Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Landtagswahl Steiermark

  • Frauen in der Politik - Leichte Verschiebungen durch Wahlen 2015

    Verschiebung bei Frauenanteil in der Politik durch Wahlen 2015

    12.07.2015 Die Wahlen im ersten Halbjahr 2015 haben leichte Verschiebungen beim Frauenanteil in der heimischen Spitzenpolitik gebracht.
    Der Wiener Bürgermeister Michael Häupl äußerte sich zum Voves-Rücktritt

    Steiermark-Reaktionen: Bürgermeister Häupl tut Voves-Rücktritt "sehr leid"

    10.06.2015 Der Wiener Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) bedauerte am Mittwoch den Rücktritt des steirischen Landeshauptmanns Franz Voves (SPÖ). "Jeder weiß, dass das Verhältnis nicht immer friktionsfrei war, aber es tut mir wirklich sehr leid", meinte er.
    Der Bundesgeschäftsführer der Grünen, Stefan Wallner

    Nach Landtagswahlen: Grüne hoffen auf Wachstum im Herbst in Wien

    4.06.2015 Nach den Landtagswahlen in der Steiermark und dem Burgenland richten die Grünen nun ihre Aufmerksamkeit auf die Herbst-Wahlen. In Wien ist Wachstum und Konzentration auf Bildung und Wohnen geplant.
    Die FPÖ feierte enormen Wählerzuwachs in der Steiermark.

    Wahl-Analyse: 40 Prozent der Männer unter 24 Jahren wählten FPÖ

    2.06.2015 Eine Analyse nach der Steiermark-Wahl 2015 zeigt nun auf, in welcher Wählergruppe die FPÖ am meisten Stimmen gewinnen konnte.
    Die Briefwahlstimmen zur Steiermark-Wahl wurden ausgezählt.

    Briefwahlstimmen in der Steiermark ausgezählt: Ergebnis unverändert

    1.06.2015 Am Montag wurden die Briefwahlstimmen zur Landtagswahl in der Steiermark ausgezählt, das Endergebnis bleibt allerdings unverändert.
    H.C. Strache sieht den Erfolg bei den Landtagswahlen als Vorspiel für die Wien-Wahl.

    FPÖ: Strache sieht Mai-Wahlen als "Vorspiel" für Wien-Wahl im Herbst

    3.06.2015 Die FPÖ hatte nach den Landtagswahlen in der Steiermark und im Burgenland Grund zur Freude. Heinz-Christian Strache sieht die Erfolge bei den Wahlen als "Vorspiel" für die anstehende Wien-Wahl.
    Das vorläufige Ergebnis der Steiermark-Wahl 2015 steht fest.

    Vorläufiges Ergebnis der Steiermark-Wahl 2015

    31.05.2015 Schon kurze Zeit nach der ersten Hochrechnung steht nun das vorläufige Endergebnis der Steiermark-Wahl 2015 fest. Die FPÖ feiert einen gewaltigen Zugewinn, SPÖ und ÖVP mit hohen Verlusten.
    Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ) musste Verluste hinnehmen.

    Auch die Große Koalition ist angezählt

    31.05.2015 Gastbeitrag von Johannes Huber: Dieser Wahltag wird nicht so schnell in Vergessenheit geraten. Zu weitreichend sind die Folgen: Rot-Schwarz hat sowohl im Burgenland als auch in der Steiermark dramatische Verluste erlitten, die Freiheitlichen haben ebenso stark zugelegt.
    FPÖ-Spitzenkandidat Mario Kunasek (rechts) freut sich über die Hochrechnung bei der Steiermark-Wahl.

    Landtagswahlen: FPÖ legt in der Steiermark zu, SPÖ verliert im Burgenland

    31.05.2015 In der Steiermark erlebte die Politlandschaft nach der Landtagswahl einen blauen Erdrutschsieg. Im Burgenland verloren die Koalitionsparteien ebenfalls deutlich.
    Das ist die erste Hochrechnung zur Steiermark-Wahl 2015.

    Erste Hochrechnung zur Steiermark-Wahl 2015

    31.05.2015 Um 16 Uhr war die letzte Chance, bei der Steiermark-Wahl 2015 abzustimmen, vorbei. Nun wurde die erste Hochrechnung veröffentlicht.
    VIENNA.at berichtet heute LIVE von der Steiermark-Wahl 2015.

    LIVE: Steiermark-Wahl 2015 im Ticker - Hochrechnung, Infos und Ergebnis

    31.05.2015 Am Sonntag wird in der Steiermark der Landtag gewählt. Alle Informationen rund um den Wahltag, die Hochrechnungen und das Ergebnis der Landtagswahl 2015 in der Steiermark lesen Sie in unserem LIVE-Ticker.
    FPÖ-Spitzenkandidat Mario Kunasek will bei steirischer Landtagswahl überzeugen.

    Strache und Kunasek wünschen sich "blaues Wunder" bei steirischer Landtagswahl

    29.05.2015 Unter dreistelliger Polizeipräsenz und Demonstration ging der Wahlkampf-Abschluss der FPÖ am Donnerstagabend am Grazer Hauptplatz über die Bühne. H.C. Strache und auch Spitzenkandidat Mario Kunasek erwarten bei der bevorstehenden Landtagswahl ein "blaues Wunder".
    Frank Stronach und Spitzenkandidat Josef Kaltenegger glauben an den Einzug in den steirischen Landtag.

    Team Stronach glaubt an Einzug in steirischen Landtag

    29.05.2015 Optimistisch zeigte sich das Team Stronach bei der letzten Wahlkampfveranstaltung vor der Steiermark-Wahl am kommenden Sonntag.
    NEOS-Spitzenkandidat Uwe Trummer servierte zum Wahlkampfabschluss Chili con Carne.

    NEOS luden zu Chili con Carne und Bier im Grazer Stadtpark

    29.05.2015 Die steirische NEOS lud am Freitag im Grazer Stadtpark beim Wahlkampfabschluss vor der Steiermark-Wahl zu Chili con Carne und Bier.
    Der Wahlkampfabschluss der Grünen vor der Steiermark-Wahl am Sonntag.

    Aufblasbares Nilpferd und Breakdance beim Endspurt der Grünen

    29.05.2015 Am Grazer Hauptplatz begingen die Grünen ihren Wahlkampfabschluss vor der Landtagswahl am kommenden Sonntag in der Steiermark. "Es braucht ein starkes grünes Signal am Sonntag", bat Spitzenkandidat Lambert Schönleitner die Zuhörer, bevor man mit Bundesparteichefin Eva Glawischnig auf Stimmenfang ging.
    65.696 Wahlkarten wurden für die Steiermark-Wahl ausgegeben.

    65.696 Wahlkarten bei Steiermark-Wahl ausgegeben

    29.05.2015 Insgesamt wurden für die Steiermark-Wahl am 31. Mai 2015 65.696 Wahlkarten ausgegeben.
    ÖVP-Spitzenkandidat SCchützenhöfer tritt bei der Landtagswahl im Burgenland an.

    Wahlkampfschluss der ÖVP: Schützenhöfer geht auf Distanz zur FPÖ

    29.05.2015 Am Freitag feierte ÖVP-Spitzenkandidat Hermann Schützenhöfer den Wahlkampfschluss vor der Wahl in der Steiermark. Dabei wurde auch betont, dass man sich eine Koalition mit der FPÖ "absolut nicht vorstellen" könne.
    Klubobfrau und Spitzenkandidatin Claudia Klimt-Weithaler (KPÖ) .

    KPÖ sieht noch keine "g'mahte Wies'n" in der Steiermark

    28.05.2015 Die KPÖ will auch auf den letzten Metern vor der steirischen Landtagswahl am Sonntag noch um jede Stimme kämpfen: Die Ausgangslage für ihre Partei sei "nicht leicht", meinte Spitzenkandidatin Claudia Klimt-Weithaler bei ihrer Abschluss-Pressekonferenz.
    Am Freitag konnte bereits für die Landtagswahl in der Steiermark abgestimmt werden.

    Landtagswahl in der Steiermark: 7,17 Prozent haben bereits gewählt

    24.05.2015 In der Steiermark konnten Wahlberechtigte bereits am Freitag, bei einem vorgezogenen Wahltag, ihre Stimme abgeben. 7.17 Prozent nutzten diese Möglichkeit der Stimmabgabe bei der steirischen Landtagswahl.
    Voves hat konkrete Ziele für die Wahl.

    Unter 30 Prozent für Voves bei Wahl "eindeutige Niederlage"

    20.05.2015 Der steirische SPÖ-Chef Franz Voves tritt am 31. Mai zur "Titelverteidigung" bei der Landtagswahl an - und machte im APA-Gespräch eine klare Ansage: "Unter 30 Prozent ist eine eindeutige Niederlage, dann bin ich weg", so Voves. 2010 kam die SPÖ nach Verlusten auf 38,26 Prozent. Voves rechnet wieder mit einem Minus, hofft aber auf Wähler-Zustimmung zur Arbeit der "Reformpartnerschaft" mit der ÖVP.