Spatenstich für 1. MOOONS Hotel am Wiedner Gürtel nahe dem Hauptbahnhof

v.l.n.r.: Stefan Hitzler, Harry Kopietz, Marius Moser, Michael Davidson und Martin Lachout beim Spatenstich
v.l.n.r.: Stefan Hitzler, Harry Kopietz, Marius Moser, Michael Davidson und Martin Lachout beim Spatenstich - © MOOONS Hotel
Am Dienstag erfolgte der offizielle Spatenstich für das neue Boutique-Hotel MOOONS. Anfang 2018 soll das Hotel am Wiedner Gürtel 16 im 4. Wiener Gemeindebezirk eröffnet werden.

Die Geschäftsführer Michael Davidson von Bridge Group und Arch. Dipl.-Ing. Marius Moser von Moser Architects verwirklichen mit MOOONS ein neues Hotelkonzept, das leistbaren Luxus und elegantes Design mit einem aufregenden Gastronomiekonzept und smartem Service verbindet.

Spatenstich für das neue Boutique-Hotel in Wien

Die Bridge Group und Moser Architects feierten mit dem ersten Spatenstich am 29. November 2016 den Anfang eines neuen Boutique-Hotels in Wien. Bis Anfang 2018 entsteht am Wiedner Gürtel das Hotel MOOONS, das seinen Gästen außergewöhnliches Design und aufregende Gastronomie zu überraschenden Preisen verspricht. Bei der offiziellen Spatenstichfeier wurde auf den klassischen Spaten verzichtet und passend zum Namen des Hotels die MOOONS Flagge von den Eigentümern Michael Davidson (Bridge Group) und Arch. Dipl.-Ing. Marius Moser (Moser Architects), Mag. Stefan Hitzler, COO von MOOONS, Martin Lachout, Vorstand der ARCOTEL Hotel AG und Landtagspräsident Prof. Harry Kopietz gesetzt. Kopietz über den geplanten Bau des Hotels: “Als Landtagspräsident freue ich mich ganz besonders über neue Hotelprojekte, die den Wirtschaftsstandort Wien aufwerten. Tourismus ist einer der wichtigsten Wirtschaftsmotoren für unsere Stadt. Investitionen in diesem Segment sichern nicht nur Arbeitsplätze in Wien, sondern auch die Attraktivität von Wien als Destination im internationalen Raum.”

MOOONS: Leistbare Luxus-Hotels

Das Hotelprojekt MOOONS wurde gemeinsam von Bridge Group und Moser Architects ins Leben gerufen. „Die Marke MOOONS steht für leistbaren Luxus, der durch ein durchdachtes, flächen- und personaleffizientes Hotelkonzept ermöglicht wird. Budget-Lösungen sind gefragter denn je – auf hochwertiges Design und intelligenten Service soll der anspruchsvolle Gast aber nicht verzichten müssen. Damit haben wir eine Nische am Markt gefunden, die so noch nicht bedient wird“, so Michael Davidson über MOOONS. Als kompetenten Partner für die Umsetzung, holte sich die Bridge Group Moser Architects an Board. Und auch Marius Moser freut sich über die Zusammenarbeit und sein jüngstes Projekt: „Für uns ist MOOONS eine spannende Herausforderung, da wir hier nicht nur die Rolle der kreativen Architekten innehaben, sondern gleichzeitig auch als Co-Investor, Eigentümer, Bauherr und Betreiber tätig sind.“

Für das operative Hotelmanagement konnte MOOONS die ARCOTEL Hotel AG gewinnen. Bereits in der Phase der Projektentwicklung wurde seitens ARCOTEL wertvoller Input in Bezug auf die operative Optimierung eingebracht. Das Unternehmen kann 27 Jahre Erfahrung im Business vorweisen und legt als “Gastgeber aus Leidenschaft” besonderen Wert auf ein persönliches und individuelles Umfeld mit internationalem Standard und Top-Qualität.

Bau des Hotels in der Nähe des Wiener Hauptbahnhofs

MOOONS lässt sich nicht kategorisieren, sondern schafft eine neue Generation leistbare Boutique-Hotels. Außergewöhnliches Design, ein aufregendes Gastronomiekonzept in Kombination mit intelligenten Ideen zum überraschenden Preis – dafür steht MOOONS.

Der Bau des Hotels in der Nähe des Wiener Hauptbahnhofs startet im Dezember 2016, die ersten Buchungen werden Ende 2017 entgegengenommen, die Eröffnung ist für Anfang 2018 geplant. 170 Zimmer wird MOOONS nach der Fertigstellung hinter einer außergewöhnlichen Fassade beherbergen. Auf acht Stockwerken verteilt sind 164 MOOONS Standard Zimmer im hochwertigen und eleganten Design mit Blick in Richtung moderne Bahnhofcity, das Quartier Belvedere oder die Stadt Wien bis hin zum Stephansdom geplant. Die beste Sicht aus den großzügigen Panoramafenstern versprechen die sechs MOOONS Deluxe Zimmer im Dachgeschoss.

MOOONS soll lokaler Hotspot werden

MOOONS ist aber viel mehr als ein Hotel: Mit inspirierender Fusionsküche im MOOONS-Restaurant inklusive hofseitigem Gartenbereich und einem außergewöhnlichen 360°-Ausblick von der ROOOFTOP BAR will MOOONS sich als After-Work Treffpunkt und Szenelokal für Wienerinnen und Wiener etablieren. Der Standort dafür ist optimal gewählt: Sowohl für die Anreise mit dem Auto, als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln, liegt MOOONS an einem verkehrstechnisch günstigen Knotenpunkt. Das Stadtzentrum ist zu Fuß nur 15 Minuten entfernt und mit der U-Bahn oder dem Auto noch schneller erreichbar. Das Hotel wird damit künftig zum perfekten Ausgangspunkt für Business- oder Städtetrips.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen