär: Michael Bond gestorben

28.06.2017 | Der Erfinder der Kinderbuchfigur Paddington Bär, Michael Bond, ist tot. Das gab sein Verlag HarperCollins am Mittwoch bekannt. Der Brite wurde 91 Jahre alt. Der erste Band mit dem weltweit beliebten Bären, der nach einem Londoner Bahnhof benannt ist, war 1958 erschienen. Mehr als 35 Millionen Bücher mit dem kleinen Bären wurden seither weltweit verkauft, zuletzt ein neuer Band im April.

Natur und Kultur: Iris Andraschek im Kunsthaus Wien

28.06.2017 | Das Kunsthaus Wien setzt seinen Fokus auf das Verhältnis von Kultur und Natur mit seiner aktuellen Schau "Sekundäre Wildnis" fort. Nach den Landschaftsfotografien des Kanadiers Edward Burtynsky stehen nun die Arbeiten von Iris Andraschek im Mittelpunkt. Auch die 54-Jährige setzt auf das Medium Fotografie sowie den Film, um sich Menschen zu widmen, die ihre alternativen Wege gehen.
Literaten fordern Freiheit für Liu Xiaobo

Literaten fordern Freiheit für Liu Xiaobo

28.06.2017 | Schriftsteller wie die österreichische Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek, Salman Rushdie oder Ian McEwan setzen sich für eine Ausreise des kranken chinesischen Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo ein. Rund 100 Autoren aus allen Kontinenten hätten einen Appell an die chinesische Regierung unterzeichnet, teilte Ulrich Schreiber vom Internationalen Literaturfestival Berlin mit.

Christian Holtzhauer wird Schauspielintendant in Mannheim

28.06.2017 | Der Chef des Kunstfestes Weimar, Christian Holtzhauer, wird zur Spielzeit 2018/2019 Schauspielintendant am Nationaltheater Mannheim. Der Gemeinderat der nordbadischen Stadt stimmte dem Vorschlag des Kulturausschusses am Dienstag zu. Derzeit leitet noch Burkhard C. Kosminski die Sparte in Mannheim, er wird jedoch 2018 Nachfolger von Armin Petras am Schauspiel Stuttgart.
"Millennium"-Schauspieler Michael Nyqvist gestorben

"Millennium"-Schauspieler Michael Nyqvist gestorben

28.06.2017 | Der aus den "Millennium"-Verfilmungen bekannte schwedische Schauspieler Michael Nyqvist ist am Dienstag im Alter von 56 Jahren gestorben. Das berichteten skandinavische Medien am Abend übereinstimmend unter Berufung auf die Familie. Nach Informationen der schwedischen Zeitung "Dagens Nyheter" war Nyqvist an Krebs erkrankt.

Rekordpreis bei Christie's für Beckmanns "Hölle der Vögel"

28.06.2017 | Das allegorische Gemälde "Hölle der Vögel" von Max Beckmann (1884-1950) ist am Dienstagabend vom Auktionshaus Christie's in London für 36 Millionen Pfund (40,8 Millionen Euro) versteigert worden.

Franz-West-Privatstiftung soll Werke an Erben retournieren

27.06.2017 | Erstinstanzliche Entscheidung im Streit um den Nachlass von Franz West: Das Wiener Landesgericht für Zivilrechtssachen hat laut "Kurier" entschieden, dass die von West kurz vor seinem Tod verfügte Privatstiftung die Kunstwerke aus ihrem Besitz an die Erben retournieren muss. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.
8. Wiener Popfest: Von Reggae-Dancehall bis Tiroler Dialekt

8. Wiener Popfest: Von Reggae-Dancehall bis Tiroler Dialekt

27.06.2017 | Zum achten Mal geht in einem Monat das Wiener Popfest am und rund um den Karlsplatz über die Bühne. Rund 60 Konzerte werden den Besuchern des viertägigen Musikfestivals, das von 27. bis 30. Juli stattfindet, geboten. Eröffnet wird das Gratisfestival von der deutschsprachigen Reggae-Band Mono & Nikitaman und dem Newcomer Salute. Zum Abschluss wird auch heuer wieder die barocke Karlskirche bespielt.
Vaterschaftsklage und Kampf ums Erbe: Salvador Dali wird aus dem Grab geholt

Vaterschaftsklage und Kampf ums Erbe: Salvador Dali wird aus dem Grab geholt

27.06.2017 | Salvador Dali darf nicht mehr in Frieden ruhen: Der legendäre spanische Maler wird knapp drei Jahrzehnte nach seinem Tod aus seinem Grab geholt. Zur Klärung einer Vaterschaftsklage ordnete eine Richterin in Madrid die Exhumierung des Leichnams des Surrealismus-Künstlers an, wie das zuständige Gericht am Montag mitteilte.
Salzburger Festspieleröffnung mit vielen Jedermann-Künstlern

Salzburger Festspieleröffnung mit vielen Jedermann-Künstlern

27.06.2017 | Von der ersten Probe des "Jedermann" hat sich Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler am Dienstagvormittag kaum losreißen können, auch bei Mariss Jansons Probe für "Lady Macbeth" wäre sie noch gerne länger geblieben. Doch sie hatte schon den nächsten Termin: Rabl-Stadler präsentierte das Programm für das Fest zur Festspieleröffnung am 22. Juli.
Dokumentarfilm über Papst Franziskus geht ins Oscar-Rennen

Dokumentarfilm über Papst Franziskus geht ins Oscar-Rennen

27.06.2017 | Ein Dokumentarfilm über Papst Franziskus geht ins Rennen um den Oscar. Der Vatikan hat Grünes Licht gegeben, dass der Kurzfilm "La mia idea di arte" (Meine Idee von Kunst) des italienischen Regisseurs Claudio Rossi Massimi im kommenden Jahr um den Filmpreis konkurriert, berichtete die römische Tageszeitung "La Repubblica" am Dienstag.
Natter legt prächtiges Schiele-Verzeichnis vor

Natter legt prächtiges Schiele-Verzeichnis vor

27.06.2017 | Fünf Kilo wiegt das neue Werkverzeichnis von Egon Schiele. Und dieses Gewicht bringt der prachtvolle Band im XXL-Format des Taschen Verlags nicht nur mit der Schwere der Forschung und Deutung, sondern vor allem mit eindrucksvoller farblicher und haptischer Qualität der großformatigen Abbildungen auf die Waage. Herausgeber ist der österreichische Schiele-Experte Tobias G. Natter.
Österreichischer Radiopreis 2017 wurde verliehen

Österreichischer Radiopreis 2017 wurde verliehen

27.06.2017 | Am Montagabend wurde der Österreichische Radiopreis 2017 in insgesamt elf unterschiedlichen Kategorien bei einer Gala im großen Festsaal des Wiener Rathauses vergeben.
Met-Museum ließ Künstler per Handy-Fotos kommunizieren

Met-Museum ließ Künstler per Handy-Fotos kommunizieren

27.06.2017 | Ausschließlich per Handy-Fotos hat das New Yorker Metropolitan Museum zwölf Künstler ein halbes Jahr lang kommunizieren lassen und zeigt das Ergebnis nun als Ausstellung. "Talking Pictures: Camera-Phone Conversations Between Artists" soll von Dienstag an bis zum 17. Dezember in dem Museum in Manhattan direkt am Central Park zu sehen sein.
Vaterschaftsklage und Kampf ums Erbe: Dali wird exhumiert

Vaterschaftsklage und Kampf ums Erbe: Dali wird exhumiert

26.06.2017 | Salvador Dali darf nicht mehr in Frieden ruhen: Der legendäre spanische Maler wird knapp drei Jahrzehnte nach seinem Tod aus seinem Grab geholt. Zur Klärung einer Vaterschaftsklage ordnete eine Richterin in Madrid die Exhumierung des Leichnams des Surrealismus-Künstlers an, wie das zuständige Gericht am Montag mitteilte.
Nerds aufgepasst: Die Nippon Nation 2017 kommt erneut ins MQ

Nerds aufgepasst: Die Nippon Nation 2017 kommt erneut ins MQ

26.06.2017 | Am 8. und 9. Juli ist es wieder soweit: Die sich selbst als "Convention für alle Nerds" bezeichnende "Nippon Nation" findet in den Räumen und auch im Hof des Wiener Museumsquartiers statt.

Jazz-Festival Outreach feiert Jubiläum mit "Trump-Konzert"

26.06.2017 | Das Jazzfestival Outreach in Schwaz in Tirol geht heuer vom 3. bis zum 5. August in seine 25. Auflage. Und lässt dabei die Weltpolitik nicht außen vor: Mit "Trump a Theatrical Concerto", einem Violinkonzert in einer szenischen Aufführung, befasst man sich mit dem "ultimativen Wahnsinn" der US-Präsidentschaft Donald Trumps, wie Veranstalter Franz Hackl am Montag ankündigte.

"Mini-Pompeji" bei U-Bahn-Ausgrabungen in Rom entdeckt

26.06.2017 | Bei den Ausgrabungen für die dritte U-Bahn-Linie in Rom ist ein "Mini-Pompeji" entdeckt worden. Dabei handelt es sich um die Reste eines aristokratischen Hauses aus römischen Zeiten mit Möbeln, das teilweise wegen eines Brandes eingestürzt war. Entdeckt wurde auch das Skelett eines Hundes vor der Haustür, sowie eines weiteren Haustieres, vermutlich einer Katze.
Vorherige
345678  
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT