Jeder sechste Jugendliche hat Leseprobleme

Jeder sechste Jugendliche hat Leseprobleme

Vor 19 Std. | 17 Prozent der Jugendlichen in Österreich haben Probleme beim Lesen einfacher Texte. Besonders schlecht schneiden Schüler der NMS/Hauptschulen, mit niedrig gebildeten Eltern und mit Migrationshintergrund ab. Ein Viertel der 73.000 Schülern der achten Schulstufe hat generell Schwächen im Fach Deutsch, Vorarlberg schneidet besonders schlecht ab.
Vienna Comix Market lädt zum Frühlingstermin 2017 in die MGC-Halle

Vienna Comix Market lädt zum Frühlingstermin 2017 in die MGC-Halle

Vor 20 Std. | Freunde von Graphic Novels sollten sich diesen Termin vormerken: Am 2. April 2017 findet die Vienna Comix Market in der MGC-Halle statt. Auf dem familienfreundlichen Event findet sich das Neueste aus der Comic-Szene, bekannte Zeichnerinnen sowie Verkaufsstände aus halb Europa.
Stewardess übernahm im Cockpit Platz von erkranktem Copilot

Stewardess übernahm im Cockpit Platz von erkranktem Copilot

Vor 1 Tag | Eine Stewardess hat einen Copiloten mit Kreislaufproblemen im Cockpit eines Ferienfliegers erfolgreich ersetzt. "Die Crew hat sich dabei vorbildlich verhalten", bestätigte Jan Hillrichs, Sprecher der in Hannover ansässigen Airline TuiFly. Der Vorfall an Bord der Boeing hatte sich nach Angaben der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BfU) am 11. Oktober 2016 in französischem Luftraum ereignet.
BP-Wahl: 246 Personen im Visier der Ermittler

BP-Wahl: 246 Personen im Visier der Ermittler

Vor 1 Tag | Wegen des Verdachts des Amtsmissbrauchs bzw. der falschen Beurkundung und Beglaubigung im Amt nach der Aufhebung der BP-Stichwahl laufen gegen 246 Personen Ermittlungen.
Streit im Museum der Moderne Salzburg

Streit im Museum der Moderne Salzburg

Vor 1 Tag | In Salzburg dürfte der Vertrag der Direktorin des Museums der Moderne (MdM) Sabine Breitwieser nicht verlängert werden. Wie der "Standard" und die "Salzburger Nachrichten" berichten, bemängelt Kulturlandesrat Heinrich Schellhorn (Grüne) ihre Mitarbeiterführung und kritisiert fehlende soziale Kompetenz. Die erste Amtsperiode Breitwiesers läuft nach fünf Jahren Ende 2018 aus.
Privatkonkurs-Neu ohne Mindestquote passierte Ministerrat

Privatkonkurs-Neu ohne Mindestquote passierte Ministerrat

Vor 1 Tag | Am Dienstag haben triftige Änderungen im Privatinsolvenzrecht den Ministerrat passiert. Die Mindestquote von bisher zehn Prozent soll gänzlich fallen. Die Entschuldungsdauer, das sogenannte Abschöpfungsverfahren, soll von sieben auf drei Jahre verkürzt werden. Es gibt lediglich eine verkürzte Ausschussbegutachtung.
Gehälter im Hotel- und Gastgewerbe steigen

Gehälter im Hotel- und Gastgewerbe steigen

Vor 1 Tag | Die Sozialpartner haben sich auf eine Gehaltserhöhung im Hotel- und Gastgewerbe geeinigt. Auch die Lehrlingsentschädigungen werden erhöht.
Plagiatsvorwurf gegen Roscic: Uni Wien eröffnet Verfahren

Plagiatsvorwurf gegen Roscic: Uni Wien eröffnet Verfahren

Vor 1 Tag | Die Universität Wien hat nun offiziell das Prüfverfahren zur Dissertation des designierten Staatsopern-Direktors Bogdan Roscic eröffnet, bestätigt man der APA. Plagiatsexperte Stefan Weber wirft diesem vor, bei der 1988 eingereichten Arbeit "Gesellschaftstheorie als kritische Theorie des Subjekts: zur Gesellschaftstheorie Th. W. Adornos" abgeschrieben zu haben und hatte Anzeige eingebracht.
Plagiatsvorwürfe: Uni Wien eröffnet Verfahren gegen Bogdan Roscic

Plagiatsvorwürfe: Uni Wien eröffnet Verfahren gegen Bogdan Roscic

Vor 1 Tag | Nachdem "Plagiatsjäger" Stefan Weber Anzeige gegen Bogdan Roscic einbrachte hat die Universität Wien nun die Eröffnung eines Prüfverfahrens bestätigt.

Pakistan stimmt Wiederkehr von Militärgerichten zu

28.03.2017 | Nach einer Serie blutiger Anschläge hat die pakistanische Regierung die umstrittenen Militärgerichtshöfe wieder eingesetzt. Das Oberhaus des Parlaments stimmte der notwendigen Verfassungsänderung am Dienstag zu, nachdem das Unterhaus schon vergangene Woche Ja gesagt hatte. Die Gerichte sollen zwei Jahre lang arbeiten dürfen und dabei helfen, Terroristen und Extremisten schneller zu verurteilen.
Prozess in Tirol wegen 20-fachen Mordes in Syrien vertagt

Prozess in Tirol wegen 20-fachen Mordes in Syrien vertagt

28.03.2017 | Der Prozess gegen einen 27-Jährigen wegen Mordes als terroristische Straftat ist am Dienstag am Landesgericht Innsbruck auf den 10. Mai vertagt worden. Der Angeklagte war, wie bereits während der ersten Verhandlung, zusammengebrochen. Die Staatsanwaltschaft warf dem Mann vor, im Syrien-Krieg nach Kämpfen mindestens 20 verletzte und wehrlose Soldaten der gegnerischen Truppen erschossen zu haben.
Umzug wegen Brexit: Wien lockt europäische Arzneimittelbehörde EMA

Umzug wegen Brexit: Wien lockt europäische Arzneimittelbehörde EMA

Vor 1 Tag | Die europäische Arzneimittelbehörde EMA ist durch den Brexit auf Standortsuche. Wien will sich als Alternative in Position bringen.
Weiterhin Notstand in Peru wegen Überschwemmungen

Weiterhin Notstand in Peru wegen Überschwemmungen

28.03.2017 | In Peru gilt wegen der Überschwemmungen nach wie vor der Notstand. Örtliche Medien berichteten am Montag unter Berufung auf die Polizei, im am stärksten betroffenen Norden des Landes seien im Bezirk Catacaos weitere vier Menschen ums Leben gekommen. Dort hatten sich zudem einige Hundert Menschen auf ihren Dächern vor dem bis zu eineinhalb Meter hohen Wasser in Sicherheit gebracht.
Arreststrafen gegen Mitarbeiter von Nawalny verhängt

Arreststrafen gegen Mitarbeiter von Nawalny verhängt

28.03.2017 | Ein Moskauer Gericht hat Mitarbeiter des festgenommenen Oppositionspolitikers und Kremlkritikers Alexej Nawalny zu mehrtägigen Arreststrafen verurteilt. Das Gericht verhängte am Montagabend 25 Tage Arrest gegen Nawalnys ranghohen Parteikollegen Nikolai Ljaskin, teilte eine Kollegin auf dessen Facebook-Seite mit.
Keine Theaterförderung für Wortstaetten

Keine Theaterförderung für Wortstaetten

28.03.2017 | Die jüngste Förderentscheidung der Wiener Theaterjury sorgt für Unmut in der Szene: In einem Offenen Brief an Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ), den zahlreiche Autoren und Theaterschaffende von Elfriede Jelinek bis Martin Kusej unterzeichnet haben, wird die Ablehnung der Konzeptförderung für die Wiener Wortstaetten kritisiert. Der Stadtrat will sich an die Empfehlungen halten.

Mann starb in Tschechien in Altkleidercontainer

28.03.2017 | Er wollte nur in einem Altkleidercontainer nach etwas Verwertbarem suchen - das ist einem 32 Jahre alten Tschechen zum Verhängnis geworden. Ein Passant habe den Mann leblos gefunden, eingeklemmt in der Schließvorrichtung des Containers, teilte eine Polizeisprecherin im osttschechischen Ostrau am Dienstag mit. Die Feuerwehr habe ihn nur noch tot bergen können.
Panini-Album mit Pele-Autogramm für 12.000 Euro versteigert

Panini-Album mit Pele-Autogramm für 12.000 Euro versteigert

28.03.2017 | Ein Panini-Sticker-Album zur Fußball-WM 1970 in Mexiko ist bei einer Online-Auktion zu einem Rekordpreis versteigert worden. Das Exemplar enthält alle 271 Originalkarten und wurde darüber hinaus von Jahrhundert-Fußballer Pele signiert. Ein Italiener hat mehr als 12.000 Euro gezahlt und schenkt das Album seinem neun Jahre alten Sohn.

Polizei stoppte Fahrt von Flüchtlingen auf Güterzug

28.03.2017 | Die lebensgefährliche Fahrt von fünf Afrikanern auf einem Güterzug hat in Rosenheim zu einem Großeinsatz der Polizei geführt. Der Lokführer eines entgegenkommenden Zuges hatte auf der Strecke von Kufstein nach München mehrere Menschen auf einem Waggon gesehen. Nach Angaben der deutschen Bundespolizei vom Dienstag befanden sich die Männer beim Auflieger eines Sattelzuges auf dem Zug.
Weniger Verkehrstote in EU

Weniger Verkehrstote in EU

28.03.2017 | Erstmals seit zwei Jahren sind in der EU die Zahlen der Verkehrstoten rückläufig. Laut Daten der Kommission starben im Vorjahr 25.500 Menschen auf den Straßen der 28 EU-Staaten, was einen Rückgang zu 2015 um zwei Prozent bzw. 600 Personen bedeutet. Damit verunglückten jeden Tag 70 Menschen tödlich. Das Ziel der EU, die Opferzahl zwischen 2010 und 2020 zu halbieren, wird aber kaum erreicht werden.
Häupl will Nachfolgeplan am Mittwoch verkünden

Häupl will Nachfolgeplan am Mittwoch verkünden

28.03.2017 | Wiens Bürgermeister und SPÖ-Chef Michael Häupl ringt um die Geschlossenheit seiner Partei. Um den Nachfolgestreit nach Möglichkeit wieder zu befrieden, ist für Mittwoch ein Treffen mit Kritikern aus den roten Bezirken bzw. der roten Fraktion angesetzt. Dort werde Häupl auch seinen Plan, wie es nicht zuletzt mit seiner politischen Zukunft weitergehen soll, vorlegen, sagte er am Dienstag.
Molkereien sehen Milchkrise überstanden

Molkereien sehen Milchkrise überstanden

28.03.2017 | Die heimischen Molkereien sehen die Milchkrise 2015/2016 überwunden und orten seit Herbst aufgrund der Milchmengenreduktion einen Aufwärtstrend. Infolge der tiefen Milchpreise sank der Umsatz der zwei größten heimischen Molkereien Berglandmilch und NÖM, auch andere Molkereien hatten mit Umsatzrückgängen zu kämpfen. Der Milchpulvererzeuger Prolactal steigerte seinen Umsatz hingegen um zwei Drittel.
Amnesty: Hunderte Zivilisten in Mosul getötet

Amnesty: Hunderte Zivilisten in Mosul getötet

28.03.2017 | Im Kampf um die irakische IS-Hochburg Mosul sind laut Amnesty International Hunderte Zivilisten bei Luftangriffen getötet worden. Die irakische Regierung habe sie zuvor aufgefordert, an Ort und Stelle zu bleiben und nicht aus Häusern oder vermeintlich sicheren Orten zu fliehen, wie Überlebende und Augenzeugen der Menschenrechtsorganisation berichten.
Italien will "Kulturdiplomatie" fördern

Italien will "Kulturdiplomatie" fördern

28.03.2017 | Als Gastgeber des ersten Gipfeltreffens der G7-Kulturminister in Florenz am kommenden Donnerstag und Freitag will sich Italien um die Etablierung einer "Diplomatie der Kultur" in der Agenda der G7 bemühen. Dies betonte der italienische Kulturminister Dario Franceschini bei der Vorstellung des Gipfeltreffens in Florenz am Dienstag in Rom.
Beschäftigte im Hotel- und Gastgewerbe erhalten mehr Geld

Beschäftigte im Hotel- und Gastgewerbe erhalten mehr Geld

28.03.2017 | Die Löhne der rund 200.000 Beschäftigten im Hotel- und Gastgewerbe steigen ab 1. Mai in allen Bundesländern um durchschnittlich 1,4 Prozent. Die Gehälter der etwa 25.000 Angestellten werden um unterschiedliche Prozentsätze angehoben. Darauf haben sich die Sozialpartner laut einer gemeinsamen Aussendung vom Dienstag geeinigt.
Immobilienpreise: Wohnungen in Wien seit 2010 um 70 Prozent teurer

Immobilienpreise: Wohnungen in Wien seit 2010 um 70 Prozent teurer

Vor 14 Std. | Im langjährigen Vergleich der Wohnungspreise zeigt sich in Wien ein extremer Anstieg seit 2010. Geschuldet sei dies einem "starken Aufholeffekt", da Österreichs Hauptstadt in der Vergangenheit "eher im moderaten Preisbereich" gewesen sei.
Seenotretter wehren sich: "Wir sind keine Fluchthelfer"

Seenotretter wehren sich: "Wir sind keine Fluchthelfer"

28.03.2017 | Die Hilfsorganisationen, die im Mittelmeer unterwegs sind, um Flüchtlinge aus Seenot zu retten, sehen sich zunehmend Kritik ausgesetzt. Am öffentlichkeitswirksamsten wurden die Vorwürfe zuletzt von Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) geäußert, der einen "NGO-Wahnsinn" anprangerte. Die NGOs weisen die Kritik, durch ihren Einsatz indirekt den Schleppern in die Hände zu spielen, empört zurück.

Viele Tote bei Talibanüberfall auf Armee in Afghanistan

28.03.2017 | In der südafghanischen Provinz Kandahar haben radikalislamische Taliban mindestens fünf Soldaten getötet und drei weitere verletzt. Außerdem seien 22 Talibankämpfer getötet und 26 weitere verletzt worden, sagte Militärsprecher Mohammad Essa am Dienstag. Der Leiter des Provinzrats, Haji Sayed Jan Khakreswal, sprach sogar von elf toten und 17 verschwundenen Soldaten.

"Aula"-Geschäftsführer wegen Nazi-Todesanzeige vor Gericht

28.03.2017 | Wegen einer Todesanzeige ist der Geschäftsführer der Zeitschrift "Aula" am Dienstag im Grazer Straflandesgericht auf der Anklagebank gesessen. Er soll für einen Mitangeklagten einen Text übermittelt haben, in dem ein verstorbener "Untersturmführer" mit dem Satz "Seine Ehre hieß Treue" gewürdigt wurde, was als Verbrechen gegen das Verbotsgesetz zur Wiederbetätigung eingestuft wurde.
Umfrage: 40 Prozent der Österreicher haben Angst vor Altersarmut

Umfrage: 40 Prozent der Österreicher haben Angst vor Altersarmut

28.03.2017 | Demnach ist die Furcht vor Altersarmut in Städten ist größer als auf dem Land, bei Frauen ausgeprägter als bei Männern. Wovor die Österreicher sonst noch Angst haben und was das mit der Demografieentwicklung zu tun hat.
Rupprechter bringt nun Benzinsteuersenkung ins Spiel

Rupprechter bringt nun Benzinsteuersenkung ins Spiel

28.03.2017 | Umweltminister Andrä Rupprechter (ÖVP) hat nach der Kritik an seinem Sager, wonach es bei der Besteuerung von Diesel zu Änderungen kommen könnte, eine weitere Variante ins Spiel gebracht. Zur "Tiroler Tageszeitung" sagte der Umweltminister, dass die Angleichung auch per Benzinsteuersenkung vollzogen werden könnte. Verkehrsminister Jörg Leichtfried (SPÖ) ist in der Debatte gegen Einzelmaßnahmen.
Wiener Philharmoniker feiern mit Schau und Plattenspieler

Wiener Philharmoniker feiern mit Schau und Plattenspieler

28.03.2017 | Auf den Tag genau vor 175 Jahren, am 28. März 1842, begann die Geschichte der Wiener Philharmoniker mit dem ersten Konzert unter Otto Nicolai - und das Orchester feiert ordentlich. Nach der Präsentation eines Jubiläumsbandes, einer CD-Box und einem Konzert wurde am Dienstag eine Sonderschau im Haus der Musik eröffnet. Hinzu kommen neue Räume für das Historische Archiv - und ein Plattenspieler.
Glawischnig hält "Tür offen" für Junge Grüne

Glawischnig hält "Tür offen" für Junge Grüne

28.03.2017 | Durchaus freundlich - und gar nicht beleidigt über Kritik auch an ihr - zeigt sich Grünen-Chefin Eva Glawischnig gegenüber den "Jungen Grünen": "Die Tür ist offen", versicherte sie Dienstag in einer Pressekonferenz. Klare Bedingung ist aber der Verzicht auf die Kandidatur gegen die GRAS bei der ÖH-Wahl. Sonst "sind sie mit uns nicht mehr verbunden" ab 1. April, bekräftigte EU-Abg. Michel Reimon.
133.000 Euro unterschlagen: Kaufsüchtige Buchhalterin verurteilt

133.000 Euro unterschlagen: Kaufsüchtige Buchhalterin verurteilt

28.03.2017 | Im Zeitraum von zwei Jahren hat eine 51-jährige Buchhalterin 133.000 Euro ihres Arbeitgebers unterschlagen, um ihre Kaufsucht zu befriedigen.
Eröffnung der Wiener Festwochen mit Conchita

Eröffnung der Wiener Festwochen mit Conchita

28.03.2017 | Gemeinsam mit den Wiener Symphonikern wird Österreichs Song-Contest-Gewinnerin Conchita die Wiener Festwochen am 12. Mai am Rathausplatz eröffnen.
Engere Kooperation österreichischer mit deutscher Polizei

Engere Kooperation österreichischer mit deutscher Polizei

28.03.2017 | Die Polizeibehörden in Deutschland und Österreich wollen im Grenzgebiet noch enger zusammenarbeiten. Im gemeinsamen Kooperationszentrum in Passau haben Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) und sein Amtskollege Thomas de Maiziere am Dienstag eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet.
40 Prozent der Österreicher fürchten sich vor Altersarmut

40 Prozent der Österreicher fürchten sich vor Altersarmut

28.03.2017 | Armut im Alter und der Verlust des derzeitigen Lebensstandards werden von den Österreicherinnen und Österreichern als mit Abstand größte Risiken der heutigen Zeit eingestuft. 46 Prozent der Frauen und 35 Prozent der Männer fühlen sich laut einer Umfrage des Instituts Market im Auftrag der Allianzversicherung davon bedroht. Von den jüngeren Menschen unter 35 sieht nahezu jeder Zweite diese Gefahr.
Rund 40.000 Syrer auf der Flucht vor den Kämpfen in Hama

Rund 40.000 Syrer auf der Flucht vor den Kämpfen in Hama

28.03.2017 | Die Kämpfe um die Stadt Hama im Nordwesten Syriens haben nach UNO-Angaben rund 40.000 Menschen in die Flucht getrieben. Vor allem Frauen und Kinder hätten seit Beginn der Rebellen-Offensive vor einer Woche das Kampfgebiet verlassen, teilten die Vereinten Nationen am Dienstag in Genf mit. Sie seien in umliegende Städte sowie in angrenzende Bezirke wie Homs, Latakia und Tartus ausgewichen.
Eurofighter-U-Ausschuss kann eingesetzt werden

Eurofighter-U-Ausschuss kann eingesetzt werden

28.03.2017 | Der neue Eurofighter-Untersuchungsausschuss hat Dienstagmittag den Geschäftsordnungsausschuss passiert, damit kann er am morgigen Mittwoch vom Nationalrat eingesetzt werden.
Sicherheitsgefühl offenbar eine Frage des Bezirks: So bewerten Wiener ihren Wohnbezirk

Sicherheitsgefühl offenbar eine Frage des Bezirks: So bewerten Wiener ihren Wohnbezirk

28.03.2017 | Anlässlich der jüngsten Debatte rund um die gestiegene Kriminalitätsrate in Österreich erkundigen sich viele Österreich über die Sicherheit im eigenen Wohngebiet. Welche Bezirke die Wiener als sicher bzw. unsicher einschätzen, lesen Sie hier.
Probelauf einer Abrechnung: Jelinek knöpft sich Trump vor

Probelauf einer Abrechnung: Jelinek knöpft sich Trump vor

Vor 19 Std. | Das Theaterstück "Am Königsweg" über US-Präsident Donald Trump von der österreichischen Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek ist in New York vorgestellt worden. Die einstündige Lesung in englischer Übersetzung gab am Montag im Martin E. Segal Theatre Einblick in Jelineks provokativen Kommentar zu Trump.
Wohnen wird immer teurer

Wohnen wird immer teurer

28.03.2017 | Wer genug Geld hat, kauft Immobilien. Und die werden auch immer teurer. Um wie viel die Preise für Häuser und Wohnungen im letzten Jahr gestiegen sind, wird die Statistik Austria am Dienstag bekannt geben.
Justiz ermittelt gegen 246 Personen nach Stichwahl-Aufhebung

Justiz ermittelt gegen 246 Personen nach Stichwahl-Aufhebung

28.03.2017 | 246 Personen sind nach der Aufhebung der Bundespräsidenten-Stichwahl ins Visier der Ermittler geraten. Gegen sie besteht vor allem der Verdacht des Amtsmissbrauchs bzw. der Falschen Beurkundung und Beglaubigung im Amt. Das geht aus der Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage des Grünen Justizsprechers Albert Steinhauser durch Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) hervor.
Kalte Progression ist NEOS Dorn im Aug'

Kalte Progression ist NEOS Dorn im Aug'

28.03.2017 | Die NEOS wollen im Parlament den Druck bei der Abschaffung der "kalten Progression" verstärken. In einer Dringlichen Anfrage am Donnerstag soll Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) Rede und Antwort stehen. "Die Bevölkerung soll einmal mehr den Preis für das Scheitern der Regierung zahlen", befürchtete NEOS-Klubobmann Matthias Strolz am Dienstag weitere Verzögerungen.

35 Festnahmen in Paris nach Ausschreitungen vor Polizeiwache

28.03.2017 | Nach Ausschreitungen vor einer Polizeiwache sind in Paris 35 Menschen vorläufig festgenommen worden. Etwa 150 Menschen hatten sich in der Nacht auf Dienstag im Nordosten der Hauptstadt versammelt, um an einen chinesischen Staatsbürger zu erinnern. Der Mann war bei einem Polizeieinsatz am Sonntag ums Leben gekommen, berichtete die Tageszeitung "Le Parisien".
Regierung freut sich auf "neue Ära" in der Integration

Regierung freut sich auf "neue Ära" in der Integration

28.03.2017 | Abseits des weiter schwelenden Streits um das Relocation-Programm freut sich die Regierung, zumindest das neue Integrationsgesetz im Ministerrat fixieren zu können. Staatssekretärin Muna Duzdar (SPÖ) meinte: "In Österreich beginnt eine neue Ära der Integrationspolitik." Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) erkennt nun bessere Rahmenbedingung für den langen und schwierigen Weg der Integration.
Vorherige
234567  
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT