Solo wegen Golf-Spleen

Solo wegen Golf-Spleen
Mit seinen Filmen bringt Hugh Grant Frauenherzen seit Jahrzehnten zum Schmelzen – dennoch fällt es ihm schwer, eine Partnerin zu finden. Der Grund dafür ist – laut Hugh – seine Liebe zum Golfsport!

Frauen gab’s viele im Leben von Leinwand-Beau Hugh Grant – seine Beziehungen waren aber nie von langer Dauer. Und nun will er sogar Schwierigkeiten haben, überhaupt eine Partnerin zu finden!

Golf macht alles kaputt!

Nicht, dass es dem 49-Jährigen an Verehrerinnen – und Interesse an diesen – mangelt. Aber sie müssen mit Hughs großer Liebe konkurrieren: Golf! “Wenn man zu einer Frau sagt: ‘Ich spiele Golf.’, dann werden ihre Augen sofort glasig. Ich fühle mich deshalb sogar schuldig. Man weiß, dass man ein trauriger Fall ist, wenn man in seiner Freizeit Bücher übers Putten liest oder sich auf YouTube Videos Golfschläge in Zeitlupe ansieht”, gestand Hugh kürzlich in einem Interview ein. Seine Passion für Golf hole ihn sogar mitten in der Nacht aus dem Bett: dann arbeitet er vor dem Spiegel daran, seine Schlagtechnik zu verbessern. “Ich bin besessen – es zerstört mein Leben. Golf ist eine Sucht!”, gab sich Hugh leicht verzweifelt.

(seitenblicke.at/foto: ap)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen