“SPECIAL”: Eine “besondere” Manfred Baumann-Porträt-Ausstellung

Petra Gabriel (r.), die Schwester des Fotografen, war die Inspiration für "Special", Larissa Skraban (l.) eine der Porträtierten
Petra Gabriel (r.), die Schwester des Fotografen, war die Inspiration für "Special", Larissa Skraban (l.) eine der Porträtierten - © Manfred Baumann
“Es ist normal, verschieden zu sein!” Die neue Ausstellung SPECIAL von Starfotograf Manfred Baumann feiert am 14. September Premiere in den Planai-Welten in Schladming und wird danach unter anderem auch in Wien gezeigt. In berührenden Porträts widmete sich der Künstler geistig beeinträchtigten Menschen.

Exakt sechs Monate vor der Eröffnungsfeier der Special Olympics Weltwinterspiele 2017, präsentiert Baumann die Fotoausstellung SPECIAL, die ab Herbst auf Tour geht, und in heimischen Städten wie Wien, Graz, Innsbruck und Schladming, wie auch international bis Ende 2017 gezeigt wird.

SPECIAL: 65 außergewöhnliche Fotografien in einer Ausstellung

Geistig beeinträchtigte Menschen leben oft abseits der Gesellschaft, und werden kaum wahrgenommen. SPECIAL ist eine Serie von Porträts, fotografiert von Manfred Baumann, dieser besonderen Menschen und bietet eine neue Sicht. Im Laufe des Projektes, das ca. ein halbes Jahr Arbeit in Anspruch nahm, entstanden 65 außergewöhnliche Fotografien. Die Models, welche aus Institutionen wie Caritas & Du, Lebenshilfe Wien, Down Syndrom Wien und Jugend am Werk kommen, wurden in unterschiedlichen Vereinen, Einrichtungen und Schulen fotografiert.

Inspiration durch die Schwester von Manfred Baumann

Die Inspiration dazu kam von seiner Schwester Petra (35), die selbst intellektuell beeinträchtigt ist. Baumann ist deshalb bereits seit seiner Kindheit mit dem Thema vertraut. Die einzigartigen Bilder des Künstlers rücken die positive Energie seiner besonderen Models in den Fokus, und schärfen das Bewusstsein seiner Betrachter.

Projekt für den Starfotografen eine Herzensangelegenheit

Für den 48-jährigen Wiener war das Projekt eine Herzensangelegenheit: „Die Fotografie ist die einzige Sprache, die überall in der Welt verstanden werden kann. Zudem hat mir die Arbeit mit den Models sehr viel Spaß gemacht, vor allem deren offene und herzliche Art.“

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung