Trump zu Zusammenarbeit mit Demokraten bereit

Trump zu Zusammenarbeit mit Demokraten bereit

Vor 13 Std. | US-Präsident Donald Trump ist nach seiner Niederlage bei der Abschaffung von "Obamacare" zu einer Zusammenarbeit mit den Demokraten bereit. Das sagte sein Sprecher Sean Spicer am Montag. Es handle sich dabei bis zum einem gewissen Grad um einen Kurswechsel, sagte Spicer. Er fügte hinzu: "Wir müssen sehen, wie wir unsere Mehrheiten bekommen." Der Präsident meine das durchaus ernst.
May lehnt neues Schottland-Referendum ab

May lehnt neues Schottland-Referendum ab

Vor 13 Std. | Einen Tag vor dem Votum des schottischen Parlaments über ein neues Referendum zur Unabhängigkeit Schottlands von Großbritannien hat die britische Premierministerin Theresa May ihre Ablehnung bekräftigt. Es sei jetzt "nicht der richtige Augenblick" für eine solche Befragung, sagte May am Montag anlässlich eines Treffens mit der schottischen Ministerpräsidentin Nicola Sturgeon in Glasgow.
Kunst zu Migration: Ai Weiwei baut Metallzäune in New York

Kunst zu Migration: Ai Weiwei baut Metallzäune in New York

Vor 13 Std. | Mit Blick auf das Thema Migration will der chinesische Konzeptkünstler Ai Weiwei Dutzende Zäune und Installationen in New York bauen. Er "verwandelt den Sicherheitszaun aus Metalldraht in ein kraftvolles künstlerisches Symbol", teilte der Public Art Fund mit, der das Projekt finanziert.

Samsung könnte Galaxy Note 7 wieder auf Markt bringen

Vor 13 Std. | Samsungs Pannen-Smartphone Galaxy Note 7 könnte nach Klärung der Gründe für die Akku-Brände nun doch wieder auf den Markt zurückkehren. In einigen Regionen können die Telefone mit Zustimmung der Regulierungsbehörden als runderneuerte oder Leih-Geräte wieder angeboten werden, teilte der Smartphone-Marktführer aus Südkorea am Montag mit. Länder und Zeitplan sollen später bekanntgegeben werden.

60 Migranten vor Libyens Küste abgefangen

Vor 15 Std. | Die libysche Küstenwache hat 60 Migranten aus Bangladesch an der Überfahrt nach Europa gehindert. Die Beamten fingen das Schlauchboot der Gruppe am Sonntag im Morgengrauen ab, wie ein Marinesprecher am Montag mitteilte. Demnach stachen die Migranten rund 80 Kilometer westlich von Tripolis in See. Sie wurden zurück an Land gebracht und den Behörden übergeben.
Mitterlehner: Klage gegen deutsche Pkw-Maut letztes Mittel

Mitterlehner: Klage gegen deutsche Pkw-Maut letztes Mittel

Vor 15 Std. | Vizekanzler und ÖVP-Vorsitzender Reinhold Mitterlehner hat sich bei einem Besuch in München gesprächsbereit über die geplante deutsche Pkw-Autobahnmaut gezeigt. Er werde sich bemühen, das zwischen beiden Ländern umstrittene Thema "möglichst auf politischer Ebene zu klären", sagte Mitterlehner nach einem Treffen mit dem CSU-Vorsitzenden und bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer in München.

Sechs Tote bei Flugzeugabsturz in Mosambik

Vor 16 Std. | Beim Absturz eines Kleinflugzeugs in Mosambik sind alle sechs Passagiere an Bord getötet worden. Nach Angaben der örtlichen Luftfahrtbehörde (INCM) befand sich das Flugzeug am Montagmorgen auf dem Weg von dem Küstenort Beira nach Harare, der Hauptstadt des benachbarten Simbabwe.
London verlängerte Regierungsbildungsfrist in Nordirland

London verlängerte Regierungsbildungsfrist in Nordirland

Vor 16 Std. | Die Frist für eine Regierungsbildung in Nordirland nach der Wahl am 2. März ist ohne Einigung abgelaufen. Eine zweite Neuwahl soll es aber nicht geben. Der britische Nordirland-Minister James Brokenshire gab stattdessen der katholisch-republikanischen Sinn-Fein-Partei und der protestantisch-unionistischen DUP ein "kurzes Zeitfenster" von wenigen Wochen, um sich auf eine neue Koalition zu einigen.
Amtsmissbrauchsverdacht: Ermittlungen gegen Gefängnispsychologen in Wien

Amtsmissbrauchsverdacht: Ermittlungen gegen Gefängnispsychologen in Wien

Vor 16 Std. | Wegen des Verdachts des Amtsmissbrauches sowie Verletzung des Amtsgeheimnisses wird derzeit gegen einen in einer Wiener Haftanstalt tätigen Gefängnispsychologen ermittelt.
28-Jähriger tot in Zug nach Wien aufgefunden: Kein Fremdverschulden

28-Jähriger tot in Zug nach Wien aufgefunden: Kein Fremdverschulden

Vor 16 Std. | Das Ergebnis der Obduktion liegt vor: Im Fall eines 28-jährigen Slowaken, der am Mittwoch im Bezirk Neusiedl am See tot in einem Regionalzug gefunden worden ist, ergab die Untersuchung nach Angaben der Staatsanwaltschaft Eisenstadt keine Anzeichen auf Fremdverschulden.
Euro stieg bis auf Jahreshöchststand von 1,0906 Dollar

Euro stieg bis auf Jahreshöchststand von 1,0906 Dollar

Vor 16 Std. | Der Euro ist am Montag auf den höchsten Stand in diesem Jahr gestiegen. In der Spitze kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,0906 US-Dollar. Zuletzt notierte der Euro im November 2016 höher. In der Nacht zum Montag hatte der Euro noch knapp über der Marke von 1,08 Dollar notiert.
Gesamte Beute nach Raubüberfall in Monaco gefunden

Gesamte Beute nach Raubüberfall in Monaco gefunden

Vor 16 Std. | Nach dem Raubüberfall auf einen Cartier-Juwelier in Monaco hat die Polizei die gesamte Beute gefunden. Die sichergestellten Juwelen hätten einen Wert von "mehreren Millionen Euro", sagte der Generalstaatsanwalt von Monaco, Jacques Doremieux, am Montag. Bisher seien vier Verdächtige festgenommen worden, nach einem Täter werde noch gesucht.
Universität Freiburg erhält Archiv über die Rolling Stones

Universität Freiburg erhält Archiv über die Rolling Stones

Vor 17 Std. | Musikwissenschafter der Universität Freiburg betreuen künftig eines der weltweit ersten und größten Rolling-Stones-Archive. Die von einem deutschen Fan der britischen Rockband angelegte Sammlung umfasse mehr als 15.000 Tonträger, teilte das in Freiburg ansässige Zentrum für Populäre Kultur und Musik (ZPKM) der Universität am Montag mit.
Handschuh-Hersteller Roeckl insolvent: Österreichische Geschäfte bleiben bestehen

Handschuh-Hersteller Roeckl insolvent: Österreichische Geschäfte bleiben bestehen

Vor 17 Std. | Auch nach dem Insolvenzantrag in Deutschland bleiben die österreichischen Filialen des Handschuh- und Accessoire-Anbieters Roeckl bestehen. Das Unternehmen ist hierzulande mit zwei Geschäften in Wien und einem Outlet-Store in Parndorf vertreten.
Bergunfall in Kärnten: 34-jähriger Wiener bei Wanderung abgestürzt

Bergunfall in Kärnten: 34-jähriger Wiener bei Wanderung abgestürzt

Vor 17 Std. | Am Montag kam es am Hochstuhl nahe der slowenischen Grenze im Bezirk Klagenfurt-Land zu einem Unfall. Ein 34-jähriger Wiener ist laut Polizei von einem Klettersteig abgestürzt.
Kalvarienberg in Eisenstadt wird um 1,2 Mio. Euro saniert

Kalvarienberg in Eisenstadt wird um 1,2 Mio. Euro saniert

Vor 17 Std. | Der Anfang des 18. Jahrhunderts errichtete Kalvarienberg bei der Haydnkirche in Eisenstadt zieht Jahr für Jahr Tausende Besucher an. Nachdem die Witterung dem Bauwerk, das der Passion Christi gewidmet ist, zugesetzt hatte, läuft seit 2015 die Sanierung. Anlässlich der Rückkehr 18 renovierter Engelsfiguren an ihren Platz am Montag gaben die Verantwortlichen einen Rück- und Ausblick.
Die Konzerthighlights in Wien im April 2017: Endlich Frühling!

Die Konzerthighlights in Wien im April 2017: Endlich Frühling!

Vor 17 Std. | Wenn der Frühling in die Stadt einkehrt, steigt nicht nur die gute Laune - auch in den Konzerthallen ist einiges los! Hier eine Auswahl der Termine im April, die für die Wiener Musikfans interessant sein könnten.
Sechsköpfige Bande soll brutale Überfälle in Wien und NÖ begangen haben

Sechsköpfige Bande soll brutale Überfälle in Wien und NÖ begangen haben

Vor 17 Std. | Erfolg für niederösterreichische Kriminalisten: Angaben vom Montag zufolge haben diese eine sechsköpfige albanisch-türkisch-stämmige Tätergruppe, darunter drei "äußerst gewaltbereite" Brüder, ausgeforscht, die für brutale Überfälle in Wien und NÖ verantwortlich sein sollen.

Netanyahu will gemeinsam mit Trump Nahost-Frieden erreichen

Vor 18 Std. | Israel will nach Worten von Ministerpräsident Benjamin Netanyahu gemeinsam mit US-Präsident Donald Trump einen Friedensschluss mit den Palästinensern erreichen. "Israel reicht allen die Hand, die Frieden wollen", sagte Netanyahu am Montag im Rahmen des AIPAC-Jahrestreffens in Washington. Netanyahu war aus Jerusalem zugeschaltet. Die AIPAC ist eine pro-israelische Lobbyorganisation.
EU sichert Palästinenserpräsident Abbas Unterstützung zu

EU sichert Palästinenserpräsident Abbas Unterstützung zu

Vor 18 Std. | Die EU hat Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas volle Unterstützung bei seinen Bemühungen für einen unabhängigen und friedlichen Palästinenserstaat zugesichert. "Die Europäische Union setzt sich weiter für eine zwischen den Parteien ausgehandelte Zwei-Staaten-Lösung ein", sagte die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini am Montag nach einem Treffen mit Abbas in Brüssel.
Mutter in Wien-Penzing getötet: Psychiatrisches Gutachten wichtig für Prozess

Mutter in Wien-Penzing getötet: Psychiatrisches Gutachten wichtig für Prozess

Vor 18 Std. | Jener zum Tatzeitpunkt 16-jährige Bursche aus Wien, der vergangene Woche seine Mutter mit zahlreichen Messerstichen getötet haben soll, habe sich immer wieder "stundenlang mit Gewaltvideos befasst", so sein Anwalt. Die Evaluierung des Geisteszustandes seines Mandaten "werde wohl die wesentliche Entscheidungsgrundlage für einen Prozess werden".
Helene Fischer: Fans freuen sich über das neue Album, aber spotten über ihr Kleid

Helene Fischer: Fans freuen sich über das neue Album, aber spotten über ihr Kleid

Vor 18 Std. | Darauf haben viele Schlager-Fans gewartet: Helene Fischer bringt ein neues Album heraus. Am Wochenende wurden Details bekannt. Die Sängerin präsentierte außerdem erste Songs im Fernsehen. In den Sozialen Netzwerken wurde jedoch über Outfit-Wahl gespottet.
Geldstrafe und 15 Tage Arrest für Kremlkritiker Nawalny

Geldstrafe und 15 Tage Arrest für Kremlkritiker Nawalny

Vor 4 Std. | Einen Tag nach landesweiten Protesten in Russland ist der Oppositionspolitiker Alexej Nawalny als Organisator zu Arrest und einer Geldbuße verurteilt worden.
Haftstrafe von 18 Monaten für IS-Unterstützer in Linz

Haftstrafe von 18 Monaten für IS-Unterstützer in Linz

Vor 18 Std. | Ein ehemaliger IS-Unterstützer ist am Montag in Linz wegen Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung und damit an einer kriminellen Organisation vor dem Schöffengericht gestanden. Er soll 2014 und 2015 Videos von Hasspredigern und Enthauptungen verbreitet haben. Der Österreicher bekam dafür 18 Monate Haft, drei davon unbedingt. Das Urteil ist rechtskräftig.
Quokkas: Die glücklichsten Tiere der Welt

Quokkas: Die glücklichsten Tiere der Welt

Vor 18 Std. | Das hier sind die wohl glücklichsten Tiere der Welt: Hoffen wir jedenfalls.
Wertvolle Goldmünze aus Berliner Bode-Museum gestohlen

Wertvolle Goldmünze aus Berliner Bode-Museum gestohlen

Vor 18 Std. | Spektakulärer Diebstahl in Berlin: Einbrecher haben eine weltweit einmalige Münze mit einem Nennwert von einer Million Dollar aus dem Bode-Museum entwendet. Mehrere Täter seien am frühen Montagmorgen in das Gebäude auf der Berliner Museumsinsel eingebrochen und hätten zielgerichtet die hundert Kilogramm schwere Münze gestohlen, sagte ein Polizeisprecher.
Türkei-Referendum: Rege Teilnahme am ersten Tag in Wien

Türkei-Referendum: Rege Teilnahme am ersten Tag in Wien

Vor 19 Std. | In Wien, Salzburg und Bregenz können in Österreich lebende Türken ab Montag ihre Stimme zum Verfassungsreferendum in der Türkei abgeben.
Sozialminister will neue Jobs für ältere Langzeitarbeitslose

Sozialminister will neue Jobs für ältere Langzeitarbeitslose

Vor 19 Std. | Arbeits- und Sozialminister Alois Stöger (SPÖ) hat am Montag Details zur "Aktion 20.000" präsentiert. Damit sollen 20.000 Arbeitsplätze pro Jahr für langzeitarbeitslose Menschen ab 50 Jahren geschaffen bzw. gefördert und so die Langzeitarbeitslosigkeit in dieser Gruppe langfristig halbiert werden. Bestehende Arbeitsplätze sollen aber nicht durch die geförderten Jobs ersetzt werden.
Vergewaltigungsvorwurf gegen Schweizer "Goldesel" in Wien: Freispruch

Vergewaltigungsvorwurf gegen Schweizer "Goldesel" in Wien: Freispruch

Vor 19 Std. | Ein Prozess um eine angebliche Vergewaltigung beschäftigte am Montag das Landesgericht Wien. Ein Schweizer "Goldesel", wie er sowohl von der Staatsanwältin als auch vom Verteidiger bezeichnet wurde, ist am Montag am Landesgericht Wien von diesem Vorwurf freigesprochen worden.
Auslandstürken starten Stimmabgabe für Verfassungsreferendum

Auslandstürken starten Stimmabgabe für Verfassungsreferendum

Vor 19 Std. | In Österreich und anderen Ländern lebende Türken haben seit Montag die Gelegenheit, am Referendum über die Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei teilzunehmen. Hierzulande können 108.561 türkische Staatsbürger in diplomatischen Vertretungen in Wien, Salzburg und Bregenz abstimmen. Weltweit sind etwa 2,97 Millionen im Ausland lebende Türken stimmberechtigt.
Acht Tote bei Lawinenunglück während Klassenfahrt in Japan

Acht Tote bei Lawinenunglück während Klassenfahrt in Japan

Vor 19 Std. | Bei einem Lawinenunglück sind in Japan sieben Schüler und ein Lehrer ums Leben gekommen. Etwa 40 weitere Menschen wurden nach Medienberichten verletzt, als eine Gruppe von Schülern und ihren Lehrern am Montag während einer Bergwanderung von den Schneemassen erfasst wurde. Dutzende Rettungskräfte waren im Einsatz.
Einbrecher ließen in Wien-Döbling Schmuck mitgehen: Polizei sucht Beute

Einbrecher ließen in Wien-Döbling Schmuck mitgehen: Polizei sucht Beute

Vor 19 Std. | Derzeit fahndet die Wiener Polizei nach Schmuck, den Dämmerungseinbrecher Ende Dezember 2016 in Döbling mitgehen ließen. Laut Polizeisprecher Patrick Maierhofer kamen die Täter am Nachmittag des 23. Dezember in das Objekt in der Cottagegasse.
20.000 leere Gemeindewohnungen - Wiener Wohnen fordert Gegendarstellung

20.000 leere Gemeindewohnungen - Wiener Wohnen fordert Gegendarstellung

Vor 20 Std. | 20.000 Gemeindewohnungen in Wien sollen leer stehen - diese Behauptung hat dem Wiener ÖVP-Chef Gernot Blümel bzw. dem Rathaus-Klub nun ein anwaltliches Schreiben beschert. Wiener Wohnen begehrt darin eine Gegendarstellung, da die Aussage "unwahr" sei, wie es heißt.

Anstieg von islamfeindlichen Fällen um 62 Prozent

Vor 20 Std. | Die Dokustelle Islamfeindlichkeit und Antimuslimischer Rassimus hat im Jahr 2016 einen Anstieg von "islamfeindlichen bzw. antimuslimischen rassistischen Fällen" um 62 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnet. Das geht aus dem am Montag von der NGO vorgestellten "Antimuslimischen Rassismus Report 2016" hervor. Betroffen waren wie 2015 mit 98 Prozent fast ausschließlich Frauen.

Filmmusikkomponist Alessandroni im Alter von 92 gestorben

Vor 20 Std. | Alessandro Alessandroni, italienischer Multiinstrumentalist und Komponist der Filmmusik vieler Italowestern, ist am Montag in Rom im Alter von 92 Jahren gestorben. Dies teilte sein Sohn mit. Bekannt war Alessandroni vor allem als Pfeiftalent.

Zwiebackhersteller Brandt kauft heimische Marke Feldbacher

Vor 20 Std. | Deutschlands bekanntester Zwiebackhersteller Brandt baut sein internationales Geschäft aus. Das Familienunternehmen habe Konkurrent Bahlsen die Markenrechte am österreichischen Marktführer Feldbacher Zwieback abgekauft, sagten Firmeninhaber Carl-Jürgen Brandt und sein Sohn Christoph Brandt der "Westfalenpost" (Montag). Künftig werde der Zwieback der Marke Feldbacher im Brandt-Werk hergestellt.
Salzburger Weihbischof Andreas Laun erneut in der Kritik

Salzburger Weihbischof Andreas Laun erneut in der Kritik

Vor 20 Std. | Der scheidende Salzburger Weihbischof Andreas Laun sorgt wieder einmal für Kritik. In einem aktuellen am Samstag im Internetmagazin veröffentlichten Hirtenbrief wetterte der 74-Jährige breit gegen die "Gender-Ideologie", die er wie den Nationalsozialismus und den Kommunismus als Lüge des Teufels bezeichnet. Die Homosexuelleninitiative HOSI reagierte nun mit einem offenen Brief.
Prozess nach Streit um in Wien demoliertes Auto - Opfer verlor fast Auge

Prozess nach Streit um in Wien demoliertes Auto - Opfer verlor fast Auge

Vor 20 Std. | Eine Verhandlung um eine Rauferei in der Silvesternacht wurde am Montag in Wien geführt. Sein Auto ist nach Aussage des Angeklagten sein wichtigstes Gut und wertvollster Gegenstand. Nun musste sich ein 30-Jähriger deshalb wegen schwerere Körperverletzung am Landesgericht verantworten.
Bundespräsident Van der Bellen lobt Arbeit von NGOs

Bundespräsident Van der Bellen lobt Arbeit von NGOs

Vor 21 Std. | Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat Vertreter der Hilfsorganisationen Caritas, Rotes Kreuz, Diakonie und Ärzte ohne Grenzen getroffen und die Arbeit der NGOs gelobt. Organisationen aus dem Nicht-Regierungs-Bereich waren in den vergangenen Tagen für ihre Flüchtlingshilfe von Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) sowie vom langjährigen Traiskirchen-Leiter Franz Schabhüttl kritisiert worden.

KHM in Wien zeigt Medaillen Maria Theresias

Vor 21 Std. | "Denkmäler im Handformat" aus der Zeit Maria Theresias (1717-1780) zeigt ab morgen das Kunsthistorische Museum (KHM) Wien. Im Münzkabinett des Museums wirft die Sonderschau "Zuhanden Ihrer Majestät - Medaillen Maria Theresias" ein Licht auf die metallischen "Massenmedien ihrer Zeit", erklärte Co-Kuratorin Anna Fabiankowitsch am Montag bei der Presseführung.
Wiener Lobautunnel: AK und Wirtschaftskammer pochen auf Bau

Wiener Lobautunnel: AK und Wirtschaftskammer pochen auf Bau

Vor 20 Std. | Sowohl die Arbeiterkammer als auch die Wirtschaftskammer haben sich am Montag gemeinsam für den raschen Bau des Lobautunnels ausgesprochen. "Wir brauchen die zusätzliche Donauquerung wie einen Bissen Brot", sagte AK-Präsident Rudolf Kaske in einer Pressekonferenz mit Walter Ruck, Präsident der WK Wien. 1
Neuer Anlauf zur Rückeroberung der Altstadt von Mosul

Neuer Anlauf zur Rückeroberung der Altstadt von Mosul

Vor 21 Std. | Die irakischen Regierungstruppen haben am Montag einen neuen Anlauf zur Rückeroberung der Altstadt von Mosul aus der Hand der Jihadisten unternommen. Einheiten der Polizei und einer schnellen Eingreiftruppe seien an der Südwestachse der Altstadt auf dem Vormarsch, erklärte Generalleutnant Raed Shakir Jaudat.
Neue Erasmus-Initiative für 5.000 Schüler

Neue Erasmus-Initiative für 5.000 Schüler

Vor 21 Std. | Die EU-Kommission will mit einer neuen Erasmus-Initiative die Mobilität junger Menschen fördern. Nach der am Montag präsentierten Aktion "Move2Learn - Learn2Move" sollen 5.000 Schüler ab 16 Jahren entweder im Klassenverband oder allein bei Reisen in andere EU-Staaten gefördert werden. Es sind 350 Euro für ein Reiseticket vorgesehen, wobei in entfernteren Regionen der Betrag bis 530 Euro steigt.

"Kultur ist der Platzhirsch" heuer im Weinviertel

Vor 21 Std. | Kunst verschiedener Sparten "vor die Haustür" bringt das NÖ Viertelfestival in seiner 16. Auflage heuer ins Weinviertel. Vom 6. Mai bis 6. August heißt es wieder "die Kultur ist der Platzhirsch", so der Slogan seit 2006. In 43 Gemeinden werden in rund 150 Veranstaltungen 66 Projekte, davon 15 von Schulen, realisiert. Das diesjährige Motto lautet "Metamorphose".
Kreml nennt Polizeieinsatz gegen Demonstranten "korrekt"

Kreml nennt Polizeieinsatz gegen Demonstranten "korrekt"

Vor 21 Std. | Die russische Führung hat den massiven Polizeieinsatz gegen kritische Demonstranten am Sonntag verteidigt. "Die Ordnungshüter sind absolut korrekt, hochprofessionell und legal vorgegangen", sagte der Sprecher des Präsidenten Wladimir Putin, Dmitri Peskow. Bei den Protesten gegen Korruption waren laut Menschenrechtsorganisation OVD Info allein in Moskau über 1.000 Demonstranten festgenommen worden.
Vorherige
123456  
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT