Stiftung Mozarteum Salzburg erwarb Mozart-Brief

Stiftung Mozarteum Salzburg erwarb Mozart-Brief

12.06.2018 | Die Stiftung Mozarteum Salzburg hat kürzlich einen 1791 verfassten Brief Mozarts an seinen Freund Anton Stoll erworben. Es handle sich um "eine der wertvollsten Neuerwerbungen der letzten zehn Jahre", hieß es am Dienstag anlässlich der Präsentation des Briefes in Wien. Zuletzt konnte 2001 ein Originalbrief Mozarts erworben werden.
Tenor Placido Domingo gibt im Sommer 2019 Konzert in Graz

Tenor Placido Domingo gibt im Sommer 2019 Konzert in Graz

12.06.2018 | Placido Domingo kommt am 12. Juni 2019 erstmals für ein Konzert nach Graz. Der weltberühmte spanische Tenor wird unter dem Titel "Ein klassischer Sommernachtstraum" unter freiem Himmel am Gelände der Messe Graz auftreten. Zusammen mit Sopranistin Ana Maria Martinez wird der "Tenorissimo" unter der Dirigentschaft von Eugene Kohn eine Auswahl aus seinem umfangreichen Repertoire zum Besten geben.
Ehrenkreuz für Thomas-Bernhard-Bruder Fabjan

Ehrenkreuz für Thomas-Bernhard-Bruder Fabjan

11.06.2018 | Als Universalerbe Thomas Bernhards verwaltet dessen Halbbruder Peter Fabjan seit nunmehr fast 30 Jahren den Nachlass des 1989 verstorbenen Schriftstellers. Am Montag wurde er von Kulturminister Gernot Blümel (ÖVP) mit dem Österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse ausgezeichnet.
Zuversicht vor Art-Basel-Eröffnung

Zuversicht vor Art-Basel-Eröffnung

11.06.2018 | Die Stimmung ist gut vor der Eröffnung der 49. Art Basel am Dienstag, ist doch der Umsatz auf dem globalen Kunstmarkt nach einem Einbruch wieder kräftig gewachsen und zwar um 12 Prozent auf 63,7 Milliarden Dollar (54,2 Mrd. Euro). Wie im vergangenen Jahr, als 95.000 Besucher zur größten Kunstmesse der Welt kamen, stellen wieder 291 Galerien aus 35 Ländern aus.

Pariser Bistrots sollen Weltkulturerbe werden

11.06.2018 | Sie stehen für Genuss und Lebensart und gelten als Künstler-Treffpunkt: Nun sollen die Pariser Bistrots auch Weltkulturerbe werden, wie eine Gruppe französischer Gastronomen und Schauspieler am Montag mitteilte. Die Bistrots und Terrassen von Paris seien "familiäre Orte und stehen für eine echte Volkskultur", heißt es in dem Antrag, der dem französischen Kulturministerium übergeben werden soll.
2.000 Jahre alte Grabkammer am See Genezareth entdeckt

2.000 Jahre alte Grabkammer am See Genezareth entdeckt

11.06.2018 | Israelische Bauarbeiter haben eine rund 2.000 Jahre alte Grabkammer am See Genezareth in Israel entdeckt. Der Eingang der rund zehn Meter unter der Oberfläche liegenden Höhle wurde von einem Bagger in Tiberias freigelegt, bestätigte eine Sprecherin der Israelischen Altertumsbehörde. Die Grabkammer aus der Römerzeit sei schätzungsweise zwei Meter hoch und habe mehr als zehn Grabnischen, hieß es.
Gerda Henkel Preis geht an afrikanischen Historiker Mbembe

Gerda Henkel Preis geht an afrikanischen Historiker Mbembe

11.06.2018 | Der Historiker Achille Mbembe, einer der wichtigsten Denker des afrikanischen Kontinents, erhält den Gerda Henkel Preis 2018. Der aus Kamerun stammende Forscher zähle zu den international führenden Vertretern der postkolonialen Theorie und gehöre zu den wenigen afrikanischen Wissenschaftern, die sich auf diesem Gebiet profiliert hätten, teilte die Gerda Henkel Stiftung am Montag in Düsseldorf mit.

Südkoreaner siegt bei 37. Belvedere-Wettbewerb

11.06.2018 | Mit einem Sieg des Koreaners Sungho Kim ist am Sonntagabend der 37. Belvedere-Gesangsbewerb zu Ende gegangen, der heuer im lettischen Seebad Jurmala nahe Riga gastierte: Der 27-jährige Tenor konnte sich gegen 15 Konkurrenten um den Hauptpreis durchsetzen. Zu den Gewinnern zählte aber auch Kärnten - eröffnet die nächste Ausgabe des einst in Wien beheimateten Contests doch den Carinthischen Sommer.
"Harry Potter" und ein Nahost-Musical räumen bei Tonys ab

"Harry Potter" und ein Nahost-Musical räumen bei Tonys ab

11.06.2018 | Ein Theaterstück über den bekanntesten Zauberlehrling der Welt und ein ruhiges Folklore-Musical sind die großen Gewinner beim wichtigsten Theaterpreis der Welt. Den Tony Award als bestes neues Musical gewann am Sonntagabend in New York "The Band's Visit". Das auf dem Arthaus-Film "Die Band von nebenan" basierende und in Israel spielende Stück erhielt insgesamt zehn Auszeichnungen.
St. Pauli soll auf Kulturerbe-Liste

St. Pauli soll auf Kulturerbe-Liste

10.06.2018 | Das Leben auf St. Pauli soll auf die Liste der UNESCO für immaterielles Kulturerbe. Ein entsprechender Antrag werde derzeit von Quartiersmanagement, Behörden, Geschäftsleuten, Initiativen und Vereinen des weltbekannten Hamburger Stadtteils vorbereitet, sagte Quartiersmanagerin Julia Staron der "Welt am Sonntag". Damit wolle man auf zunehmende Touristenströme und Bauvorhaben reagieren.
Neff-Preise an Klar, Knöll, Lolic und Pass

Neff-Preise an Klar, Knöll, Lolic und Pass

09.06.2018 | Im Wiener Volkstheater sind am Samstagabend die Dorothea-Neff-Preise für die Saison 2017/18 vergeben worden. Ausgezeichnet wurden die Darstellerinnen Katharina Klar und Isabella Knöll, Schauspieler Sebastian Pass, Regisseur Milos Lolic sowie das Projekt "#Wien5 - Die Kunst der Nachbarschaft".

Kathedrale von Tournai nach Renovierung gerüstfrei

09.06.2018 | Die berühmten fünf romanischen Türme der Kathedrale von Tournai sind nach über zehn Jahren Renovierung wieder frei von Gerüsten. Wie die belgische Zeitung "Le Soir" (Samstag-Ausgabe) berichtete, verschlangen die umfangreichen Außen- und Innenarbeiten an der Marienkathedrale, die seit 2000 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, mehr als 40 Millionen Euro.
Brüder Kutrowatz bleiben Liszt Festival Raiding treu

Brüder Kutrowatz bleiben Liszt Festival Raiding treu

09.06.2018 | Eduard und Johannes Kutrowatz bleiben bis 2024 Intendanten beim Liszt Festival Raiding. Kulturlandesrat Hans Peter Doskozil (SPÖ) hat ihre Verträge verlängert. Sie seien "ein erfolgreiches und erfahrenes Künstlerduo mit den besten Kontakten in der Musik- und Festivalszene", betonte Doskozil. Die Brüder haben die künstlerische Leitung bereits seit 2009 inne.

Lange verschollenes Coltrane-Album kommt Ende Juni heraus

08.06.2018 | Nach mehr als 50 Jahren wird ein lang verschollenes Album der Jazz-Legende John Coltrane veröffentlicht. Die noch nie öffentlich gespielte Platte "Both Directions at Once: The Lost Album" kommt Ende Juni auf den Markt, wie die Plattenfirma Impulse! am Freitag erklärte. Es sei, "als ob man eine neue Kammer in der Großen Pyramide finden würde", erklärte der Jazz-Saxophonist Sonny Rollins.
Causa Festspiele Erl: Prozess Kuhn gegen Blogger vertagt

Causa Festspiele Erl: Prozess Kuhn gegen Blogger vertagt

08.06.2018 | Der Zivilprozess des künstlerischen Leiters der Tiroler Festspiele Erl, Gustav Kuhn, gegen den Ötztaler Blogger Markus Wilhelm ist Freitagnachmittag am Landesgericht Innsbruck vertagt worden. Die Anwälte vereinbarten ein außergerichtliches Treffen. Kuhn hatte Wilhelm geklagt, weil dieser anonyme Vorwürfe veröffentlicht hatte, wonach Kuhn Künstlerinnen unter anderem sexuell genötigt haben soll.
US-Fotograf David Douglas Duncan mit 102 Jahren verstorben

US-Fotograf David Douglas Duncan mit 102 Jahren verstorben

08.06.2018 | US-Fotograf David Douglas Duncan, der mit Fotos vom Koreakrieg sowie Porträtaufnahmen von Pablo Picasso weltberühmt wurde, ist am Donnerstag im Alter von 102 Jahren verstorben. Duncan, der seit den 1960er-Jahren an der französischen Riviera gelebt hat, starb in Folge von Komplikationen nach einer Lungenentzündung, bestätigte Jean-Louis Andral, Direktor des Picasso Museums in Antibes.
600 Zeichnungen von Erwin Wurm im Kunstmuseum Luzern

600 Zeichnungen von Erwin Wurm im Kunstmuseum Luzern

08.06.2018 | Das Kunstmuseum Luzern zeigt in seiner neuen Schau "Peace & Plenty" 600 Zeichnungen des österreichischen Künstlers Erwin Wurm. Wer sich auf diese vielfältige Bilderflut einlässt, taucht ein in eine Welt voller Absurdität und Witz. Der 63-jährige Wurm gehört zu den Weltstars der zeitgenössischen Kunst. Bekannt ist er vor allem für seine "One Minute Sculptures".
Giacometti-Retrospektive im New Yorker Guggenheim Museum

Giacometti-Retrospektive im New Yorker Guggenheim Museum

08.06.2018 | Das Guggenheim Museum in New York widmet dem Schweizer Künstler Alberto Giacometti (1901-1966) eine große Retrospektive. Von Freitag bis Mitte September sind fast 200 Werke zu sehen, darunter Skulpturen von gestreckten, stehenden Frauen, schreitenden Männern und Porträts sowie Gemälde, Zeichnungen und Fotos.

Evelyn Schlag mit Medaille des Hay Festivals ausgezeichnet

08.06.2018 | Die österreichische Autorin Evelyn Schlag (65) ist mit einer Medaille des Hay Festivals in Hay-on-Wye (Wales) ausgezeichnet worden. Gewürdigt wurde dabei ihr Beitrag zur Festival-Anthologie anlässlich des kommenden 100. Jahrestags des Endes des Ersten Weltkriegs.
Regierung sucht Musiker für "größte Band Europas"

Regierung sucht Musiker für "größte Band Europas"

08.06.2018 | Die "größte Band Europas" schwebt der österreichischen Regierung für die Auftaktveranstaltung für die Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr vor.

Schafhausen-Rücktritt eröffnet Neuanfang in Kunsthalle Wien

08.06.2018 | Sein Entschluss, die Leitung der Kunsthalle Wien mit 31. März 2019 abzugeben, ermögliche neue Weichenstellungen. Das sagt Nicolaus Schafhausen im APA-Interview. "Es ist nun eine politische Entscheidung, wie es mit der Kunsthalle Wien weitergeht. Diese Möglichkeit eröffne ich mit der vorzeitigen Beendigung meines Vertrages. Die neue Person wird ganz andere Parameter für die Verhandlungen haben."
Drahdiwaberl-Chef Stefan Weber gestorben

Drahdiwaberl-Chef Stefan Weber gestorben

08.06.2018 | Stefan Weber, der als Kopf der Skandalband Drahdiwaberl österreichische Popgeschichte geschrieben hat, ist tot. Wie ehemalige Weggefährten gegenüber "oe24.at" und "Kurier" bestätigten, starb der Musiker am Donnerstag im Alter von 71 Jahren. Webers Name war untrennbar mit Exzess und Rock 'n' Roll verbunden. Drahdiwaberl machte sich theatrale Radikalität zu eigen, um das Publikum zu schocken.
Keine Vertragsverlängerung für Chef der Tiroler Landesmuseen

Keine Vertragsverlängerung für Chef der Tiroler Landesmuseen

08.06.2018 | Der bis 2019 laufende Vertrag des Direktors der Tiroler Landesmuseen, Wolfgang Meighörner, soll nun doch nicht, wie ursprünglich angekündigt, verlängert werden. Das Land bestätigte am Freitag gegenüber der APA entsprechende Medienberichte. Grund dafür sei ein geschädigtes Vertrauensverhältnis, teilte Kulturlandesrätin Beate Palfrader (ÖVP) mit.
Rapper Kollegah und Farid Bang in Auschwitz

Rapper Kollegah und Farid Bang in Auschwitz

08.06.2018 | Nach Antisemitismus-Vorwürfen haben die Rapper Kollegah und Farid Bang am Donnerstag die KZ-Gedenkstätte Auschwitz besucht. Dies teilte das Internationale Auschwitz-Komitee am Abend mit. Es hatte die Musiker eingeladen.

Sommerausstellung über Rudolf Wacker im vorarlberg museum

07.06.2018 | Das vorarlberg museum nimmt in seiner Sommerausstellung "Wacker im Krieg. Erfahrungen eines Künstlers" (9. Juni bis 17. Februar 2019) die Auswirkungen der Kriegsgefangenschaft auf den Bregenzer Maler Rudolf Wacker (1893-1939) in den Fokus. Gerade im Gefangenenlager in Tomsk (Sibirien) fand Wacker zu seinem eigenen Stil: Es entstanden Selbstbildnisse, Lagerskizzen, aber auch Porträts.
Whitney Museum erhält 400 Werke von Roy Lichtenstein

Whitney Museum erhält 400 Werke von Roy Lichtenstein

07.06.2018 | Das Whitney Museum in New York erhält mehr als 400 Werke des Popart-Künstlers Roy Lichtenstein. Die Stiftung des 1997 verstorbenen Malers hat sich mit dem Museum bereits auf die Schenkung geeinigt, hieß es in einer Mitteilung. Damit wird das in Manhattan gelegene Whitney Museum, das dem Künstler bereits dutzende Ausstellungen widmete, die größte Sammlung an Lichtenstein-Arbeiten weltweit besitzen.
WOW-Ausstellung im Wiener Leopold Museum sehr erfolgreich: 200.000 Besucher

WOW-Ausstellung im Wiener Leopold Museum sehr erfolgreich: 200.000 Besucher

07.06.2018 | Seit der Eröffnung der Ausstellung "WOW! The Heidi Horten Collection" im Wiener Leopold Museum wurden bereits mehr als 200.000 Besucher gezählt.
Kunstwerke und Möbel von Pierre Bergé werden versteigert

Kunstwerke und Möbel von Pierre Bergé werden versteigert

07.06.2018 | Kunstwerke und Möbel aus den Luxusresidenzen des verstorbenen Modeunternehmers Pierre Bergé, einst Lebens- und Geschäftspartner von Yves Saint Laurent, kommen unter den Hammer. Die Versteigerung der rund 800 Lose findet vom 29. bis 31. Oktober bei Sotheby's in Paris statt. Die Erlöse sollen der Stiftung von Yves Saint Laurent und Pierre Bergé zugute kommen.
200.000 Besucher bei "WOW"-Ausstellung im Leopold Museum

200.000 Besucher bei "WOW"-Ausstellung im Leopold Museum

07.06.2018 | Rund drei Monate nach der Eröffnung der Ausstellung "WOW! The Heidi Horten Collection" freuen sich Leopold Museum-Direktor Hans-Peter Wipplinger und Kuratorin Agnes Husslein-Arco bereits über 200.000. Besucher. Damit steuert die bis zum 29. Juli laufenden Schau auf einen hausinternen Besucherrekord zu, wie es seitens des Museums und der Horten Collection heißt.
Filmregisseurin Kira Muratowa 83-jährig verstorben

Filmregisseurin Kira Muratowa 83-jährig verstorben

07.06.2018 | Die ukrainische Filmregisseurin Kira Muratowa ist gestern, Mittwoch, im Alter von 83 Jahren Odessa verstorben. Präsident Petro Poroschenko bestätigte entsprechende Medienberichte. Muratowa, deren kritische Spielfilme bis in die Perestrojka-Zeit verboten waren, galt als eine der wichtigsten Vertreterinnen des russischsprachigen Autorenfilms. Zuletzt lebte sie zurückgezogen in ihrer Heimatstadt.

Bregenzer Festspiele zeigen 2021/22 "Madame Butterfly"

07.06.2018 | Die Bregenzer Festspiele bringen 2021 Giacomo Puccinis Oper "Madama Butterfly" auf die Seebühne - geschrieben freilich mit dem eingängigeren "Madame" im Titel. Das gab Intendantin Elisabeth Sobotka heute bei einem Pressegespräch in Wien bekannt. Heuer wird im zweiten Jahr "Carmen" gezeigt, wofür bereits drei Viertel der 210.000 aufgelegten Tickets verkauft sind. 2019/20 folgt "Rigoletto".
Val Kilmer kehrt mit Tom Cruise in "Top Gun 2" zurück

Val Kilmer kehrt mit Tom Cruise in "Top Gun 2" zurück

07.06.2018 | In dem Kampfjetpiloten-Streifen "Top Gun" (1986) spielten Tom Cruise und Val Kilmer erbitterte Konkurrenten, die später zu Freunden wurden. Für die geplante Fortsetzung sind nun wieder beide an Bord. Nach Berichten der Branchenblätter "Hollywood Reporter" und "Deadline.com" am Mittwoch soll Kilmer (58) in seiner ikonischen Rolle als Tom "Iceman" Kazansky zurückkehren.
Hollywood will Leben von Bob Marley verfilmen

Hollywood will Leben von Bob Marley verfilmen

07.06.2018 | Hollywood arbeitet an einem Film über die Reggae-Legende Bob Marley. Ein Vertreter von Paramount Pictures bestätigte am Mittwoch, dass das Studio einen Film über das Leben Marleys plane.
Kunstuniversität Graz ehrt Komponistin Olga Neuwirth

Kunstuniversität Graz ehrt Komponistin Olga Neuwirth

06.06.2018 | Mit einem Symposium, einem Porträt-Konzert und einer Ausstellung ehrt die Kunstuniversität Graz (KUG) die österreichische Komponistin Olga Neuwirth. Die Veranstaltungen gehen am 9. und 10. Juni über die Bühne. Anlass ist der 50. Geburtstag der Komponistin im August, wie die KUG mitteilte.
Pollini muss Musikvereins-Recital absagen

Pollini muss Musikvereins-Recital absagen

06.06.2018 | Klaviersolist Maurizio Pollini (76) hat sein für kommenden Sonntag (10. Juni) geplantes Recital im Wiener Musikverein aus gesundheitlichen Gründen abgesagt. Wie der Musikverein bekanntgab, wird Rudolf Buchbinder den Termin kurzfristig übernehmen. Das Programm wird auf Sonaten von Beethoven und Schubert geändert, Karten behalten ihre Gültigkeit.

Goethe-Institut fördert Frauenprojekte in arabischer Welt

06.06.2018 | Das Goethe-Institut widmet sich in den kommenden Monaten verstärkt der Situation von Frauen in der arabischen Welt. Auf Konferenzen und Kunstfestivals in Brüssel, Kairo, Tunis und Beirut wird es um den Zugang von Frauen zu Bildung und gesellschaftlichen Schlüsselpositionen gehen, wie das Institut am Mittwoch in Berlin mitteilte.
Linzer Landestheater holt Königstorfer von Burg zurück

Linzer Landestheater holt Königstorfer von Burg zurück

06.06.2018 | Der Geschäftsführer des Wiener Burgtheaters, Thomas Königstorfer, geht zurück nach Linz. Er wird mit 15. Jänner 2019 kaufmännischer Direktor des Landestheaters. Diese Funktion hatte er bereits von 2000 bis 2013 ausgeübt. In seine damalige Amtszeit fiel auch der Neubau des Linzer Musiktheaters. Am Mittwoch wurde er von LH Kulturreferent Thomas Stelzer (ÖVP) als alter neuer Chef präsentiert.
Picasso überpinselte für Gemälde alte Zeitung

Picasso überpinselte für Gemälde alte Zeitung

06.06.2018 | Die Infrarot-Untersuchung eines Picasso-Gemäldes hat eine überraschende Erkenntnis ans Licht gebracht: Für sein Bild "Mutter und Kind am Strand" hat der spanische Meister eine alte Zeitung überpinselt.

Dirigent Jansons Ehrenmitglied der Wiener Philharmoniker

05.06.2018 | Der lettische Dirigent Mariss Jansons ist am Dienstag zum Ehrenmitglied der Wiener Philharmoniker ernannt worden. Seit April 1992 stand er 110 Mal am Pult des Orchesters, darunter bei den Neujahrskonzerten 2006, 2012 und 2016, hieß es in einer Aussendung.

NÖ Landesausstellung 2022 in Marchegg

05.06.2018 | Marchegg im Weinviertel ist zum Standort der übernächsten niederösterreichischen Landesausstellung erkoren worden. 2022 - und damit ein Jahr später als im bisherigen Zwei-Jahres-Rhythmus - soll im Schloss und den Außenanlagen des barocken Juwels die "Wunderwelt Natur" präsentiert werden.

Marthalers "Tiefer Schweb" begeisterte bei Wiener Festwochen

05.06.2018 | Da hatte das geplagte Festwochen-Publikum endlich Grund zum vorbehaltlosen Jubel: Nach einigen als zu sperrig, zu verrätselt, zu wenig kulinarisch empfundenen Gastspielen gab es am Montagabend im Theater an der Wien ein Wiedersehen mit Christoph Marthaler. Seine zu Recht viel gelobte Münchner Produktion "Tiefer Schweb" verbindet im Unterwasser-Labor Untergangs-Ängste mit Unterhaltungs-Anspruch.
Theaterfest NÖ startet mit Aichner-Uraufführung

Theaterfest NÖ startet mit Aichner-Uraufführung

05.06.2018 | Ein ungewöhnliches Programm bietet am kommenden Donnerstag ein Hüttenabend auf der Blaa-Alm bei Altaussee: Bernhard Aichner spricht über "Vom Normalberuf zum Autor zum Bestseller-Autor". Eine Woche später, am 14. Juni, eröffnet "Luzifer", Aichners Auftragswerk für die Sommerspiele Melk, das Theaterfest Niederösterreich - eine von zwei Theater-Uraufführungen des Autors.
Gospel-Sänger Clarence Fountain 88-jährig gestorben

Gospel-Sänger Clarence Fountain 88-jährig gestorben

05.06.2018 | Der amerikanische Sänger Clarence Fountain, Mitbegründer des legendären Gospelchors "Five Blind Boys of Alabama", ist tot. Nach Mitteilung auf der Band-Webseite starb der Musiker am Sonntag in Baton Rouge (US-Staat Louisiana). Er wurde 88 Jahre alt.
Frühwerk Van Goghs für 7,1 Millionen Euro versteigert

Frühwerk Van Goghs für 7,1 Millionen Euro versteigert

04.06.2018 | Ein Frühwerk des niederländischen Malers Vincent van Gogh (1853 bis 1890) ist in Paris für knapp 7,1 Millionen Euro unter den Hammer gekommen. Wie das Auktionshaus Artcurial am Montagabend mitteilte, lag der Erlös für das Bild "Netzflickerinnen in den Dünen" aus dem Jahr 1882 deutlich über dem Schätzpreis, der zwischen drei und fünf Millionen Euro betragen hatte.
15. VIS - "Ugly" ist Trumpf: Animationsfilm holt zwei Preise

15. VIS - "Ugly" ist Trumpf: Animationsfilm holt zwei Preise

04.06.2018 | Die Computerspielästhetik erwies sich als Erfolgsrezept beim heute, Montag, endenden Kurzfilmfestival Vienna Shorts (VIS). So konnte sich das zwölfminütige Animationswerk "Ugly" aus Deutschland gleich zwei Hauptpreise sichern. Und bester österreichischer Film wurde bei der Preisverleihung im Metro Kinokulturhaus die Onlineperformance "Operation Jane Walk" von Leonhard Müllner und Robin Klengel.
Vorherige
123456  
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT