Sonntag: Radrundfahrt sorgt für Behinderungen bei den Öffis

Sonntag: Radrundfahrt sorgt für Behinderungen bei den Öffis
Am Sonntag wird es auf einigen Straßenbahnlinien zu Einschränkungen aufgrund der letzten Etappe der Österreichischen Radrundfahrt kommen. Betroffen sind die Linien 1,2, D und 31.

Am 12. Juli 2009, findet die Schlussetappe der Österreich-Radrundfahrt in Wien statt. Aus diesem Grund kommt es am Sonntag etwa zwischen 11.45 Uhr und ca. 15.30 Uhr auf einigen Linien zu Umleitungen und Kurzführungen.

Folgende Linien sind betroffen: Die Straßenbahnlinie 1 ist in dieser Zeit nur zwischen Kärntner Ring, Oper und Stefan-Fadinger-Platz bzw. Radetzkystraße und Prater Hauptallee unterwegs. Die Straßenbahnlinie 2 wird nur zwischen Ottakring, Erdbrustgasse und U6-Station Josefstädter Straße bzw. zwischen Friedrich-Engels-Platz und Schwedenplatz unterwegs sein. Ab etwa 12.30 Uhr fahren die Züge vom Friedrich-Engels-Platz über die Heinestraße (Linie 5) zum Praterstern und wieder zurück zum Friedrich-Engels-Platz. Der D-Wagen verkehrt während der Veranstaltung zwischen Südbahnhof und Schwarzenbergplatz bzw. Nußdorf und Börse. Und der “31er” wird zwischen Stammersdorf und Klosterneuburger Straße/Wallensteinstraße kurzgeführt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen